Akupunkturpunkte gegen Stress

Die Akupunkturpunkte gegen Stress

Die Behandlung von Stress mit Naturheilverfahren ist nicht ungewöhnlich. Zusätzlich zur Hypnose oder Akupunktur stehen auch andere Behandlungstechniken gegen Stress zur Verfügung. Vergessen Sie den Stress bei der Akupunktur! Mit der TCM finden Sie inneren Frieden und Gelassenheit und sehen, wie der Stress von selbst verschwindet.

Akkupunktur gegen Stress - Die Bedeutung der naturheilkundlichen Behandlung

Streß ist zu einer weit verbreiteten Krankheit geworden. Immer mehr Menschen wenden sich zur Therapie von Stress-Symptomen an die Heilpraktik. Wozu Stress mit Naturheilmitteln aushelfen? Der Einsatz naturheilkundlicher Methoden bei Stress-Symptomen hat sich zu einem beliebten Vorgehen entwickelt. Praktische medizinische Eingriffe wie Hypnose oder Akkupunktur hingegen sind bei Stress-Symptomen völlig nutzungsfrei. Ziel ist es, den mentalen und psychologischen Lasten der Patientinnen und Patientinnen durch Entspannung auf den Grund zu gehen.

Die Naturmedizin gegen Stress hat auch den Vorzug, die Ursachen einzeln zu therapieren und Breitband-Medikamente mit starker Nebenwirkung zu meiden. Stress-Symptome können viele verschiedene Ursachen haben und den ganzen Organismus einer Person durchdringen. Externe Faktoren wie Performanzdruck und Geräusche am Arbeitplatz, Misshandlungen, Konflikte im privaten Leben oder Unbefriedigung führen zu Stress. Bei diesen Belastungsphasen setzen Menschen Stressheormone in den Organismus frei.

Wenn es zwischen den verschiedenen Belastungsphasen keine Erholung gibt, fühlt sich der Betreffende müde und träge. Mit welchen natürlichen Mitteln gegen Stress gibt es? Durch natürliche Heilmethoden sollen der Organismus und die psychische Verfassung der Betreffenden wieder ins Lot gebracht werden. Zu diesem Zweck können viele praktische Heilverfahren angewendet werden: Daneben gibt es weitere Möglichkeiten aus der naturheilkundlichen Praxis gegen Stress: Die Atemtherapie: Nach dem holistischen Prinzip der naturheilkundlichen Therapie geht die Bewegungstherapie auch von einer Verbindung zwischen Leib, Leben und Verstand eines Menschen aus.

Während der Behandlung lernt der Betroffene rhytmisch zu pulsieren. Dies sollte Spannungen und Verstopfungen im Organismus auflösen. Die Patientin wahrnimmt ihren eigenen Organismus bewusst wahr und erlebt ein inneres Gleichgewicht. Ayurveda: Die aus Indien stammende Ayurveda-Therapie hat das Bestreben, Unstimmigkeiten und Stress aus dem Organismus des Betroffenen zu vertreiben und ihn der naturgemäßen Balance näher zu bringen.

Besondere Untersuchungen in Gestalt von Druck auf den Muskeln offenbaren Schwächen der Muskulatur im Organismus und weisen darauf hin, wo Energieverluste vorliegen. Die Massage von Reflexzonen kann dazu beitragen, den Energiestrom zu regenerieren und dem Betroffenen ein höheres Maß an Lebensqualität zu bieten. Auch wenn die Effektivität von Naturheilverfahren gegen Stress bisher nicht nachgewiesen ist, ziehen viele Patientinnen und Patientinnen die Naturheilverfahren der konventionellen Medizin vor.

Im Mittelpunkt der Naturopathie stehen dabei schonendere und nebenstellenfreie Verfahren.

Mehr zum Thema