Akupunktur bei ms

Akkupunktur für MS

Multipler Sklerose: Akupunktur hilft bei Ermüdungserscheinungen Berlins â?" Rund 97 Prozentpunkte der MS-Betroffenen sind chronisch erschöpft. Akupunktur, die zu zusätzlich zur Normallieferung durchgeführt wird, soll die Müdigkeit abbauen. Das ist das Resultat einer randomisierten, nicht verblindeten Untersuchung der Charità â?" Universitätsmedizin Berlin und des Kompetenzzentrums Neurocure, die heute auf dem Weltkongress Integrative Medizin in Berlin zum ersten Mal vorgestellt wurde.

In zwei Arbeitsgruppen der Charité wurden 83 Patientinnen und Forscher mit Müdigkeit in zwei Arbeitsgruppen aufgeteilt: Unterstützung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Tianjin, China und über, die zwölfwöchig behandelten. Zusätzlich für die konventionelle Therapie erhielt 42 bezüglich 24 Akkupunktursitzungen und 41 keine weiteren Behandlungen. Weil es gegen die Müdigkeit kaum Möglichkeiten gibt, hatten die meisten Patientinnen und Patientinnen der Vergleichsgruppe keine fatigue-spezifische Therapie bekommen.

Der Durchschnittswert der Fatigue Severity Scale (FSS) betrug zu Behandlungsbeginn 5,7 Â 0,8. Bei gesunder Bevölkerung lagen die Messwerte jedoch mit etwa 3,00 Â 1,08 unter dem Grenzwert. Nach zwölfwöchiger Akupunktur wurde ein Abstrich von 4,7 (95 Prozent Konfidenzintervall: 4,4 bis 5,1) ermittelt; in der Regelgruppe mit konventioneller Behandlungsmethode betrug der Mittelwert 5,3 (5,0 bis 5,7; p = 0,009).

Den Vorher-Nachher-Vergleich in der Akupunktur-Gruppe könnte man auch als klinischen relevanten Differenz von 0,9 FSS-Punkten interpretieren, sagte Claudia Wit, eine der involvierten Wissenschaftlerinnen, dem German Medical Journal. Die Ärzte der Interventionsgemeinschaft führten führten eine semistandardisierte Akupunktur (XNKQ-Akupunktur) aus China durch und setzten eine handschriftliche Stimulierung der Injektionsnadeln ein. Auf üblicherweise wird ein Therapiekonzept angewandt, das verschiedene Aufstellungen von Akkupunkturpunkten vorsieht, erklärt erklärt Wittmann.

Bei MS-Patienten mit Müdigkeit wird die Akupunktur jedoch noch nicht von den Krankenkassen zurückerstattet.

Akkupunktur bei Multiple sklerosieren

In der alternativen Heilmethode spalten sich die Seelen. Und das nicht nur, weil viele Menschen der Meinung sind, dass anstelle der Grundtherapie eine Alternativmedizin, anstelle von Kortison eine Escalationstherapie eingesetzt wird. Allerdings verwenden immer mehr Menschen sie zusätzlich zur Schulmedizin. Das Gleiche gilt für die Akupunktur. Dr. Ulrich März erläutert, wie die Akupunktur funktioniert und wo sie bei der Multiplen Verödung zum Tragen kommt.

Interessanterweise setzt die Akupunktur den körpereigenen Inflammationshemmer frei. Dr. Ulrich März ist Allgemeinmediziner in Ulm und verfügt über eine Zusatzausbildung in Akupunktur und TCM.

Mehr zum Thema