Akupressur bei Migräne

Acupressure bei Migräne

Die Akupressur kann auch bei Migräne eine große Hilfe sein. Die Akupressur kann Ihnen bei Migräne weiterhelfen. Von Migräne sind viele Menschen, insbesondere die Frau, mitgenommen. Sollten konventionelle Migränemittel nicht weiterhelfen, sind auch Alternativmethoden wie die Akupressur in Betracht zu ziehen. Die Migräne ist eine große Last für die Betreffenden.

Schwere Kopfweh und andere unerfreuliche Begleiterscheinungen führen oft dazu, dass Sie mehrere Tage lang nicht arbeiten können. Da mit der Akupressurmethode die Beschwerden bei einigen Patienten etwas gelindert werden können, wird sie als gute Unterstützung der konventionellen Migräne-Therapie angesehen.

Akupressur ist vor allem über die Linderung von Schmerzen, Erholung und Erleichterung. Akupressur beinhaltet die Massage bestimmter Stellen am ganzen Organismus, von denen bekannt ist, dass sie eine beruhigende Auswirkung auf die Kopfweh haben. Es gibt auch einen Akupressurpunkt am Ende der Stirn. Ein weiterer Aspekt ist auf der Außenseite des Beines zu sehen, indem man etwa vier Zeigefinger unter der Kniegelenkschale misst.

Das Massageprogramm hier fördert Ihre Laune und stärkt Sie geistig, um eine Attacke auf die Migräne zu überstehen. Es gibt auch einen Akupressurpunkt an der Fusssohle, der zur Migränebehandlung angeregt wird. Wenn Akupressur und andere Verfahren nicht weiterhelfen, ist es absolut notwendig, einen Hausarzt aufzusuchen, denn es gibt auch schwerwiegende Krankheiten, die den Migränesymptomen gleichen.

Bei sehr langen Kopfweh oder anderen Symptomen sollte die Abklärung dringend durchgeführt werden.

So lindern Sie Migräneschmerzen mit Akupressur - Wie man´s - Anweisungen für alles, was Sie brauchen! Wie man´s funktioniert

Die Migräne ist eine sehr stressige Erkrankung. Wenn Sie die Beschwerden bei Migräneattacken ohne Medikamente mildern wollen, können Sie die Akupressur selbst versuchen. Akupressur zeigt oft überraschende Ergebnisse bei der Migränebehandlung. Zudem ist es möglich, dass die Angriffshäufigkeit und die Stärke von Migräneattacken bei vielen Menschen signifikant verringert werden kann.

In der Akupressur wird entlang sogenannter Meridiane (Energiekanäle des Körpers) massagiert und so der Energiestrom im Organismus angeregt. Das folgende Video-Tutorial von bodyteam.ch veranschaulicht, wie man sich bei Migräne durch Akupressur helfen kann und welche Punkte mit Migräne angeregt werden müssen. Wenn die Migräne häufiger oder schwerer ist, sollte ein Hausarzt aufsucht werden.

Mehr zum Thema