Akupressur Kreislauf

Acupressure Zirkulation

Akupressur kann Ihren Blutdruck erhöhen. Mit dem Solarplexusgriff kann zudem die Durchblutung stabilisiert werden. Stimuliert die Durchblutung und belebt immens. Dies regt Herz und Blutkreislauf an. Akkupressurmassage mit der Fingerkuppe.

Die Akupressurpunkte dagegen: Bluthochdruck

Diejenigen, die unter einem niedrigen Blutzustand leiden, sind oft schlaff, müde und neigen dazu, schwindlig zu werden. Durch Akupressur können Sie Ihrem Körper ein wenig zu Sprünge verhelfen. Wenn Sie akute Symptome haben, sollten Sie die Stellen nach Belieben einnehmen. Im Falle von laufenden Reklamationen unter länger, bearbeiten Sie die Punktzahl ein- bis dreimal unter der Adresse täglich. Bei sehr sensiblen Punkten, drücken oder Massage nur leicht für etwa 30 s.

Bei weniger empfindlichen Stellen ist drücken oder eine intensivere Massage für 10-15 Sek. Obgleich Niedrigblutdruck in der Regel nicht unter gesundheitsschädlich ist, sollte ein Doktor Sie überprüfen, wenn Sie schwach oder anfällig für schweren Benommenheitsgrad sind. Die Besichtigung dieser Website kann einen Doktor nicht ersetzten. Bei Unklarheiten oder schwerwiegenden Symptomen um jeden Preis einen ärztlichen Rat einholen!

Diese Hinweise helfen Ihnen, Durchblutungsstörungen in den Griff mit einzubeziehen.

Auf der einen Seite hat ein Verbleib in der strahlenden Sonneneinstrahlung einen negativen Einfluss auf unsere Körperhaut, die UV-Strahlen ließen sie rascher alt werden und auf der anderen Seite wird unser Blutkreislauf unnötigerweise beansprucht. Bei Kreislaufschwächen können zwei sehr effektive Akupressurpunkte hilfreich sein: Kalte und warme Schauer stimulieren die Durchblutung, am besten schon am Morgen mit einer solchen Wechselbrause beginnen.

Sie beginnen z.B. mit warmem und enden mit Kaltwasser. Darüber hinaus sorgt ein derartiger Wechselschauer für eine verbesserte Hautdurchblutung, Zellulite wird entgegengewirkt und die Hautspannung wird verstärkt. Lass dir kühles Leitungswasser über die Pulsadern fließen. Mit der richtigen Diät kann die Zirkulation zweifellos stabilisiert werden.

Vor allem sollten Sie auf eine vitaminen- und mineralienreiche Kost achten. Die Vitamine A und A sind unter anderem für die Bildung des Blutes von großer Bedeutung. Insbesondere grüne, gelbe und orangefarbene Früchte und Gemüsesorten sind vitaminreich; Vitamine sind vor allem in den Produkten aus Vollkornmehl und der Hülsenfrüchteproduktion zu finden. Für die Eisenaufnahme ist Vitamine C von Bedeutung, die ihrerseits Ermüdung vorbeugen und den Metabolismus anregen.

Citrusfrüchte, Trauben oder Paprikaschoten sind vitaminreich. Magnesiumhaltige Nahrungsmittel wie z. B. Trockenfrüchte oder Cannabis gewährleisten eine stabile Durchblutung. Kneipp- und Wassertreppen haben einen positiven Einfluss auf die allgemeine Leistungsfähigkeit und die Durchblutung. Die Wanne ist zur Hälfte mit Kaltwasser befüllt. Er wird barfuss auf der Stelle barfuss im Meer abgestapelt.

Daher ist es ratsam, dass deine Füsse heiß sind, bevor du mit dem Treten ins Wasser beginnst. Das Steppen sollte niemals mehr als zwei Gehminuten in Anspruch nehmen, ein Anzeichen für ein Stoppen ist ein Gefühl der Erkältung und eine leichte Rötung der Füsse. Nachdem du auf das Wasser getreten bist, stelle deine Füsse in heiße Strümpfe und laufe schnell eine Schoßrunde. Arzneipflanzen und Kräuter wie Ginseng, Ginger, Liebstöckel, Weissdorn oder Walnuss zählen zu den natürlichen Heilmitteln bei Durchblutungsstörungen.

Es kann zur Zubereitung von leckeren Tee oder leckeren Gerichten verwendet werden. Empfohlen werden mind. zwei l Trinkwasser, Tee oder verdünnter Fruchtsaft. Ein mehrmaliges Hochstellen der Beine sollte im eigentlichen Sinn des Worts sinnvoll sein, da dies den Rückfluss des Blutes zum Herz erleichtern kann. Auf diese Weise verbessert Sport die Blutzirkulation, was sich ebenfalls vorteilhaft auf den Blutkreislauf auswirken kann.

Bei sportlichen Tätigkeiten während des heissen Tages sollte man jedoch auf eine solche Art und Weise verzichten, da dies nur eine zusätzliche Belastung für die Durchblutung darstellen würde. Um die Durchblutung am Morgen zu stimulieren, sollte man das Sichtfenster unmittelbar nach dem Stehen aufsetzen und Frischluft einatmen. Durchblutungsstörungen sollten locker in den Tag starten, ruhig und ruhig stehen und sich genügend Zeit für das Fruehstueck gönnen.

Mehr zum Thema