Abnehmen mit Lymphdrainage

Schlankheitskur mit Lymphdrainage

Die Lymphdrainage ist ein Geheimrezept gegen Cellulite! Thyroxin: Wie kann ich mit diesem Hormon abnehmen? Durch eine spezielle Massagetechnik namens Lymphdrainage kann das Erscheinungsbild verschiedener Problemzonen effektiv verbessert werden. Mechanische Lymphdrainage ist das Ende für alle Verwachsungen und Cellulite. Ich bin sicher, du hast schon mal von Lymphdrainage gehört.

Entgiftung durch Lymphdrainage: Streichen Sie einmalig den Vorschuss ab.

Das Verfahren der Lymphdrainage klingt wie der harte Weg. Die vor etwa 80 Jahren vom Dänischen Emil Vodder erfundene Massagen sind ein medikamentös wirksamer Schlaganfall. Weil die Lymphdrainage nicht darauf abzielt, die Muskulatur zu entspannen und Spannungen abzubauen, sondern gleichsam zur Entgiftung beiträgt. Zirkuläre Massagebewegungen unterstützen den Lymphfluss - eine Fluidität, die aus Gewebewasser, Protein und Abfallprodukten besteht.

Aber es gibt noch andere Ursachen, warum immer mehr Kurorte und Schönheitssalons die Lymphdrainage als Wellnessbehandlung anbieten. Darf ich die Lymphdrainage irgendwo durchführen lasse? Als Lymphtherapeuten dürfen sich nur besonders ausgebildete Mediziner, Massagefachkräfte, Heilpraktiker bzw. Schönheitsspezialisten bezeichnen, die 180 Std. Weiterbildung absolviert haben. Ein effektiver Lymphabfluss hält nie weniger als 30 Jahre an.

Weil es eine Zeitlang dauert, bis sich die etwas schleppende Lymphflüssigkeit zu bewegen beginnt. Die Therapie sollte niemals Schmerz oder Rückstände aufzeigen. Die maschinelle " gleitende Wellenmassage " sollte jedoch allenfalls eine Handbehandlung ausgleichen. Das ist falsch: Lasse dir von deinem Leibestherapeuten die Handgriffe vorführen, die du drei bis vier Std. nach der Therapie zu Haus benutzen kannst - so kann die Entfernung der angesammelten Lymphflüssigkeit oft erhöht werden.

Welche genauen Abläufe gibt es während der Behandlung? Die Entspannungsmassage startet nach einem kleinen Vorstellungsgespräch, in dem bisherige Krankheiten und laufende Leiden geklärt werden. Dies steht im Zusammenhang mit der Flussrichtung der Lymphflüssigkeit. Die Hautspannung wird schonend gestreckt, so dass die Gewebeflüssigkeit in die Lymphkanäle gelenkt und der Pumpeffekt ausgenutzt wird.

Sie sollten nach der Entspannungsmassage viel Flüssigkeit zu sich nehmen, um die Entfernung von Abfallprodukten bestmöglich zu aktivieren. Schon kleine Unreinheiten der Haut verbessern sich durch regelmäßige Pflege, da Bakterienabbauprodukte und Sebum rascher entfernt werden können. In einigen kosmetischen Studios wird beispielsweise die Lymphdrainage für rote Venen angeboten, die meist mit einem schwachen Gewebe verbunden sind.

Mit der sanften Massagen kann man nicht nur die Rötung reduzieren, sondern sie kann auch dazu führen, dass sie nachlässt. Aber auch in der Gesichtslymphdrainage werden zunächst die unbelasteten Bereiche therapiert und für die Lymphgefäße nahezu empfänglich gemacht. "Ja ", sagt Eva Streicher, Vorsitzende der Arbeitsgruppe Manuelle Lymphdrainage in der Bundesvereinigung für Krankengymnastik. Das Resultat nach der Lymphdrainage für eine stärkere Zellulitis gleicht sie mit dem der "Liposuktion" und ist davon überzeut. Die Therapie kann die Haut der Orangenschale sichtlich glatter machen.

Tipp, um die Lymphdrainage effizienter zu gestalten: Die Lymphdrainage wird von der Kosmetikerin zunehmend nach kosmetischen Eingriffen genutzt, bei denen oft Gefäße abgetrennt werden und sich ödembilden. Dabei kann die schonende Behandlung die Heilung der Wunde fördern und größeren Wundnarben vorbeugen. An dieser Stelle werden die 3 besten Verfahren gegen Zellulitis getestet. Reichen Lymphdrainagen aus, oder müssen es mehr sein?

Oftmals ist das Gefuehl, gerade erst den Schotter weggeworfen zu haben, bereits nach der ersten Anwendung vorhanden. Seit der Stimulation des Lymphsystems gibt es wieder Bewegungen im ganzen Organismus - und das, ohne sich selbst zu belasten. Außerdem sind Fahrradfahren, Springen auf dem Sprungtrampolin und Baden optimal, um den normalen Lymphabfluss zu stimulieren.

Was kostet die Therapie? In den Spas und Kosmetischen Studios sind die Preise sehr verschieden, sie bewegen sich zwischen 30 und 60 EUR pro Zeiteinheit. Die Krankenkasse bezahlt nur die von einem Hausarzt verschriebene ärztliche Lymphdrainage (z.B. nach einer Meniskusoperation oder im Falle von Akne).

Mehr zum Thema