Akupressur Finger

Acupressure Finger

Die Akupressurringe von Goda bestehen aus kleinen, dreieckigen Punkten, die Ihre Finger stimulieren. Drücken Sie mit den Fingern auf den Akupressurpunkt. Acupressure - Entspannen und Beruhigen mit einem Fingertipp Der Stress verschwindet, der Teint erscheint wieder frisch: Diese Akupressurübungen bieten Erholung, eine verbesserte Charisma und können Sehnsüchte aufhalten. Bei Kopfschmerzen bewegen sich unsere Finger unwillkürlich zu den pulsierenden Brillenbügeln. Die über 5000 Jahre alten chinesischen Akupressur-Kunstwerke arbeiten nach diesem Grundsatz.

Indem man auf gewisse Druckstellen Druck ausübt, soll es den Schmerz lindern, die Laune anheben, das Wachstum der Zellen stimulieren und dafür Sorge tragen, dass unsere Lebenskraft - das "Qi" - ungehindert fliessen kann.

In unserem Organismus gibt es etwa 400 dieser Druckstellen, die über Energiepfade mit unseren Körpern, unseren Nervensystemen und unseren Funktionen in Verbindung stehen. Im Gegensatz zur Akkupunktur wird die Akupressur nicht mit Nadel, sondern mit den darauf gelegten Fingerspitzen und mit leichtem Anpressdruck durchgeführt. Durch unsere Akupressurübungen können Sie den Tag lebendig und entspannt überstehen und können zudem Schmerzen wie Kopf- oder Schlafstörungen mildern.

Wenn wir die Druckstellen am Gehör anregen, hat das Auswirkungen auf gewisse Bereiche unseres Organismus. Wenn Sie es mehrere Male am Tag für etwa eine Minute einmassieren, können Sie im Handumdrehen die lästigen Kopfschmerzen und Ermüdungserscheinungen lindern. Die Akupressurspitze am Handgelenk, etwa zwei Handballen weit unterhalb der unteren Handflächenkante, bringt rasch Ruhe.

Akupressur-Experten nennen diesen Aspekt auch "Nei guan". Betätigen Sie es sanft mit dem Daumendruck der anderen Seite für etwa eine Minute mit tiefem Ein- und Ausatmen. Die Prozedur so lange fortsetzen, bis der Reifendruck und die Spannung abklingen. Vor dem Essen ca. zwei Min. einmassieren.

Wenn sich Ihre Sinne immer wieder um das Thema Nahrung drehen, funktioniert dieser Akupressurtrick wunderbar: Platzieren Sie Ihren Finger exakt zwischen die Nasen- und Lippenpartie, auch als "menschliches Zentrum" bekannt, und massieren Sie diesen für etwa eine Sekunde. Wenn Sie sich am Abend nicht entspannen können oder Probleme haben, sich in der Nacht im Schlaf zu wälzen, kann eine solche Berührung helfen: Fühlen Sie den Fleck auf der Sohle Ihres Fußes unter dem Fußball und lassen Sie ihn jedes Mal 30 Sek. lang einmassieren.

Akupressur der Druckstellen um die Ohren, Sie können leicht der Schwellung und den Krähenfüssen gegensteuern. Stimulation des Knochenrandes der Bahn auf beiden Seite mit geringem Fingerspitzendruck. Sie können auch Ihre drei Mittelfinger zur gleichen Zeit auf die Brauen setzen und leicht andrücken. Essentielle ätherische öle (z.B. Eukalyptus-, Zitrus- oder Lavendelöl) können die wohltuende oder stimulierende Auswirkung der Akupressur unterstützen.

Nur ein paar Tröpfchen auf die Fingerkuppen vor dem Eingriff auftragen. Wenn Sie eine körperliche Funktion, z.B. die Digestion, stimulieren wollen, sollten Sie gegen den Uhrzeigersinn einwirken. Wenn Sie sie befeuchten wollen, empfehlen Ihnen Fachleute, im Umkreis von zwei Zentimetern zu arbeiten.

Mehr zum Thema