Akupunktur gegen Rauchen Kosten

Die Akupunktur gegen Raucherkosten

Akupunktur bei Rückenschmerzen - Massage, Akupunktur & Co. Jump to What are the costs of a session? Die Akupunktur sollte ein recht gutes Mittel gegen das Rauchen sein. Seitdem habe ich nicht mehr geraucht!

Mit der Akupunktur mit dem Rauchen aufhören? Neurologie (Alternativmedizin, Naturheilverfahren, Raucherentwöhnung)

Vor 18 Monate habe ich mit dem Rauchen durch Akupunktur aufhören. Seitdem habe ich nicht mehr geraucht! Sicher, es gibt Augenblicke, in denen die Suche aufkommt, aber ich kann wieder aufstehen. Ja, der Duft eines Raucher, ich finde ihn heute ekelhaft! Mein Arzt, der mich begleitet hat (aber nicht der Akupunkteur), sagte: "6 Woche vor der Akupunktur sollte kein Blutalkohol konsumiert werden.

Bereits mehrmals hatte ich probiert, aufzugeben und immer in Zusammenhang mit dem Alkoholeinfluss erreichte ich wieder das Schimmergel. Meine letze Kippe habe ich am 03. Februar 2013, um 22.25 Uhr ausgeraucht. Naechsten Morgen ging ich zur Akupunktur - seitdem habe ich nicht mehr gelutscht. Aber Sie müssen eine Bedingung erfüllen: Sechs Monate zuvor keinen Alkoholiker!

Die Akupunktur gegen das Rauchen: Preis & Leistung

Akupunktur kann bei der Einstellung des Rauchens behilflich sein, Entzugssymptome lindern und das Heißhunger auf Tabakkonsum mindern. Bei vielen Rauchern ist mehr als ein einziger Schritt erforderlich, um mit dem Rauchen aufzuhören. Bei vielen Rauchern ist es notwendig, mehr als einen Schritt zu tun. Akupunktur ist eine alternative Medizin und für viele Menschen wird es sehr spannend, wenn der erste Schritt, mit dem Rauchen aufzuhören, fehlgeschlagen ist.

Das ist auf dieser Seite: Wie wirkt Akupunktur? Die Akupunktur ist eine altchinesische Heilungsmethode. Zur Wiederherstellung des Flusses wird bei der Therapie mit Feinnadeln in bestimmten Körperbereichen, sogenannten Druckstellen, gestaucht. Mit der Akupunktur werden gezielt Körperbereiche angesprochen, die für gewisse Krankheiten zuständig sind. Durch die Nadelstiche werden die Nervenzelle aktiviert.

Beim Rauchentwöhnung werden die für das Suchttierverhalten verantwortlichen Zellen angeregt. In der Akupunktur zur Rauchintensivierung befinden sich beispielsweise die Druckstellen an den Ohrmuscheln. Mit dieser Art der Behandlung werden etwa 6 bis 7 Injektionsnadeln pro Behandlung verwendet. Sie werden entweder am Ende der Behandlung entnommen oder verbleiben einige Tage im Gehör.

Mit dieser langfristigen Nadelmethode werden die Kanülen mit einem Gips im Gehörgang befestigt. Die Langzeitbehandlung hat den Nachteil, dass die Patientinnen und Patienten nicht mehrfach pro Tag an den Behandlungen teilnehmen müssen. Ein weiteres Verfahren ist die Bearbeitung von Druckstellen an der Arminnenseite über dem Handgelenk. Es handelt sich um einen Aspekt, der ausschliesslich zur Beendigung des Rauchens dient und darauf abzielt, den Zigarettengeschmack zu ändern.

Der Blutkreislauf in Nase und Rachen wird durch das Einsetzen der Kanülen anregt. Idealerweise berühren Rauchende eine Raucherin oder einen Rauchentwickler nach der Akupunktur nicht, weil sie es nicht mehr mögen. Darüber hinaus sollte die Akupunktur zu einer erhöhten Freisetzung von Toporphinen im Hirn und damit zu einem besseren Wohlbefinden anregen.

Dies sollte dazu beitragen, mit Entzugssymptomen besser umgehen zu können und nicht in Depressionen zu geraten. Durch die Akupunktur ist es auch möglich, das Gewicht des Körpers besser zu kontrollieren. Während der Absetzphase nehmen Rauchern tendenziell Gewicht zu, können die Points zielgerichtet zur Kontrolle von Hunger und Magenverdauung eingesetzt werden. In jüngster Zeit ist es auch möglich geworden, Akupunktur mit dem Laser zu betreiben.

Dies ist auch für Menschen geeignet, die mit dem Rauchen aufzuhören wünschen. Anstelle von Injektionsnadeln werden zur Stimulation der Spitzen Lasern mit rotem Licht eingesetzt. Das Ziel des Lasers sind die Nervenendigungen im Hirn, die auch durch das Medikament Nicotin angegangen werden. Damit soll Raucherinnen und Raucher gegen Sucht- und Entzugssymptome unterstützt werden. Das Laserverfahren ist schmerzfreier, da keine Spritzen benutzt werden.

Aber auch weniger stark als die konventionelle Akupunktur. Wissenschaftliche Untersuchungen, die zeigen, dass die Laserstimulation bei der Beendigung des Rauchens wirksam ist, gibt es nicht. Akupunktur ist auch nur dann wirksam, wenn der Wunsch besteht, mit dem Rauchen aufzuhören. Wie die Hypnose ist sie kein Allheilmittel gegen das Suchtgefühl.

Die Akupunktur ändert keine der Angewohnheiten. Bei Abklingen der Entzugssymptome genügt eine Behandlung pro Tag, bis der Betroffene völlig frei von Rauch ist. Der Arzt gibt Auskunft über die Vorgehensweise, stellt sich gut ein und überprüft, ob sein Betroffener wirklich von selbst mit dem Rauchen aufzuhören gedenkt. Jede Session dauert 30 Min. und kostet zwischen 30 und 60 EUR.

Unter der Annahme, dass etwa sechs Behandlungen notwendig sind, kostet die Akupunktur 180 bis 360 EUR. Sie werden nicht von der Krankenversicherung gedeckt, sondern müssen vom Patienten bezahlt werden. Funktioniert Akupunktur auch? Die Effektivität der Behandlung mit der Nadel bei der Beendigung des Rauchens ist fragwürdig. Es gibt keine zuverlässigen Untersuchungen, die die Effektivität der Akupunktur nachweisen.

Bei der Akupunktur zeigten die Untersuchungen keinen erkennbaren Therapieerfolg. Es gab keine wesentlichen Differenzen bei der Einstellung des Rauchens im Gegensatz zu einer Vergleichsgruppe, in der Punktionen vorgenommen wurden, die nicht dazu bestimmt waren, das suchterzeugende Verhalten zu beeinflussen. Die Zahl der Personen, die nach sechs Monate nicht mit dem Rauchen aufhörten, war die gleiche.

Allerdings gibt es einige Leute Bericht, dass die Akupunktur hat ihnen geholfen, mit dem Rauchen aufhören. Die Patientinnen und Patienten konnten von den günstigen Auswirkungen auf Sucht, Magen-Darm-Trakt, Laune und Schlafen profitieren. Wie und ob die Akupunktur funktioniert, kann von Person zu Person variieren. Die Akupunktur allein genügt nicht, um mit dem Rauchen aufzuräumen.

Es ist eine unterstützende Massnahme zur Beendigung des Rauchens. Die Akupunktur kann in Verbindung mit anderen Verfahren einigen Patientinnen und Patienten mit dem Rauchen aufhören. Entscheidend ist die gelebte Zusammenarbeit des Rauchenden und die Bereitwilligkeit, Verhaltensweisen zu hinterfragen und dauerhaft zu ändern.

Mehr zum Thema