Akupunktur Ohr Wirkung

Ohrakupunktur Effekt

Der heilende Effekt der Ohrakupunktur Die Wirkung der Ohrakupunktur ist in der Regel schneller als die der Körperakupunktur. Ohrakupunktur ist eine bewährte Form der Diagnose und Therapie. Die Pascoe informiert über Geschichte, Anwendung und Wirkung. Ohrakupunktur wurde bereits im alten China praktiziert.

dem Ohr, so kleine und doch große Wirkung

Sie hat ihren Anfang in China und wird zum ersten Mal im I. Jh. v. Chr. urkundlich genannt. Doch auch in Persien, China und Ägypten wurde die Ohr-Akupunktur vor mehr als 2000 Jahren zur Schmerzlinderung eingesetzt. Die intensive Forschungsarbeit/Ergebnisse sind die Basis für die moderne französiche Ohrmuschel. Ohr-Akupunktur kann für viele Anwendungsbereiche eingesetzt werden.

Ihre Anwendung in der Schmerzbehandlung ist besonders bekannt und effektiv. Gute Resultate können mit der Ohr-Akupunktur sowohl bei Akut- als auch bei Chronobeschwerden erreicht werden. Die Ohr-Akupunktur ist in Deutschland von den Kassen als Schmerzbehandlung zugelassen. Ohr-Akupunktur wird hauptsächlich zur Therapie von Rückenschmerzen, Kopfschmerzen und Gelenkschmerzen verwendet. In vielen FÃ?llen ist die Ohr-Akupunktur ein optimaler Wegbegleiter zur herkömmlichen Therapie.

Sie können den Heilungsprozess beschleunigen und zugleich in vielen FÃ?llen die Einnahme von Medikamenten reduzieren. Der Erfolg, der in der Praxis in der Allgemeinen mit der Ohr-Akupunktur erreicht werden kann, ist sehr groß. Bei Beanstandungen oder Krankheiten in einem Körperteil oder einer Orgel erweist sich der entsprechende Gehörgangspunkt in der Praxis in der Regel als besonders schmerzhaft durch Druck.

Ähnlich wie die Akupunktur ist die Ohr-Akupunktur bei der Behandlung akuter Leiden und Krankheiten mit kürzeren Behandlungsabständen, kürzeren Liegezeiten und weniger Injektionsnadeln besser geeignet. Im Falle von schwerwiegenden Krankheiten wird die Behandlung in der Regelfall mit mehr Injektionsnadeln, langen Liegezeiten und verlängerten Therapieintervallen durchgeführt. Permanentnadeln können auch bei schwerwiegenden Krankheiten verwendet werden.

Unruhen oder Krankheiten des Körpers werden auf die Reflexionsgebiete im Ohr übertragen.

Ohr-Akupunktur - Bezeichnung, Anwendungsbereich und Wirkung.

Ohr-Akupunktur - Das Ohr als Bild unseres Köpers. Ohr-Akupunktur ist eine besondere Art der Akupunktur, die am Ohr ausgeführt wird. Es wird davon ausgegangen, dass alle Organen und Ganzkörperregionen am Ohr in Gestalt von Spitzen und Bereichen dargestellt und damit beeinflussbar sind. Wofür steht die Ohr-Akupunktur?

Die Ohr-Akupunktur basiert auf der Annahme, dass es sich bei der Ohrmuschel um einen auf dem Schädel ruhenden Foetus handelt. Daraus resultiert ein Abbildungsschema der körperlichen Regionen und Organen in den Ohren. Mit der Behandlung seiner Patientinnen mit Ohrnadeln hat er die These entwickelt, dass die Organ- und Korperregionen mit den Arealen der Ohrmuschel verbunden sind.

Daraus schuf er ein Messsystem mit 108 Messpunkten am Ohr, das heute zur Behandlung eingesetzt wird. Mit dem Einsetzen von Kanülen in die vorgefundenen Stellen und Bereiche am Ohr können die kranken Körperregionen oder Körperorgane günstig beeinflußt und therapiert werden. Inwiefern funktioniert die Ohrmuschel? Über eine geringere Zahl von Nervenbahnen gelangen die Impulse einer Ohr-Akupunktur unmittelbar in die zentralen Hirnstrukturen.

Dadurch erreicht die Ohr-Akupunktur eine sehr rasche Wirkung. Körperliche Unruhen werden im Hirn reflektiert und erscheinen an bestimmten Stellen am Ohr mit einem veränderten Hautwiderstand. Mit dem Aufsetzen von Kanülen auf das Ohr kann die Regulierung und damit die Erkrankung beeinflußt und damit die Ursachen des Unbehagens therapiert werden.

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es mit der Ohr-Akupunktur?

Mehr zum Thema