Alexander Technik Bern

Die Alexander-Technik Bern

Dozent für F.M. Alexander Technik in Bern. Laut Studien kann die Alexander-Technik zur Behandlung der Parkinson-Krankheit eingesetzt werden. Homepage: http://www.

alexander-technik-bern-monbijou.ch Alexander-Technik und Training in neuen Möglichkeiten. In der Alexander-Technik wird gelehrt, wie man gewohnte Bewegungsabläufe und Muskelspannungen wahrnimmt.

Mit der Alexander-Technik........wird mehr Wohnqualität erreicht.

Auf der Suche nach einer Problemlösung stieß ich auf die Alexander-Technik: Mit der Alexander-Technik F.M. Alexander wurde eine Technik entwickelt, mit der die ursprüngliche Koordinationsleistung wiederhergestellt werden kann. In der Alexander-Technik geht es um alltägliche Denk-, Haltungs- und Bewegungsmuster. In der Alexander-Technik wird der Kunde durch leichte Berührung und Wörter geführt, um andere Bewegungsformen zu erlernen.

In der Therapie-Stunde spielt die Aktivität des täglichen Lebens eine wichtige Funktion. Der Kunde erfährt, wie er besser mit sich selbst umgehen kann. Beim Therapieunterricht geht es darum, nicht das zu tun, was wir zu viel tun. In der Alexander-Technik wird hauptsächlich in der Individualtherapie gearbeitet. FÃ?r wen ist die Methodik geeignet? Das Alexander-Verfahren ist eine holistische Methodik und stützt sich auf verschiedene Arten.

Preis Eine Behandlungsstunde umfasst 45 bis 60 min und ist für CHF 90.

Artikel von Therapeuten / Alexander-Technik

Mit der Alexander-Technik, die nach ihrem Begründer Friedrich Matthias Alexander (1869-1955) genannt wurde, soll eine Körperbehandlung durchgeführt werden, die es dem Studenten ermöglicht, seine Haltungs- und Bewegungsmuster zu erfassen und zu hinterfragen und physisch gestörte Lebensgewohnheiten zu beseitigen. In der Alexander-Technik sind Schauspieler, Musiker und Tänzer weit verbreit. Physiotherapeutinnen und -therapeuten nutzen die Alexander-Technik zur Linderung von Rücken-, Schulter- und Kopfweh sowie Stress.

Untersuchungen haben gezeigt, dass die Alexander-Technik zur Behandlung der Parkinson-Krankheit verwendet werden kann. Der Alexander-Technik liegt Alexanders Glaube zugrunde, dass der Mensch ein Körper ist, in dem alle mentalen, spirituellen und physischen VorgÃ??nge unauflösbar zusammenhÃ? F.-M.Alexander-Schulen trainieren Alexander-Lehrer in Dreijahreskursen. Sind Sie ein auf die Alexander-Technik spezialisierter Psychotherapeut und wollen die Bezeichnung verändern oder umstellen?

Die nach ihrem Gründer Friedrich Matthias Alexander, 1869-1955, benannte Körpertherapiemethode zur holistischen Ausbildung oder Neuorientierung von Denk-, Bewegungs- und Handlungsprozessen wurde auf der Basis der empirischen Wissenschaft erarbeitet.

Die nach ihrem Gründer Friedrich Matthias Alexander, 1869-1955, benannte Körpertherapiemethode zur holistischen Ausbildung oder Neuorientierung von Denk-, Bewegungs- und Handlungsprozessen wurde auf der Basis der empirischen Wissenschaft erarbeitet. Dabei wird das physische Wohlbefinden gefördert und unsere Denk- und Führungsmuster geprägt, die sie stimmiger und leistungsfähiger machen. Somit ist diese bewährte Körperbehandlung dort wirksam, wo einerseits unausgeglichene Bewegungen das Gleichgewichtsgefühl im Organismus beeinflussen.

Anschaulich gesprochen gilt dies für den "Büromenschen", die Kassiererin im Kaufhaus, den Friseur, aber auch für Berufsmusiker, Tänzer, Schauspieler.... Der Therapeut untersucht das Bewegungs-verhalten des Pflegebedürftigen durch Beobachten, Berühren und Sprechen - Gehen, Stehen, Stehen, Setzen, Liegen, Atmen sowie ständig sich wiederholende (z.B. berufliche) Bewegungsformen. Die Alexander-Technik wird sowohl für die Vorbeugung als auch für die Rehabilitierung eingesetzt, die Alexander-Technik für die Vorbeugung und Rehabilitierung von Krankheiten, die Interaktion von Mensch und Tier sowie für die Praxis verbesserter Bewegungsverläufe.

Es ist für alle geistigen und körperlichen Aktivitäten von grundlegender Bedeutung und fördert das kunstschaffen. Ursprünglich Tanzlehrerin (Ausbildung Laban Center London, 1976-79). 1979/82 Training in Alexander-Technik (bei Patrik MacDonald, London). Seitdem arbeitet sie als freie Psychotherapeutin und Expertin für die Alexander-Technik (1984-1987 am Conservatoire de musique de La Chaux-de-Fonds, 1994-2004 in Montreal, Kanada).

Mehr zum Thema