Akupressur Magen

Acupressure Magen

Dies äußert sich in Magenschmerzen oder Magenkrämpfen. Bei der Therapie sollte der Magen weder voll noch ganz leer sein. Hier gibt es auch tatsächlich zwei Akupressurpunkte, die direkt nebeneinander liegen.

Akupressur-Punkte gegen Magenschmerzen

Häufig Bauchbeschwerden sind stressbedingte. Die Magenkrämpfe wird dann zu einem Magenschmerz oder Magenkrämpfe. Diese Bauchbeschwerden kann man nur loswerden, wenn man lernt, sich zu erholen. Durch Akupressur können Sie nervöse Bauchschmerzen ein wenig mildern. Im Falle von Akutsymptomen sind die Stellen ggf. zu therapieren. Auf länger Dauerbeschwerden bearbeiten Sie die Stellen einmal bis dreimal täglich.

Bei sehr empfindlichen Stellen sollte man drücken oder nur leicht für für ca. 30 Sek. einmassieren. Bei weniger empfindlichen Punkten sollte man drücken oder stärker für 10-15 Sek. einmassieren. Im Falle von schweren Magenerkrankungen sollten Sie Ihren Hausarzt konsultieren, damit abgeklärt die Ursachen der Magenerkrankungen sein kann. Wenn Sie diese Website besuchen, können Sie keinen Doktor auswechseln.

Sind die Symptome unklar oder schwerwiegend, muss dringend ein Facharzt konsultiert werden!

Acupressure gegen Sodbrennen: Information & Hinweise

Akupressur befasst sich mit der Auflösung von energetischen Störungen durch die gezielte Massagen von Akupunkturpunkten. Durch die Aufhebung der Verstopfungen soll eine Verbesserung der körperlichen Leiden erreicht werden. Der Akupressurunterricht geht auf die Ideen der TCM (Traditionell Chinesische Medizin) zurück. Danach gibt es auch bei Magenverbrennungen Energiestörungen, die durch gezielte Massagen aufgelöst werden können[1][2].

Akupressur kann auch als Eigenbehandlung bei Magenverbrennungen angewendet werden. Akupressur wird in Asien seit über 4000 Jahren als Heilmethode angewendet. Akupressur wird oft als "die kleine Akupunkturschwester " beschrieben. Die beiden Behandlungen basieren auf der klassischen Schulmedizin. Das bedeutet, dass der Mensch von unsichtbare Energiepfade durchquert wird und jede Beeinträchtigung seines Energieflusses von Erkrankungen und Klagen begleitet wird.

Waehrend die Akkupunktur an diesen Stellen den Energiestrom wieder herzustellen sucht, wird die Akupressur die Akkupunkturpunkte mit den Fingerspitzen massiert[1][2][3]. Im Unterschied zur Akkupunktur ist die Akupressur auch für die Eigenbehandlung geeignet. Die Krankheitsvorbeugung hat in der klassischen Schulmedizin einen hohen Stellenwert. Die Akupressur sollte den Menschen bei der Pflege ihrer eigenen gesundheitlichen Situation behilflich sein.

Besonders bei Unwohlsein wie z. B. Magenverbrennungen kann eine Akupressur helfen. Die folgenden Hinweise sollten vor Behandlungsbeginn beachtet werden: Wenn möglich, sollte die Therapie nicht sofort nach den Essen beginnen. Der Eingriff sollte in einer stillen Atmosphäre stattfinden. Im Anschluss an die Therapie sollte eine kleine Pause eingenommen werden.

Nachfolgend wird eine Mischung von Akkupunkturpunkten dargestellt, deren Therapie mittels Akupressur sich bei Magenverbrennungen bestens bewiesen hat. In den beiden Diagrammen ist die exakte Position dieser beiden Messpunkte zu ersehen. Mit den Fingerspitzen des Daumen, Mittelfingers oder Zeigefingers[2][3] sollte die Therapie erfolgen. Lichtmassage der "Ren 12" durch vibrierende und rotierende Bewegung und leichten Druck, .

Wiederholtes kräftiges Massieren der folgenden Stellen durch Knete, Pressen und Reiben: " Ren 21 ", " Ren 22 ", " Pe 6 ", " Ma 12 ", " Ma 45 " Diese Stellen können durch Streicheleinheiten mit dem mittleren Finger über die entsprechenden Stellen mit geringem Luftdruck gefunden werden. Sie sind durch ein wohltuendes Empfinden oder leichte Schmerzen auffallend oder in kleinen Mulden[2] liegend.

Im Regelfall wird die erforderliche Zeit der Punktmassage von versierten Therapeuten "gefühlt". Zur Selbstbehandlung genügt es, wenn die Stellen kurzzeitig nach den oben genannten Regeln versorgt werden. Durch die Empfindlichkeit der Fingerkuppe kann die korrekte Druckfestigkeit bestimmt werden. Die willkürliche Hinzufügung von weiteren Punkten ist nicht empfehlenswert. Bestimmte Akkupunkturpunkte werden vermutet, die den regulären Schwangerschaftsverlauf stören[4].

Ch. Mildt: Praktiziere die Akupressur. Der Haug Publisher, Ausgabe 2012, S. 1, 5, 2, 5, 228, 280-281 A. Eckert: The Dao of the Akupressur and Acupunktur, Haug Publish, 2005, 44-45: Ab wann kommt es zu den Beanstandungen? Wer sind die Beanstandungen?

Welche Anzeichen gibt es? Im Zusammenhang mit was kommt es zu den Reklamationen? In welchem Bereich finden die Reklamationen statt? Bei vielen Krankheiten können viele Krankheitsbilder und Unpässlichkeiten auftauchen. Eine zuverlässige Diagnostik und Therapie muss immer unter Beizug eines Arztes durchgeführt werden.

Mehr zum Thema