Akupunktur Nebenwirkungen Kopfschmerzen

Die Akupunktur Nebenwirkungen Kopfschmerzen

dass Nebenwirkungen der Akupunktur viel weniger häufig sind. Akupunkturrisiken - Schwindelanfälle - Gesundheitswesen Benommenheit, Bewußtlosigkeit, kollabierende Lungen: Die Nebenwirkungen der Akupunktur sind stärker als allgemein gedacht. Bei all diesen Erkrankungen - wie bei kaum einem anderen - könnte die Akupunktur ausreichen. Auch diejenigen, die nicht ganz von der Heilkraft der Nadel Ã?berzeugt sind, denken oft: Vielleicht ist es hilfreich, vielleicht auch nicht - zumindest tut die Akupunktur nicht weh.

Denn die Pinakothek hat alle Eigenschaften, mit denen enttaeuschte Menschen von der Natur angelockt werden koennen: holistisch, natuerlich - und vor allem schonend. Akupunktur ist auch mit Gefahren verbunden. Bei falscher Platzierung der Kanülen kann dies für den Betroffenen unerfreulich werden - und in Ausnahmefällen schwerwiegend schädlich.

Wie oft Akupunktur zu Reklamationen führen kann, zeigt nun eine Umfrage des British National Health Service. Zwischen 2009 und 2011 wurden im Vereinigten Königreich 325 unerwünschte Ereignisse berichtet. Allerdings zeigt die Prüfung nicht, wie oft Injektionsnadeln unproblematisch eingesetzt wurden. Bei 160 Patientinnen und Probanden kam es beim Einsetzen der Nadel zu Benommenheit oder gar zum kurzzeitigen Bewusstseinsverlust.

Mit rund 100 Anwendungen vergessen die Akkupunkteure, die Nadel wieder aus dem Organismus zu nehmen. Akupunkturärzte sollten auf erhebliche Behandlungsschäden eingestellt sein, schreibt der Autor der Bibel. "Aber ich denke, die Akupunkturbehandlungen in Deutschland sind technologisch gut", antwortet Benedikt Matenaer. "Das geschieht vor jeder Behandlung", sagt Britta Wuttke von der Akupunktur.

Selbst die Autoren der Studie wollen nicht den Anschein erwecken, dass Akupunktur sehr gefährlich ist. Denn die Nadel bringt die Energieströme des Organismus wieder ins Gleichgewicht und sorgt so für Erleichterung. Immer wieder hat sich jedoch herausgestellt, dass viele Patientinnen und Patientinnen von den Nadelpunktionen überhaupt nicht haben. Wenn es ihnen weiterhilft, dann in der Regel nur, weil sie an die heilende Kraft der Nadel geglaubt haben.

Dies ist mit Patientinnen und Patienten zu vergleichen, die sich besser fühlen, sobald sie gegenüber einem Doktor in einem Weißkittel sitzt. Es gibt jedoch nie den kleinsten Anhaltspunkt dafür, dass die vermeintlichen Energiepfade im Organismus überhaupt vorhanden sind. Der Akupunktur liegt ein grober, wilder Ideenrahmen zugrunde.

Mehr zum Thema