Akupressurpunkte Finden

Finden Sie Akupressurpunkte

Bei uns erfahren Sie, wo Sie Ihre Akupressurpunkte finden. Es stellen sich viele Fragen: "Wo finde ich meine Akupressurpunkte?"

Finden von Akupressurpunkten - Wo kann ich sie finden?

Acupressure ist eine Form der Therapie aus der Heilkunde. Das hat zum einen den Nachteil, dass die Akkupressur ohne Hilfsmittel, nur mit den Fingern angewendet werden kann. Dementsprechend können Sie im Falle von Reklamationen unmittelbar eingreifen und dafür Sorge tragen, dass diese gemildert werden. Sie sollten sich jedoch bewusst sein, dass die Selbstbehandlung den Arztbesuch nicht ersetzt.

Wenn Ihre Symptome zu schwerwiegend und anhaltend sind, sollten Sie einen Facharzt konsultieren. Inwieweit gibt es Akupressurpunkte? Bei fast jeder Form von Reklamation gibt es einen Körperpunkt, der durch Akkupressur gemildert werden kann. Basierend auf den Erkenntnissen der traditionell chinesichen Heilkunde enthält jeder Korpus 12 Haupt-Akupressurpunkte, auch Meridiane oder Meridiane oder Meridiane oder Meridian.

Meridiane sind Wege, durch die Ihre Lebenskraft strömt. Mehrere individuelle Akupressurpunkte zählen zu diesen Hauptvermeridianen. In Summe gibt es über 400 Akupressurpunkte an Ihrem Organismus, die wir hier nicht aufnehmen werden. Diese können auch zur Behandlung anderer Erkrankungen wie Rücken- und Nackenbeschwerden, Spannungen und Kopfweh eingesetzt werden.

Somit können auch Krankheiten wie Ängste, Appetitlosigkeit, Atemprobleme, Augenprobleme, Bandscheibenprobleme, Depression, Diarrhöe, Heu, Konzentrationsschwäche, Menstruationskrämpfe, Ermüdung, Schlafschwierigkeiten, Zahnschmerzen und Brechreiz mit einem Akupressurprogramm bekämpft werden. Vor allem Nacken- und Kreuzverspannungen durch fehlerhaftes Setzen, falsche Beanspruchung und Bewegungsmangel verursachen auf Dauer lästige Rückenschmerzen in diesen Gebieten. Doch auch Luftzug oder die Liegeweise des Körpers im Schlaf können einen Anstoß für Rücken- und Nackenschmerzen geben.

Es laufen 11 Akupressurpunkte entlang der Arminnenseite bis zum Daumendruck. Sie können es finden, wenn Sie Ihren Zeigefinger mit dem auseinander liegenden Daumendruck zum Handgelenk führen. Mit 67 Akkupressurpunkten läuft der dem Dünnarm zugeordnete Meridian von der Innenfläche der Augen über den Nacken, entlang des Halses und der Rückenmark über die Hinterbeine der Schenkel bis zur Dünndecke.

Auf dieser Rettungsleine liegt einer der Akupressurpunkte in der Vertiefung des Knies zwischen zwei Bändern. Es wird bei Rückenschmerzen, Hüften und Kniebeschwerden eingesetzt. Legen Sie Ihre Fingerspitzen sicher auf den Druckpunkt und führen Sie kleine kreisförmige Aktionen aus. Bei einer sehr schmerzhaften, sensiblen Stelle sollten Sie den Blutdruck für 30 bis 60 Sek. nur leicht aufbringen.

Auch bei weniger sensiblen Bereichen kann der Anpressdruck auf den Akupunkturpunkt stärker wahrgenommen werden. Im Falle von Akutbeschwerden können Sie so oft wie möglich, d.h. nach Wunsch, helfen. Für langanhaltende Reklamationen empfiehlt sich eine ein- bis dreimalige tägliche Einnahme. Dieser Kurzüberblick soll Ihnen einen ersten Eindruck von der chinesischen Heilmethode der Akkupressur vermitteln und Ihnen zwei Beispiele dafür aufzeigen, wie Sie Akupressurpunkte finden können.

Wenn Sie sich mehr für das Topic interessieren, empfiehlt es sich, ein Fachbuch zu kaufen. Wenn Sie mehr über Akupressurhilfen wissen möchten, werfen Sie einen Blick in unseren Weblog. In unserem Online-Shop finden Sie eine große Anzahl von Druckluftmatten in unterschiedlichen Formen und Dicken. Wählen Sie nun die für Ihre Übung geeignete Druckmessautomat.

Mehr zum Thema