Akupressurpunkte gegen Kopfschmerzen

Akupunkturpunkte bei Kopfschmerzen

Dabei werden die Akupressurpunkte gegen den Uhrzeigersinn massiert. In der Akupressur drückst du deine Finger fest auf bestimmte Körperteile. Eigene Homepage, Selbstbehandlung durch Akupressur, Lage der Akupressurpunkte. Natürlich sollten Sie sich nicht nur auf die Akupressur allein verlassen.

Acupressure gegen Kopfschmerzen

In China wird die Heilungsmethode der Akkupressur seit über 6000 Jahren angewandt. Der Grund dafür ist die Vermutung, dass die Lebensenergie im Menschen auf festen Wegen (Meridianen) abläuft. Auf den sechs Meridianpaaren befinden sich etwa 360 Akupressurpunkte, die in unmittelbarem Zusammenhang mit einzelnen Organen des Körpers steht. Vor allem die häufig auftretenden Wetterumschwünge im Sommer und Sommer sind eine biokritische Körperphase.

Bei vielen Menschen reagiert man dann mit Kopfschmerzen auf eine Störung des Energiestroms. Es kann durch Akkupressur wieder eine harmonische Wirkung erzielt werden. Genau so geht es: Zuerst den Acupressure-Punkt mit der Fingerspitze von Daumendrücker, Zeigefinger oder Mittelfinger vorsichtig anpressen. Erhöhen Sie dann den Luftdruck schrittweise und gleichmäßigkeits. Ein solider Luftdruck besänftigt ein Glied, ein geringer Luftdruck hat eine stimulierende Wirkung.

Achtung: Die Acupressur sollte in einer ruhigen und entspannten Umgebung und nur so lange erfolgen, wie es Ihnen gefällt. Es müssen immer beide Stellen zur gleichen Zeit behandelt und die Lidschatten geschlossen werden. Das Massieren dieser Stellen soll vor allem Kopfschmerzen lindern, die sich hinter der Stirne befinden.

Behandle Kopfschmerzen selbst mit Acupressure.

Wie können Sie selbst ärgerliche Kopfschmerzen ausräumen? Sie erhalten von uns einige nützliche Punkte, mit denen Sie sich sehr gut einmassieren können - ob zu Hause, auf dem Weg oder im Arbeitszimmer. Übrigens: Wo sind die Kopfschmerzen? Dabei ist es von Bedeutung, zwischen frontalem, lateralem und okzipitalem Kopf.

Es folgen einige Unterschiede und wie man herausfindet, welche Kopfschmerzen therapiert werden können und wie. Dies geschieht in der Regel direkt. Die Magenkopfschmerzen lassen sich mit den nachfolgenden Punkten der Akupressur sehr gut behandeln: Dies ist in der Regel bei Seitenkopfschmerzen der Fall. Die Schmerzen treten am Hinterkopf auf, dieser wird auch als Spannungskopfschmerzen oder Verspannungen oder Verspannungen oder Verspannungen oder Verspannungen oder Verspannungen auf. Schmerzen aus Sicht der TCM: Volle oder leere Schmerzen?

Voller schmerzhafter Zustand wird in der Regel an den pulsierenden, hammernden, sehr kräftigen Beschwerden erkannt. Dabei werden die Akupressurpunkte gegen den Uhrzeigersinn einmassiert. Falls der schmerzhafte Teil leer ist, werden die Spitzen im rechten Winkel gemasert. Leere Beschwerden werden in der Regel daran erkannt, dass die Beschwerden durch Drücken verbessert werden. In der Regel ist die Schmerzwirkung ziemlich stumpf und nicht ganz so ausgeprägt wie bei vollen Beschwerden.

In Bezug auf die Art und Weise, in welche Sie mischen sollten, probieren Sie die Massierung zunächst im Gegenuhrzeigersinn, wenn es zu leeren Schmerzen kommt. Wenn es keine Verbesserung gibt oder das Gefuehl unerfreulich ist, probiere die andere Seite aus. Du fühlst dich am besten, welche Massagerichtung für dich am angenehmsten ist. In welchem Intervall sollen die Points gemasert werden?

Das Einmassieren der Einzelpunkte kann für je 1-2 Minuten erfolgen. Normalerweise werden die Points immer auf beiden Beinen einmassiert ( "außer am Point Yin Tang"). Bei wiederkehrenden oder mehrtägigen Kopfschmerzen ist in jedem Fall eine medizinische Untersuchung erforderlich. Selbst bei Kopfschmerzen nach einem Unfall oder plötzlichen Beschwerden mit Wahrnehmungs- oder Sprechstörungen ist eine unverzügliche Klärung durch einen Psychotherapeuten erforderlich.

Weiterführende Information zur Akkupressur bei Kopfschmerzen erhalten Sie hier:

Mehr zum Thema