Akupressur Hüftschmerzen

Acupressure Hüftschmerzen

Witt's Erfahrung: "Alle Patienten, die an unserer Studie teilgenommen haben, litten mindestens sechs Monate lang an Hüftbeschwerden. Vor allem die Akupressur als Selbsthilfe-Maßnahme gegen. Die auftretenden Hüftschmerzen sind in beiden Fällen spürbar.

Hüfte Arthrose: Akkupunktur zur Schmerzlinderung

Aber auch die Betroffenen können aufatmen: Akkupunkteure treiben die durch die Hüfthrose verursachten Beschwerden sanft ab. Mit schrecklichen Hüftschmerzen stellte ihr Doktor eine Osteoarthritis fest. "Wir können nur chirurgisch etwas tun", sagte er ihr, aber die Schaufenstergestalterin wollte sich nicht betätigen lassen. Nach der Recherche und letztendlich der Suche nach einem orthopädischen Fachmann, der sich auch mit der Akkupunktur bei Hüftgelenken beschäftigte.

Das ist für den Laie kaum vorstellbar: Der Doktor trägt sorgfältig sehr kleine Spritzen - so sieht es aus - an jede Stelle der Hautstelle auf, und nach ein paar Eingriffen lässt der Schmerz in der Vagina nach. "â??Es gibt klare Belege dafÃ?r, dass sowohl beim Einsetzen der Nadel als auch im Hirn Wirkungsmechanismen ausgefÃ?hrt werden, die zu einer Schmerzreduktion fÃ?hrenâ??, sagt Dr. Claudia Witt, Alternativmedizinprofessorin und Wissenschafterin an der Charité Berlin.

Sie und ihre Kolleginnen haben Studien durchgeführt, die die Effektivität der Akkupunktur bei Hüftarthrose belegen: "In einer Untersuchung haben wir 1500 Patientinnen und Patienten am Hüftgelenk mit Osteoarthritis untersucht. Bereits nach drei Monate stellte sich heraus, dass Patientinnen und Patientinnen, die neben der Schulmedizin auch akupunktuell behandelt wurden, weniger Arthrose-Symptome hatten als solche, die diese Alternativbehandlung nicht erhalten hatten.

"Für den Arzt ist daher offensichtlich, dass die gemeinsame Nutzung beider Verfahren den grössten Behandlungserfolg bei der Arthrose der Hüfte versprechend ist. Prof. Dr. Claudia Witt: "Ich plädiere für eine vernünftige Verbindung von konventioneller Medizin und Akkupunktur. Beispielsweise gibt es die Chance, dass eine ergänzende Akkupunkturbehandlung die Menge der benötigten Arzneimittel verringern kann.

"Aber wie wirkt Akkupunktur überhaupt? Die chinesische Medizinerin betrachtet den Schmerz als ein Anzeichen für eine Energieverstopfung im Organismus. Werden diese Lebensenergien Qi 2 durch die Stimulierung von Akkupunkturpunkten angeregt, kann Qi wieder fliessen und der Schmerz lässt nach. Daher legt der Mediziner bei der Therapie der Hüfte-Arthrose seine dünnen, lang gezogenen Spritzen nicht nur an die Schmerzstelle, sondern auch an die entfernten Stellen, die Hände und Füße - wo sie etwa 20 bis 40 min bleiben.

Um den Schmerz dauerhaft zu lindern, sind nach den Erfahrungen von Prof. Witt im Durchschnitt zehn Therapien notwendig, unabhängig davon, ob der Betroffene an akuter oder langfristiger Hüftearthrose leidet: "Alle an unserer Untersuchung beteiligten Patientinnen und Patientinnen hatten seit mehr als sechs Monaten Hüftbeschwerden. Es ist aber auch klar, dass das Gefährdungspotential mit zunehmendem Lebensalter steigt und dass bei Unfällen mit Bandverletzungen der Hüftgelenke oder Knochenbrüchen im Bereich der Beine das Gefährdungspotential für eine Arthrose der Hüfte deutlich steigt.

Die Betroffenen sollten daher keine zu hohen Ansprüche an die Akkupunktur haben. Zwar ist dies der Fall und die Wirkung der Akkupunktur ist weitgehend naturwissenschaftlich belegt, die Kassen tragen jedoch nur die Behandlungskosten der Akkupunktur bei schwerwiegenden Rückenbeschwerden und Kniegelenkarthrose, nicht aber bei Hüftarthrose (30 bis 70 EUR pro Sitzung).

Wofür stehen Hüftschmerzen und was gegen sie? Wonach besteht eine Hüftprothese? Sanftes Pulsverfahren: "Schockwellen haben meine Leistenbeschwerden gestoppt" Was ist gegen Hüftbeschwerden hilfreich?

Mehr zum Thema