Akupressur bei Kopfschmerzen

Acupressur bei Kopfschmerzen

Kopfweh kann viele verschiedene Ursachen haben. Probieren Sie es mit Akupressur. Auch ein guter Punkt, um die akuten Kopfschmerzen zu lindern. Längere Pausen und frische Luft können manchmal akute Kopfschmerzen lindern. Manche Patienten verwenden auch Akupressur.

Akupunkturpunkte bei Kopfschmerzen

Kopfweh kann viele verschiedene Gründe haben. Durch Akupressur können Sie Kopfschmerzen mit unbedenklicher Wirkung und dem Kurs abkürzen mildern. Wenn Sie akute Symptome haben, sollten Sie die Stellen nach Belieben nachbehandeln. Im Falle von laufenden Reklamationen unter länger, bearbeiten Sie die Points ein- bis dreimal unter länger. Bei sehr empfindlichen Punkten, drücken oder nur leicht für ca. 30 s.

Bei weniger empfindlichen Stellen, drücken oder Massage intensivieren für 10-15 s. Im Falle von sehr schweren Kopfschmerzen oder Kopfschmerzen mit Benommenheit, hohem Alter, hohem Alter, hohem Alter, hohem Alter, hohem Alter, hohem Altersniveau oder Sehstörungen sollte man um jeden Preis einen Hausarzt konsultieren. Die Besichtigung dieser Website kann einen Doktor nicht auswechseln. Sind die Symptome unklar oder schwerwiegend, um jeden Preis einen ärztlichen Rat einholen!

Damit du den schmerzhaften Zustand des Körpers beseitigen kannst.

Kopfschmerzen? Versuchen Sie es mit Akupressur. Bei Kopfschmerzen und ohne Schmerzmittel wirkt die Lage oft aussichtslos und lässt einen beinahe in Bedrängnis geraten. Wie kann ich jetzt gegen die Kopfschmerzen helfen? Bei Akupressur! Auf diese Weise können Kopfschmerzen in manchen Fällen wirksam und rasch behoben werden. Die Akupressur - was ist das? Die Akupressur (lat. acus = Kanüle und Prämere = Drücken) oder die japanische Shiatsu (japanisch shi = Zeigefinger; attsu = Druck) ist eine Spezialmassage, die auf bestimmte Druckpunkte angewandt wird.

Die Akupressur ist Teil der traditionell chin. Sie wird als therapeutische Behandlung wie z.B. zur Akkupunktur verwendet. Mit der leichten Hochdruckmassage an verschiedenen Stellen sollen Verstopfungen aufgelöst werden, damit das Qi, die Lebenskraft, wieder ungehindert fliessen kann. Der Clou an der Akupressur: Sie können die schonende Druck- und Massagedrucktechnik ohne jegliche Unterstützung für sich selbst ausüben.

Kopfschmerz: Ist Akupressur eine zuverlässige Option zu schmerzstillenden Mitteln? Vor allem diejenigen, die oft unter Kopfschmerzen leiden, werden rasch nach schmerzstillenden Mitteln greifen. Die Frage, ob Akupressur gegen das Einschlagen und Pressen des Kopfes wirksam ist, richtet sich nach der Art der Kopfschmerzen. Das Gute daran: Die Akupressur wirkt sicher bei Verspannungen und kann eine gute Wahl zur Schnelltablette sein.

Die Akupressur kann hier bei einem Migräneanfall am Horizont eine kleine Erleichterung bringen, ersetzt aber nicht das spezielle Medikament. Sie müssen die Schmerzen nicht ertragen, die verschriebenen Arzneimittel einnehmen und mit Ihrem Hausarzt sprechen, wenn Akupressur eine Option für Sie ist. Wenn du dich genau ansiehst, wirst du feststellen, dass du bei Kopfschmerzen die Wurzel deiner Nase oder Schläfe packst und sie massierst.

Dies ist kein zufälliger Umstand, denn diese beiden Ziffern sind Akupressurpunkte. Wichtiger Bestandteil, damit die Akupressur bei Kopfschmerzen hilft: Seien Sie unbesorgt, Sie brauchen dafür nicht viel Zeit und können sogar im Arbeitszimmer aushelfen: 30 Minuten bis 1 Stunde Akupressur können genügen, um die Kopfschmerzen zu lindern. Die Akupressur ist sehr effektiv.

Den entsprechenden Acupressurpunkt (siehe unten) mit sanftem Dampfdruck oder in leichten kreisförmigen Schritten einmassieren. In der Regel verschwinden die Kopfschmerzen während der Behandlung, aber auch 5-10 min später. Bei der Akupressur gibt es mehrere Aspekte, die bei Kopfschmerzen hilfreich sind. Mit sanftem Pressen und Massagedruck an diesen Akupressurpunkten werden die Verstopfungen gelöst.

Die Yintang-Spitze ist zwischen den Brauen. Drücke diesen Bereich mit dem Zeige- oder Mittelfinger für mind. 30 Sek. oder massiere ihn mit kreisförmigen Schritten. Die Spitze von Zen Zhu ist an der Wurzel der Nase unter den Brauen. Ca. eine Stunde lang mit Indexfingern oder Daumendruck und Indexfinger einmassieren. Die Größe des Gu-Punktes ist etwa drei Finger breit über dem Gehör und kann auf beiden Seiten mit leichtem Andruck für 30 Sek. bis eine Min. eingemassiert werden.

Die Spitze von Touqiaoyin liegt hinter dem Gehörgang am Übergangsbereich vom Kopf zum Nacken. Bei Kopfschmerzen kann dieser Druckpunkt auch auf beiden Seiten des Kopfes einmassiert werden, was das Gefühl der Spannung mindert. Eine sanfte Schläfenmassage kann bei bedrückenden Kopfschmerzen hinter den Ohren hilfreich sein. Viele von uns schnappen sich diesen Ort, den so genannten Tongziliao-Punkt, von selbst.

In einer kreisförmigen Bewegung eine Sekunde lang mit sanftem Wasserdruck einmassieren. Die Spitze des Tai ans Zhu liegt im Hals, es gibt zwei Vertiefungen an der Basis des Schädels. Hier mit einem Daumendruck eindrücken oder in kreisförmigen Bahnen gut 2 Min. einmassieren.

Mehr zum Thema