1 Woche Heilfasten

Einwöchiges therapeutisches Fasten

Allerdings bedeutet gesundes Fasten nicht, ganz auf Essen zu verzichten. Eine Woche später weitere 1 kg. Nüchtern-Kur - eine Woche Heilmittel schnell ? Grüß Gott! Das Fasten ist ein intensiver Genuss für Leib und Leben.

Gesund fasten heißt jedoch nicht, ganz auf Nahrung zu verzichten. Eine gesunde Ernährung ist wichtig. Zwei gängige Fastmethoden, die sich leicht in den Arbeitsalltag integrierbar sind, werden Ihnen von unseren Fachleuten vorgestellt - und Sie erhalten Hinweise, wie Sie wirklich Schritt halten können. Dr. Andreas Buchinger ist Chefarzt der Praxis Dr. Otto Buchinger in Bad Pyrmont und leitet diese in der dritten Lebenshälfte.

Vor 90 Jahren hat sein Grossvater Otto Buchinger das Buchinger Heilfasten als "Königsweg der Heilkunst" entwickelt. Zu diesem Zweck hat er die erste Fastenklinik gegründet. Komm allmählich zur Ruh und verbanne alles aus deinem Alltagsleben, was Hektik und Stress auslösen kann. Denken Sie an die wunderschönen Freizeitaktivitäten, die Sie während der Fastenzeit unternehmen werden.

Nimm eine Variante, die für dich von Vorteil ist. Morgen: ABFÜHREN - am ersten Tag des Fastens den Darm mit Süsslersalzen reinigen. Tue, was gut für deinen Leib und deine Psyche ist. Tue wunderschöne Sachen, die du im täglichen Leben viel zu wenig hast oder die du schon lange planst.

Genügend trinken: Es können ohne zu zögern Wasser und ungezuckerte Bio-Tees konsumiert werden. Erleben Sie die umgebende Landschaft, besichtigen Sie spezielle Plätze und nutzen Sie die Möglichkeiten der Kunst in Ihrer Stadt. Das Verlassen der vertrauten Umwelt hat Folgen für die Geistlichkeit und den Körper. Akzeptiere diese Änderung mit Geduld und achte darauf, was mit dir passiert.

Iss in der ersten Woche nach dem Essen Veganer oder wenigstens Vegetarier. Stellen Sie allmählich Ihre Kalorienzufuhr wieder her und achten Sie auf Ihren eigenen Unterbau. Nimm die positiven Erlebnisse ( "Atemübungen", Treten, Tee-Nüchtern, Besinnung, Mediation und Essgewohnheiten) aus dem Essen und versuche, die Schönheiten zu erhalten und zu geniessen.

Es ist zu beobachten, wie der Organismus auf eine geringe Nahrungsaufnahme anspricht und die Reaktion des Organismus bewußt wahrnimmt. Im Allgemeinen solltest du dich etwas ruhiger ernähren, deine Gedanken über das Thema Ernährung behalten und alles, was dich stört, ausschalten. Konzentriere dich lieber auf das, was du essen kannst, und habe Spass daran, die Fastrezepte auszuprobieren.

Versuche, einkaufen zu gehen und bewußt und mit Vergnügen zu koch. Versuche, auch außerhalb der Fastkur individuelle Fast-Tage (z.B. einen Fast-Tag pro Woche) einzufügen. Der Karneval ist vorbei, aber der Tag hat in der Regel eine viel tiefgreifendere Ausstrahlung.

Das therapeutische Fasten verringert den Blutzufuhr und hat eine positive Wirkung auf Zuckerkrankheit und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Darüber hinaus nimmt der Stresshormonspiegel während des Fastens ab und das Stimmungshormon Serotonin wird ausgeschüttet. Weitere Infos zum Heilfasten findest du in den Fachbüchern unserer Fachleute - Motivationstipps, Merklisten und schmackhafte Heilfasten-Rezepte für deine Heilfastenkur:

Mehr zum Thema