Abnehmen Trennkost

Schlankheitskur Lebensmittel Kombinieren

Kombinieren von Lebensmitteln: Wirkt die klassische Ernährung wirklich? Es mag nicht besonders ausgefallen erscheinen, aber es zählt zu den absolut schlankmachenden Klassikern - der Food Combining Diet. Obwohl das Gesamtkonzept aus wissenschaftlicher Sicht kontrovers ist, soll es dennoch das Kilo ins Wanken bringen. Die Food Combining Diet wurde vor etwa 100 Jahren vom New Yorker Arzt William Howard Hay aufgesetzt. Kohlenhydrate zum Beispiel sind am Morgen und Abend verfügbar, Proteine nur um die Mittagszeit.

Nahrungsmittel, die sowohl Vergaser als auch Proteine wie z. B. Pulse beinhalten, bewegen sich innerhalb einer bestimmten Grenze und werden daher vollständig aus dem Menü genommen. Darüber hinaus müssen die Speisen so gesünd wie möglich sein - Fastfood, Pommes Frites oder gebratene Speisen sollten daher vermieden werden, wenn man wirklich abnehmen will. Weshalb nicht Kohlehydrate mit Proteinen einnehmen?

Die strenge Separation rechtfertigte der Mediziner damit, dass man durch die gleichzeitige Einnahme der beiden Inhaltsstoffe eine Überversäuerung des Körpers befürchten würde. Durch den Fermentationsprozess im Verdauungstrakt kann der Mensch Kohlehydrate und Proteine nicht richtig miteinander verwerten und schädlichere SÃ??uren bilden. Nach Hay ist die Food Combining Diet darauf ausgelegt, den menschlichen Verstand vor Azidose zu bewahren, die unterschiedliche Erkrankungen, Unbehagen und Fettleibigkeit begünstigen und den Metabolismus günstig beeinflusst.

Das, was clever aussieht, ist bedauerlicherweise bereits von der Wissenschaft abgelehnt worden. Ein ausgewogener Säure-Basen-Haushalt ist zwar für einen gesünderen und schlankeren Organismus unerlässlich, kann aber auch ohne Nahrungszusammenstellung im Gleichgewicht gehalten werden. Darüber hinaus hat eine Hyperazidie in der Regel andere Ursachen als die zeitgleiche Einnahme von Kohlehydraten und Proteinen, z.B. übermäßiger Alkoholeinnahme, zu viel Diabetes oder synthetischen Zusatzstoffen.

Hier konnten wissenschaftliche keine schädlichen Wirkungen belegt werden. Im Gegensatz dazu kann der Mensch beides auf natürliche Weise zur gleichen Zeit aufbereiten. Ist es noch möglich, mit einer Kombination von Lebensmitteln abzunehmen? Selbst wenn es keine wissenschaftliche Evidenz gibt, können Sie mit einer Kombination von Lebensmitteln trotzdem abnehmen. Sie denken sorgfältig darüber nach, was Sie essen, entfernen Fastfood aus Ihrer Diät und sind sich Ihrer Diät bewusst.

Neben der Gefahr von Crash-Diäten ist Food Combining eine viel gesundere und schonendere Alternative, um das angestrebte Traumkörperziel zu verwirklichen.

Mehr zum Thema