Akupressurpunkte Fußrücken

Akkupressurpunkte auf der Rückseite des Fußes

Akupressur-Punkte Füße - Tips & Trick Bei den Füà handelt es sich um einen Körperbereich, der sehr leicht massiert werden kann â" und das mit großem Vorzug! Die Massage der Akupressurpunkte am Fuß, auch Fußreflexzonenmassage genannte, ist eine hochwirksame Methode der Eigenbehandlung, die nahezu jeder Mensch auf durchführen durchführen kann. Sie dienen der Erholung, der Förderung der Blutzirkulation und der Energiezufuhr, sowie der Stimulation der Organe und der wichtigen Energiemeridiane im Fuß.

Selbstheilungstechniken, einschließlich der Akkupressur von FüÃ, werden in China seit vielen Jahrzehnten angewandt und sind ein einfacher und effektiver Weg, um die eigene Krankheit zu heilen. Die Massage Füà kann nicht nur dazu beitragen, daß die Betroffene sich nicht nur wohl fühlt, sondern kann auch über die Verwendung bestimmter Akupressurpunkte zur Krankheits- und Schmerzbekämpfung therapiert werden.

Grundprinzip dieser Behandlung ist, dass besondere Akupressurpunkte am Fuß und an der Fußsohle mit allen wesentlichen Bereichen des Körpers und der Organe in direkter Verbindung stehen â" diese können durch Stimulation dieser Stellen mit den Fingern beeinfluÃ?t werden. Danach kann diese Form der Akkupressur Schmerzen, z.B. Kopf-, Menstruations- oder Gelenk- und Muskelbeschwerden, lindern und bestimmte Leiden verhindern.

Ein großer Vorteil der Akkupressur von Füà ist, dass man keine speziellen Hilfen benötigt, außer dem Hände und einigen Massage-Öl. Man geht auf Nummer sicher, wenn jeden Tag vor dem Schlafengehen die Füà 10min (!) mit einem Fuß aufgeladen werden. Die Akupressurpunkte am Fuß sind wichtig: Die Akupressurstelle, die auf der Fußinnenseite aufliegt, nämlich zentral zwischen Ohrakelsehne und Fußknochen, stärkt das Selbstvertrauen und nimmt ab Angstzustände

Diejenigen, die rasch zu wütend werden und leicht aufheulen, werden durch die Drehung des rechten Fußes gegen den Uhrzeigersinn zwischen Großzehe und Nachbar beruhige. Schonende Massage des Punktes der Akupressur, der sich auf Wadenkrämpfe am Ende einer Rille zwischen einem Großzehenknochen und einem angrenzenden Zehenknochen auf ckenhilft und ¼cken

Tägliches Eine Massage des Akupressurpunkts (ca. 15 Min. vor dem Essen), der sich in der Vertiefung des Gelenkbereichs des Fußes über der spürbaren (!) des Fußes befin-dert, kann helfen. Massiere 10 min. auf die Fußsohle in die Kerbe lateral zum Gelenkballen. Auf Stärkung des Bewegungsapparates wird der Fußpunkt für mehrere Min. akupuliert, der sich auf der Innenfläche unterhalb des Knöchels erstreckt.

Die Akupressurspitze am Fuß, die vier Fingerbreit über dem inneren Knöchel ist, hat eine stabilisierende und zentrierende Wirkung. Ebenfalls lesen: Achtung: Die Akkupressur muss mit einem behandelnden Arzt oder einem geschulten Akupressurmasseur besprochen werden; dies trifft besonders auf Schwangerschafts- und Herzbeschwerden zu.

Mehr zum Thema