Akupressurpunkte Finger

Acupressure Punkte Finger

Der Stress verschwindet, der Teint wirkt wieder frisch: Akupressurübungen sorgen für Entspannung, eine bessere Ausstrahlung und können das Verlangen stoppen. Mit einem Fingertipp passen! wie man sich mit etwas Feingefühl von allen Verstopfungen erlöst. Das wissen Sie wahrscheinlich aus eigener Erfahrung: Bei Kopfweh können Sie Ihre Bügel leicht mit den Finger einmassieren, vielleicht auch einige Stellen auf der Vorderseite - und es kommt zu einer spontanen Linderung. Sie verwenden unbewußt eine 5000 Jahre alten Methode, die ihren Ursprung in China hat: die Akkupressur.

Wie Sie mit Akkupressur die Körperharmonie wiederherstellen und die Methode besonders effektiv gegen alle möglichen Dinge anwenden können. Nimm den Finger zwischen deinem Finger und dem Finger. Leicht und rhytmisch für etwa fünf Min. eindrücken.

Finden Sie den Ort in der Kniegelenksmitte, an dem Sie einen Impuls spüren können. Man drückt hier leicht (!) für etwa ein bis zwei Min. - bis zu drei Mal am Tag. Bis zu drei Mal am Tag mit leichtem Fingerdruck auf diesen Bereich drücken: Er befindet sich vier Finger unter der Handgelenkfalte, zwischen den Bändern.

Diese Stellen - vier Fingerbreiten unterhalb der Kniekehle und zur Seite des Beines - ca. fünf min. intensiv einmassieren. Magenprobleme, Verdauungsprobleme oder in der Regel geben diesem Unterdruck nach. Einen Glasmarmor unter einem Heißwasserstrahl erhitzen und die Spitze durch kräftige Walzen einmassieren.

Streicheln Sie sich oder Ihren Lebensgefährten aus der Wurzel der Nase, unterdrückend und dennoch angenehm, mehrmals über die Nasenbrauen. 1-2 mal täglich (auch wirksam: Punkt 7 und 8). Pressen Sie fest in die Mulde zwischen den Halsmuskeln auf beiden Seiten ein. Mit einem Finger in kreisenden Bewegungen zwischen den beiden Stirnseiten, unmittelbar über der Wurzel der Nase, fest andrücken (auch die Ziffern 1, 6 und 7).

Drücke mit dem (kurzen!) Nagel den Finger genau unter die Nasenwand. Durch eine leichte Umrundung der Fingerspitze kann der Pressdruck erhöht werden. Auch als Erste Hilfen gegen Ohnmachtsanfälle. Bei einer mit heißem Marmor beheizten Sohle die Mulde in der Mitte der Sohle im Bereich des ersten bis zweiten Drittels des Fußes (ebenfalls 6) einmassieren.

Die Spitze ist in einer Mulde zwischen dem Mittelfuß des ersten und zweiten Zehs. Durch mehrmaliges kräftiges Pressen am Tag entspannen sie sich. Die Spitze verläuft in einer geraden Gerade unterhalb der Nabelspitze. Mit einem warmen Esslöffel oder mit beiden Hände einmassieren.

Mehr zum Thema