Akupressur gegen Halsschmerzen

Acupressur gegen Halsschmerzen

Anweisungen zur Bearbeitung der Kernpunkte Wie Sie Halsschmerzen mit Akupunkturpunkten begegnen können, erfahren Sie von uns. Wenn Sie akute Symptome haben, sollten Sie die Stellen nach Belieben nachbehandeln. Wenn die Symptome anhalten, behandle die Points ein- bis dreimal am Tag. Bei sehr empfindlichen Punkten halten oder leicht einmassieren, ca. 30 s.

Bei weniger empfindlichen Punkten sollte man 10-15 Sek. lang stärker einwirken.

Bei Halsentzündungen: Wenn Halsentzündungen von hohem Grad an Angst und Schrecken gekennzeichnet sind, sollte ein Facharzt aufgesucht werden. Ein Antibiotikum gegen Halsentzündungen? Welche Mittel helfen bei Halsschmerzen?

Die Ärztin für Ohr, Nase und Rachen

Welche Ratschläge gebe ich meinen Patientinnen und Studenten? Weiche ein Badetuch mit lauwarmem Nass ein, lege es um den Nacken, schütze es mit einem getrockneten Badetuch und befestige es mit einer Sicherungsstift. Halsschmerzen? Bei neun von zehn Erkrankungen sind Virusinfektionen die Ursache, und keine antibiotischen Mittel wirken gegen sie. Beide sind jedoch von Bedeutung, um wieder zu Kraft zu kommen - ebenso wie der Körperschutz.

Die Patienten möchte ich bitten, zurückzukommen, wenn es ihr nicht innerhalb von zwei bis drei Tagen besser geht. Das ist, wie lange der Organismus normalerweise benötigt, um sich selbst zu erholen. Bei der TCM geht es zunächst darum, festzustellen, welche krankheitsverursachenden Ursachen für die Unannehmlichkeiten ursächlich sind - und diese dann mit Unterstützung von Akkupunktur, Tee oder pflanzlichen Tabletten aus dem Organismus zu entfernen.

Also ist das erste, was ich einen Patienten mit Halsschmerzen frage: Hast du einen Kurs besucht? Der schädliche Effekt bedeutet nicht Virus oder Bakterium, sondern kalt, windig oder feucht. Kaltes Wasser durchdringt zuerst den Organismus. Dadurch schliessen sich die Porositäten, so dass nicht noch mehr nachlässt. Doch auch die Erkältung verbleibt im Organismus.

In der inneren Erkältung fließt die Wärme - das Chi - langsam. Heftigkeit, hoher Pulsschlag, starker Magen-Darm-Trakt und starke Halsschmerzen. Deshalb stelle ich unter anderem die Fragen, wie durstvoll die Patienten sind, wie oft sie auf die Toiletten gehen muss und welche Färbung ihr Harn hat: Seltenes Wasserlassen und schwarzer Harn sind auch Wärmeerscheinungen.

Diese können leicht mit Akupressur behandelt werden, indem man sie mit der Fingerspitze einmassiert.

Für akute Reklamationen ist eine kurze Anamnese (Gespräch und ärztliche Untersuchung) von ca. 20 EUR, für eine Akupunktur-Sitzung muss man mit ca. 26 EUR auskommen. "Das ist es, was ich alle meine Patientinnen und Studenten mit akutem Leiden, einschließlich Halsschmerzen, bitte. Es gibt aber auch Patientinnen und Patientinnen, die sich bei einer Kälte, d.h. bei einer schweren Erkrankung, maximal 3 anfühlen.

Im Moment bemühe ich mich, das zu festhalten, um zu begreifen, was der Kranke gerade benötigt. Eine Kaffeelöffel auf einem Wasserglas reichen aus. Halskompressen sind auch gut: eine Kartoffelkompresse für zitternde Menschen, eine Quark-Kompresse für fiebriges Haar. Am besten ist "süß gekochtes" Wasser: Zwei ltr. lauwarmes Trinkwasser mit etwas naturbelassener Zitrone und einer Wacholderbeere zehn Min. kochen und dann mind. fünf Min. ruhen laßen, in Thermobecher füllen und den ganzen Tag über heiß oder raumwarm mitnehmen.

Das kochende Element absorbiert beim Kochen Wärme, die dann dem Organismus zugeführt werden kann. Etwa zehn Homöopathiemittel haben sich bei Halsschmerzen und Schleimhauterkrankungen als sehr wirksam erwiesen. Welche das am besten geeignete Mittel für eben diese Patienten ist, erfahre ich, indem ich sie im Detail betrachte und mit ihr spreche.

In diesem Zusammenhang stelle ich die Fragen, was ihre derzeitigen Symptome sind, einschließlich derjenigen, auf welcher Haut der Schmerz ist: Beispielsweise bei Halsschmerzen im linken Hals ist die Lachese oft sehr hilfreich. Mich interessieren auch die emotionalen Bedingungen des Patienten, die ebenso von Bedeutung sind wie die physische Erkrankung. Auf diese Weise kommst du näher, bis ich weiss, welche Perlen diesem Patienten weiterhelfen sollen - natürlich ist es ab und zu auch ein Präparat, das nicht zu den üblichen Halsschmerzen mitteln aufhört.

Meine Patientinnen und Patientinnen bitten ich, mich am folgenden Tag wie sie sich verhalten - auch am Wochende - vorzustellen. In manchen Fällen benötigt der Patient jedoch eine andere Dosierung, eine stärkere oder geringere Dosierung oder ein ganz anderes Mittel.

Mehr zum Thema