Akupunktur Kurs

Der Akupunkturkurs

Die Kurse eignen sich als Auffrischer für Akupunktur-Grundkenntnisse. Aktuelles Kursprogramm. Der Akupunkturkurs entspricht den Lehr- und Lerninhalten für die Weiterbildungsakupunktur nach den Richtlinien der Bundesärztekammer. Die Trainingskurse sind darauf ausgerichtet, Ihr Wissen zu vertiefen, nachdem Sie die Akupunktur von Grund auf gelernt haben.

Schulungen und Trainingskurse| Schulungen

Akupunktur ist in 22 diagnostischen Bereichen sehr effektiv und stellt somit eine sinnvolle Erweiterung Ihres Behandlungsangebots dar. Die Akupunktur von 120 Std., das A-Diplom mit 140 Std. sowie die Gesamtausbildung, das B-Diplom von 350 Std. werden praktisch und fachkundig erlernt. Unser Ziel ist eine qualitativ hochwertige Akupunkturausbildung, die durch die langjährigen Erfahrungen unserer Referenten Dr. Jens Hartmann, Dr. Peter Köhler, Dr. Michael Koch, Dr. ? Gerrit Sütfels, Dr. Gabriel Stux und Dr. Jürgen Wismach in Theorie und Lehre sowie durch das Unterrichten in kleinen Gruppen garantiert ist.

In unseren Schulungen gelangen Sie zum zusätzlichen medizinischen Titel Akupunktur. Erstens ist das A-Diplom nach 140 Trainingsstunden das erste Mal. Durch das A-Diplom und den 60-stündigen Intensivkurs können Sie sich für die Untersuchung zum Zusatzakupunktur-Titel bei Ihrer Ärzteschaft eintragen. Nach 350 Std. empfiehlt es sich, weitere Intensivpraktika bis zum Abschluss des B-Diploms zu absolvieren.

Dieses Zusatztraining bietet Ihnen wertvolle, praktische Kenntnisse und vorbereitet Sie bestens auf Ihre Akkupunkturpraxis. Mit dem B-Diplom haben Sie die Chance, das "Siegel der Qualitätsakupunktur" zu erhalten. Das Training in den Grundkenntnissen der chin. Akupunktur wird nach den Inhalten der "Kursbuchakupunktur" der BÄK durchgeführt. Dieses Training umfasst Lehrgänge zum Lernen von Akupunkturpunkten in Wissenschaft und Technik, Lehrgänge 2 - 12, Lehrgänge zur Volksdiagnostik, Ohr-Akupunktur und Lehrgänge zu Organkrankheiten und Krankheiten des Bewegungsapparats, Lehrgänge 13 - 16 Wir vermitteln Akupunktur nach den Grundsätzen der Technik, praxisnah durch zahlreiche Fallbeispiele und praktische AKP-Punkturbehandlungen.

In den praxisintensiven Werkstätten, den vorangegangenen "Vertiefungskursen", werden praxisnahe Behandlungen der Akupunktur und Fallbeispiele mit den Bausteinen B und G angeboten und zum Zusatzbegriff Akupunktur geführt. Mit diesem 120-stündigen Grundkurs und zwei weiteren 15-stündigen Aufbaukursen können Sie die A-Diplomprüfung hausintern bei der DAV absolvieren. Der Zusatzname Akupunktur besteht aus dem 120-stündigen Grundkurs und weiteren praxisnahen Behandlungen und Fallkursen.

Diese von den Fachgesellschaften verlangten Zusatzinhalte werden in unseren Aufbaukursen abgedeckt. Sie können sich dann mit mind. 200 Trainingsstunden für die externe Untersuchung unmittelbar bei der Ärzteschaft eintragen. Der Springer Verlagshaus veröffentlicht unser Standard-Lehrbuch mit dem Zusatz Akupunktur, die Aufbaukurse sind praxisorientierte Intensiv-Workshops mit modularem Aufbau, die in jeder beliebigen Größenordnung durchführbar sind.

In den praxisnahen Intensivworkshops werden die Fallpräsentationen und die praxisnahen Behandlungen in Form von Gütezirkeln nach Angaben der Ärztekammer und des KV Vorvorabend durchgeführt und münden in den Zusatz-Titel Akupunktur. Unser Ziel ist eine qualitativ hochwertige Akupunkturausbildung, die durch die jahrelange Berufserfahrung und Fachkompetenz unserer Instruktoren in Theorie und Lehre sowie durch den Einsatz in kleinen Gruppen garantiert wird.

Die einzelnen Kurse beinhalten 8 UE und sind von der Berliner Landesärztekammer mit 8 Punkte bescheinigt.

Mehr zum Thema