Akupunktur gegen Sucht

Die Akupunktur gegen Sucht

Eine Behandlung nach dem NADA-Protokoll ist als Basisbehandlung für Süchtige, Psychiatriepatienten und Traumatisierte geeignet. Es gibt nichts gegen kulinarische Genüsse oder die genussvolle Zigarette mit Kaffee! TCM-Orakupunktur - Fachartikel - Sucht-Behandlung Hier erfordert es unglaubliche Ausdauer, außer der Tatsache, dass der Alkoholliker in unserer Übung meist nur dann zu finden ist, wenn sein erstaunliches Fähigkeit selbst und andere zu belügen und seine zu verschönernden Aktionen dazu geführt haben, dass er wirklich "am zerstörten Boden" ist. Häufig führt es zu nichts, wenn man darauf beharrt, einen solchen Menschen wie einen Alkoholkranken zu erziehen.

Es ist dann eine taktische klüger, ihn wie jeden anderen Patienten zu therapieren, basierend auf seinen vielen Symptomen. â Ich bestand nicht auf einer SelbsteinschÃ?tzung des Alkohols, sondern nahm seine Beschwerden auf und behandelte sie danach. Bezüglich der Akupunktur, die Einsicht ist wichtig: Alkoholabhängige sind empfindlich gegenüber Schmerzen Bezüglich Verursacht wird diese Sensibilität durch ausgedehnte Verstopfungen im Körper (nichts fließt mehr, alles ist blockiert).

Immer behandle ich zunächst den Behandlungsjet und löse die Verstopfungen in der Wirbelsäule (z.B.: I. Rippe). Dabei denkt man daran, dass ein zu stark oder zu häufig freigegebener Stimulus mit dem Alkoholholiker unmittelbar zu Überreaktionen führen führen kann. Die Medikamente werden in der Ã-ffentlichkeit in der Ã-ffentlichkeit in der Regel zu Beginn der klinischen Entwicklung mit der Dosierung â??1 x â?? täglichâ?? (5 Globuli) verabreicht.

Die Produkte Luesinum D 200 oder Luesinum D 200 können die Wirksamkeit der oben genannten Mittel ergänzen einzigartig verleihen.

Was ist die Tradizionelle Chinesische Heilkunde (TCM)??

Die Akupunktur ist Teil der traditionell chin eseischen Heilkunde. Es therapiert die Störungen des Energiestroms im Organismus, denen die jahrtausendealte Methodik jede Krankheit zuschreibt. Bei der Akupunktur ist die WHO-Indikationsliste lang und enthält alle Organismen. Es beeinflusst auch die Psychologie und unterstützt die Entschlackung bei der Suchtbehandlung.

Zu diesem Zweck wird in der Regel eine kombinierte Körper- und Ohr-Akupunktur eingesetzt. Es ist eine unkomplizierte Lösung gegen Entzugssymptome und zur psychischen Aufrechterhaltung. Wie Akupunktur und Ohr-Akupunktur funktionieren und wie sie bei der Sucht-Therapie hilfreich sein können, erfahren Sie hier. Die Akkupunkturpunkte liegen auf diesem Energiepfad. Diese werden mit Hilfe von Injektionsnadeln, Lasermassage oder Druckpunkt-Massage angeregt, die den Energiestrom auf diese Art und Weise balanciert.

Es ist das Bestreben von Leib, Verstand und Psyche, Yin (weiblich) und Yang (männlich) im Gleichgewicht zu halten. Zusätzlich zur Akupunktur werden Arzneipflanzen, Massagen, Ernährungstherapien (5-Elemente-Nahrung) und Qi Gong verwendet. Welche Anwendungsbereiche gibt es für die Akupunktur? Es wird in Deutschland nur die Schmerzbehandlung mit Akupunktur zugelassen. Als weitere erwiesene Anwendungsbereiche gelten akut und chronisch entzündliche Zustände, Degenerationserkrankungen, Lähmung, seelische Beschwerden, Psychosomatik und Suchterkrankungen, auch wenn sie nicht von der GKV errechnet werden.

Was ist die Vorgehensweise bei der Akupunktur? Der Meridian erstreckt sich über den ganzen Organismus bis zu den Hand- und Fußregionen. Für die Vertiefung kann der Behandler die Nadel verschieben oder die Spitzen mit Hilfe von erwärmtem Beifuss ( "Moxibustion") auch wärmen. Wofür steht die Ohr-Akupunktur? Ohr-Akupunktur oder Ohr-Therapie wurde von dem Franzosen Dr. Paul Nogier (1908-1996) aufgedeckt.

Er wurde sich der Möglichkeiten bewusst, den ganzen Organismus über das Gehör, durch Nordafrikaner, energisch zu erfassen. Sie ähnelt der Reflexzonenmassage, bei der der Korpus am Korpus reflektiert und dort therapiert werden kann. Der Lappen des Ohres korrespondiert mit dem Hirn, der Umfang der Ohrmuschel in Richtung des Rückenmarks, die Wirbelsäulen und die inneren Organe kommen nach Innen, und die Hände und Füße der entsprechenden Körperhälfte befinden sich an der Spitze.

Ohr-Akupunktur ist eine unabhängige Therapie. Einziger Hinweis auf die TCM ist der Einsatz von Kanülen, um die teilweise sehr kleinen Reflexzonen präzise zu erfassen und ggf. die Suchthilfe mit Permanentnadeln zu regen. Die Ohr-Akupunktur wird mit Kanülen, Massagen oder komplett schmerzlos für sensible Patientinnen und Patientinnen sowie für Kleinkinder mit einem Lasermessgerät ausgeführt.

Die Ohr-Akupunktur wird bei Beschwerden wie z. B. Rückenschmerzen, Kopfweh, Magen- und Darmkrämpfen, Angina pektoris, Allergie wie z. B. Heu-Fieber und Aspirin, Muskulaturverspannungen, psychischen auf psychosomatische und psychosomatische Krankheiten, zur Suchterkrankungen und zur Stärkungdes Abwehrsystems angewendet. Inwiefern wird die Ohr-Akupunktur zur Suchtbewältigung angewendet? In der Regel werden die Mikronadeln für eine ganze Weile verwendet. Die Patientin regt die Nadel mehrfach am Tag an.

Akupunkturbehandlungen sind auch am Koerper mit psychologisch balancierenden Stellen, zur Detoxikation und zur zusaetzlichen Unterstuetzung gegen die Entzugserscheinungen moeglich, z.B. in der ersten Schwangerschaftswoche drei Behandlungen, in der zweiten Schwangerschaftswoche zwei Behandlungen und in der dritten bis ca. achten Schwangerschaftswoche eine Behandlungen, aus denen Permanentnadeln platziert werden, jede Schwangerschaftswoche im Wechsel auf dem anderen Gehoer.

3-5 Stellen werden vernadelt, davon abhängig je nach Suchtlage, z.B. für die Lungen bei Raucherentwöhnung und den Bauch bei Ernährungsstörungen, sowie der Antiaggressions- und der Wunschpunkt. Akupunktur muss mit Nieren- und Leberbehandlung, Ernährungsberatung und vor allem psychotherapeutischer Behandlung verbunden werden. Welche ist Suchakupunktur nach dem NADA-Modell?

Inspiriert vom Erfolg der Ohrpunktur bei Opiumabhängigen in Hongkong, hat die Ambulanz des Lincoln Krankenhauses mit der gleichen Methodik, die derzeit weiterentwickelt wird, Drogenabhängige und Psychiatrieverdächtige behandelt. 5 Akkupunkturpunkte am Gehör und eine bestimmte Einstellung des Rückzugs, z.B. in der Gesellschaft, sitzend, mit entspannenden Entgiftungstees, haben sich als erfolgreich erwiesen.

Das Verfahren wurde 1993 auch in Deutschland vorgestellt (www.nada-akupunktur.de). Akupunktur wird mit konventioneller Suchtmedizin und psychosozio-therapeutischen Methoden verbunden. Die NADA wird auch bei Trauma, Stress, ADHS und Burnout angewendet. Wie wirkt die Akupunktur in der Suchtbehandlung?

Mehr zum Thema