Akupunktur bei Hörsturz

Akkupunktur bei Hörverlust

Akupunktur bei plötzlichem Hörverlust ist eine nützliche Ergänzung zur konventionellen medizinischen Behandlung, insbesondere bei starkem Hörverlust. Ein plötzlicher plötzlicher Hörverlust tritt in einem Ohr auf, der mit einem Klingeln in den Ohren kombiniert werden kann. Die Diagnose: plötzlicher Hörverlust, vermutlich verursacht durch eine Durchblutungsstörung im Innenohr. Die Akupunkturbehandlung ist auch bei plötzlichem Hörverlust einen Versuch wert. Um Folgeschäden zu reduzieren, sollte so schnell wie möglich mit der Hörverlusttherapie begonnen werden.

Zusatzprotokoll zum Hörverlust

Auf einmal gibt es dieses langweilige Geräusch im Gehör, man kann nichts mehr hören oder alles klingen anders - das kann ein plötzlicher Hörverlust sein. Zur Ermittlung der optimalen Therapie bei einem Hörverlust ist immer zuerst eine genaue Diagnostik erforderlich. Im Besuchschat hat der HNO-Arzt Dr. Alexander Meyer dazu entsprechende Fragestellungen aufbereitet.

Äevke: Was sind die Gründe für einen Hörverlust, oder was wird zurzeit als die wahrscheinlichste verursachen? Dr. Alexander Meyer: Die Gründe für den Hörverlust sind noch nicht erforscht. Handelt es sich bei dem Hörverlust um einen Notruf? Wie viel Zeit ist noch übrig, um Hörschäden zu vermeiden? Meyer: Wir sind nicht der Meinung, dass ein mehrtägiges Zeitintervall bis zum Start der Kortisontherapie einen nachteiligen Einfluss auf die Wiederherstellung des Gehörs hat.

Allerdings gibt es Gründe für einen Gehörverlust, die eine rasche Therapie erfordern, wie z.B. eine Schädigung des Innenohres bei einer schweren Mittelohrinfektion. Vor etwa einem viertel Jahr hatte ich einen Gehörverlust mit permanentem Zuhören. Welche Vorteile hat die Akupunktur? Meyer: Wir haben keine ausreichenden Informationen über die Effektivität vieler Hörverlusttherapien. Die Akupunktur ist eine davon, so dass diese Problematik schwer zu lösen ist.

Claudia: Bis vor zehn Jahren hatte ich (mehrere) Hörverluste, letztendlich mit einem nahezu vollständigen Verlust des Gehörs auf der rechten Seite. Es gibt neue Therapiemöglichkeiten, die das Hören "aktivieren" können? Meyer: Es wird vermutlich nicht möglich sein, verlorenes Hören mit Hilfe von Arzneimitteln zu wiederherzustellen. Doch in den vergangenen zehn Jahren sind die Einsatzmöglichkeiten von Hörgeräten und Hörimplantaten enorm gewachsen, so dass wir Ihnen nun einen Teil Ihres Gehörs mit verhältnismäßig hohen Aussichten wiedergeben können.

Marcus: Meine Mama (jetzt 52 Jahre alt) hatte vor etwa 20 Jahren im Urlaub in Spanien einen Hörverlust, seitdem ist sie auf einem Gehörgang völlig schwerhörig. Ist eine neue Behandlung wie das Cochenkelimplantat heute noch vorstellbar oder möglich, solange es dauert? Meyer: Ja, wir haben nach 20 Jahren noch immer Gehörlose mit vielversprechenden Resultaten nach der CI-Betreuung.

Mehr zum Thema