Akupressur Kosten

Acupressure Kosten

Die Akupressurwirkung ist nicht nachgewiesen, die Krankenkassen erstatten die Behandlung nicht. Diese Kosten werden dem Patienten direkt privat in Rechnung gestellt. Akupressur: Gezielte Fingerpressung Die Akupressur aus China ist der kleine Schwarze Peter der Natur. Die Akupressur eignet sich gut zur Eigenbehandlung und wirkt z.B.

bei Kopfschmerzen, Gelenkbeschwerden und Dysfunktionen. Die medikamentöse Therapie mit Hilfe von Akkupunktur oder Akupressur soll das Energieniveau wieder ins Gleichgewicht bringen und vereinheitlichen. WÃ?hrend die Akkupunktur mit KanÃ?len funktioniert, wirkt die Akupressur mit dem Fingerkraft.

Die Akupressur ist ein einfacher und beliebter Eingriff, der auch in die heutige Psyche integriert wurde (Klopfkupressur). Mit Akupressur können insbesondere kleine körperliche und seelische Beschwerden, insbesondere psychosomatische und funktionelle Beschwerden, besonders gut behandelt werden. Die Akupressur eröffnet die Tür zur Psychosomatik und kann auch geistliche Erfahrung wie z. B. Meditationen, Trance oder Aufmerksamkeitsübungen mitbringen.

Grundsätzlich gibt es für jedes klinische Bild die entsprechenden Akupressur-Punkte. Bei schlimmeren Krankheiten greift der Behandler auf andere Methoden der Klassischen Chinesischen Heilkunde zurück (Akupunktur, Moxibustation, Tuina, Shiatsu, Ernährungstherapie). Hinweis: Bei allen schwerwiegenden Krankheiten (z.B. Infektion oder Krebs) darf die erforderliche konventionelle medizinische Therapie nicht durch Akupressur aufschieben. Die Akupressur kann jedoch jede Massnahme untermauern.

Beim Akupressurverfahren wird der Blutdruck mit dem Zeigefinger vertikal auf das Körpergewebe einwirkt. Abhängig von der jeweiligen Lage ist der Andruck leicht oder fest, manchmal wird er durch den Nagel, die Hände oder den Daumenballen unterstützt. Ein Effekt tritt in der Regel sehr schnell ein. Anfängliche Untersuchungen deuten darauf hin, dass Akupressur eine bestimmte Auswirkung hat, aber die Ergebnisse sind für die naturwissenschaftliche Erkenntnis nicht ausreichend.

Akupressur hat eine schwächere Auswirkung als Akkupunktur. Die Akupressur kann nicht schädlich sein und ist einen Besuch lohnenswert. Nicht zu vergessen die Akupressur: Die Wahrnehmung von Krankheiten und deren Sensibilität ist Teil eines gesundheitsbewußten Lebensstils. Die Akupressur ist nicht nachgewiesen, die Krankenkassen zahlen die Kosten nicht zurück. Die Akupressur ist besonders für die Eigenbehandlung geeignet.

Wenn Sie an Akupressurpunkten Interesse haben, ist der beste Weg, sie zu finden, ein gutes Buch mit einem detaillierten Kartenatlas zu bekommen. Akupressur und Akkupunktur: Das Tai o der Akupressur und der Aupunktur.

Mehr zum Thema