Akupressur Meridiane

Meridiane für Akupressur

Auf den Meridianen befinden sich die Akupunkturpunkte, die auch in der Akupressur verwendet werden. Meridiane auf einen Blick. In der Akupressur wird auf bestimmte Punkte Druck ausgeübt. Es gibt insgesamt zwölf Hauptmeridiane und acht außergewöhnliche Meridiane.

akupressur

Die Meridiane sind sogenannte Kanäle im Körper, durch die die Lebensenergie Qi fließt. Jeder dieser 12 Meridiane ist ein bestimmter Körper oder eine Gruppe von Organen zugewiesen - wenn das Qi in einem der Meridiane verstopft ist, hat das Folgen für das zugewiesene Körperorgan und die Person wird erkrankt. Akupressur ist daher eine Art der Meridianbehandlung, die den Menschen hilft, sich zu erholen oder gesünder zu werden.

Der Meridian startet mit LU-1 auf der Arminnenseite und schließt mit LU-11 auf dem Daumendruck. Lage: Wenn Sie Ihren Daumendruck von Handfläche und fährt mit dem Zeigefinger aus der Daumenrichtung des Handgelenkes ausbreiten, werden Sie auf eine Depression stoßen. Aus dieser Aussparung bewegen Sie Ihren Zeigefinger um eine Daumenbreite weiter zur Armseite und Sie werden auf einen vorstehenden Bein stossen.

Der Meridian startet mit LI 1 am Mittelfinger, verläuft an der Außenseite des Arms und beendet mit LI 20 an der Oberfläche der Nasennase. Stellung: Bewegen Sie Ihren Daumen entlang Ihres Handgelenks, bis Sie eine Mulde erreichen, in der sich die Fingerknochen von Daumen und Zeigefinger begegnen.

Der Meridian fängt mit ST-1 unter dem Augeninneren an und ein Ast mit ST-8 in der Backe, der zweite Ast verläuft über der Nacken, die Brustwarze und der Bauchtraum und der zweite Zeh mit ST-45. Lage: Der Akupressur-Punkt befindet sich an der äuà vor dem Unterschenkel, ca. 4 Finger unter der Kniekappe.

Mit den Fingern entlang des Schienenbeines nach oben bewegen, der Schwerpunkt befindet sich in einer Mulde zwischen dem Schienenbeinkopf und der Beinmuskulatur. Der Meridian fängt mit SP-1 auf der Innenfläche der Großzehe an, verläuft auf der Schenkel-Innenseite, und geht mit SP-21 auf der Brustseite zu Ende. Lage: Auf der Unterschenkelinnenseite, 4 Fingerbreite über der Knöchel.

Der Meridian fängt mit HT-1 in Achselhöhe an, verläuft an der Armausschnitte und hört mit HT-9 am kleinen Zeigefinger auf. Lage: Auf der Handinnenseite. Bewegen Sie Ihre Hände entlang der Handfalte (von der Seite des Daumens bis zum kleinen Finger), die Spitze ist auf dem Fuß. Der Meridian startet mit SI-1 am kleinen Zeigefinger, verläuft an der Außenseite des Arms und hört mit SI-19 kurz vor dem Gehör auf.

Haltung: Beim Öffnen des Mundes bildet sich kurz vor dem Gehör eine Depression. Der Meridian fängt mit BL-1 auf der Innenseite des Auges an, verläuft Head up, verläuft setzt über den Hals, Wirbelsäule, die Rückseite des Oberschenkels fort und hört mit BL-67 auf der Außenseite der kleinen Zehe auf. Lage: Der Akupressur-Punkt BL-40 liegt in der Kniescheibe, exakt zwischen den beiden Bändern.

Der Meridian startet mit KI-1 auf der Fußsohle, verläuft auf der Innenseite der Oberschenkel, über dem Magen und beendet mit KI-27 auf der Brustwarzenseite. Lage: Der Akupressur-Punkt KI-3 liegt auf der Innenseite des Fußes, zwischen der Schmerzsehne und dem Knöchel. Der Meridian startet mit PC-1 neben der Achselhöhle, verläuft auf der Innenseite des Arms und schließt mit PC-9 auf dem Mittenfinger ab.

Lage: Der Akupressur-Punkt PC-7 liegt in der Handgelenkmitte, direkt zwischen den beiden Spanngliedern. Der Meridian fängt mit SJ-1 auf dem Finger, verläuft auf der Außenseite des Arms, über der Schultern, hinter dem Gehör und über an und hört mit SJ-23 auf dem über Ende der Augenbraue auf. Lage: An der Außenseite des Unterarmes.

Der Meridian fängt mit GB-1 auf der Außenseite des Auges an, verläuft hinter dem Gehör, über die Außenseite des Kopfs, über die Rippchen, die Lendenwirbelsäule, die Oberschenkelseite und hört mit GB-44 auf der Außenseite der Zweitkleinsten Zehe auf. Lage: Folgt man fährt von der Halsmitte zum Gehör, so befindet sich der Akkupressurpunkt GB-20 in der Senke.

Der Meridian fängt mit LR-1 auf der AuÃ?enseite der groÃ?en Zehe an, verläuft auf der Innenseite des Oberschenkels, GroÃen des Bauches und beendet mit LR-14 auf der Brustseite. Lage: Auf dem Fuß, wo sich der große Zehe und der zweitgrößte Zehe begegnen, etwa 3 Finger breit in den Knöchel gehen, in der Mulde, wo sich die Sicht trifft.

Massage des Akupressurpunktes kreisförmig (gegen den Uhrzeigersinn). Vorsicht: Die Akupressur sollte immer mit einem Facharzt oder einem geschulten Akupressurmasseur besprochen werden; dies trifft insbesondere bei Schwangerschaften und Herzbeschwerden zu.

Mehr zum Thema