Abhyanga Massage Youtube

Die Abhyanga Massage Youtube

Die Abhyanga ist die ayurvedische Ölmassage. Und Abhyanga bedeutet wörtlich übersetzt Salben, Einreiben. Lernen Sie mehr über die stärkende und reinigende Wirkung von Abhyanga - der ayurvedischen Ganzkörpermassage mit warmem Öl. Das Original Abhyanga ist nicht wirklich eine Massage im üblichen Sinne. Ein kleiner Einblick in die Abhyanga (auf YouTube):.

Massage, Korpuscan und Massage im Großraum Nürnberg

Abhyanga: Die ursprüngliche Abhyanga ist nicht wirklich eine Massage im herkömmlichen Sinn. Eine wirklich energiegeladene und holistische Massage aus jahrtausendealter Erfahrung im Ayurveda. Abhyanga ist bei vielen Menschen sehr populär, weil die vielen leichten Schläge in Verbindung mit den etwas strafferen Methoden und dem wärmenden Olivenöl eine echte Gaumenfreude für die Menschen sind.

Die Massage ist auch eine Wohltat für den Organismus. Ich benutze für diese Applikation ca. 1,5l reines Bio-Sesamöl oder Tridosha-Massageöl mit ätherischen Düften. Sie wird vom Organismus absorbiert, durchdringt alle Körperzellen und säubert den Menschen von außen. In den folgenden Tagen verläßt das öl den Organismus entlang der gewohnten Ausscheidungswege.

Wichtiger Hinweis: Viel Alkohol konsumieren nach Abhyanga für mind. 1-2 Tage. Viel warmen Kokosöl, die zum Teil über die gesamte Länge des Körpers in fließender Bewegung ausgeführten Massagemethoden, machen in Verbindung mit Hotstones ein wahres Wohlergehen.

Abyhanga Massage löst Schlacke und entgiftet.

Sie wollen etwas wirklich Gutes für Leib und Seele tun? Nicht nur die Haut wird schöner, sondern kann auch Erkrankungen lindern und reinigen hilft. Der Ayurveda ist eine Jahrhunderte alte Heilmethode, die aus Indien stammen. Ziel ist es, nicht nur die Krankheitssymptome zu behandeln, sondern auch die Ursachen der Beschwerden zu ermitteln.

Es geht vor allem darum, den gesamten Heilungszustand des Körpers anzugehen. Daher besteht die Ayurveda-Kur aus äußeren und inneren Einflüssen. Hierzu gehören beispielsweise Nahrungsergänzung, Reinigungskur, Massagen oder auch die Akkupunktur. Bevor eine Ayurveda-Kur durchgeführt wird, wird zunächst festgestellt, zu welchem Körpertyp Sie gehören, z.B. Vata, Pitta oder Kapha. Jede Therapie wird auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

Therapeutische Massage ist ein sehr wichtiges Element des Ayurvedas. Abhyanga ist einer der Klassiker der ayurvedischen Massage. Es ist sehr kompliziert und der Mann braucht viel Übung, um es richtig auszuführen. Das Herzstück der Massage sind wertvolle Fette oder gar Tee, die auf sanfte und gleichmäßige Weise in die Körperhaut eingebracht werden.

Normalerweise werden für eine Massage nur vier Arme gebraucht, die sich so weit wie möglich parallel zueinander fortbewegen sollten. Die Massage hat zum Zweck, den Körper bei der Entschlackung zu unterstützen. Einige Körperteile werden zur Förderung der Beseitigung von Toxinen über die Körperhaut aufbereitet. Ölen Sie sich gleichmässig und in Kreisbewegungen.

Sie sollten besonders auf Ihre Hände, Ihr Herz, Ihre Brüste und Ihre Füße achten. Abgesehen von der Abyhanga Massage gibt es viele andere Möglichkeiten, den Organismus mit Ayurveda-Massagen zu erholen. ayurvedische Medizin kann auch unerwünschte Wirkungen haben. Bestimmte Behandlungen beeinflussen das Herz-Kreislauf-System, andere Organe sind besonders sensibel auf die Ausschüttung von Toxinen.

Und noch ein Tipp: Vermeiden Sie nach einer Massage schweißtreibende Aktivitäten oder Stress. Am besten essen Sie nach der Massage. Die jeweiligen Bereiche werden mit warmem Kräuteröl einmassiert. Die Masseurin trÃ?gt wÃ?hrend der Anwendung seidene Handschuhe, die von selbst einen schonenden Peeling-Effekt haben.

So wird die Schuppenbildung beseitigt, das Hautgewebe strafft sich und selbst Zellulitis kann vorbeugt werden. Danach wird Ihre Gesichtshaut weich und zart. Übrigens können Sie diese Massage auch sehr gut auf sich selbst auftragen. Arbeiten Sie in kreisförmigen Bewegungen von den Füssen über die Brustkorb und Arme bis zu den Achseln.

Mehr zum Thema