Alle Organsysteme des menschen

Sämtliche menschliche Organsysteme

Alles rund um das Thema Menschliche Organsysteme. Die Organe und Organsysteme des Menschen und alle anderen Organe des Körpers arbeiten ständig zusammen. organisches System Unter Organsystemen versteht man eine Reihe von funktional zusammengehörenden Organsystemen. Zum Beispiel werden für das Verdauungsorgan (oder Verdauungssystem) alle Organismen kombiniert, die zur Absorption (Lippen, Mundhöhle), Quetschung (Zähne), Beförderung (Speiseröhre), enzymatische Verdauung und Nahrungsaufnahme (Gastrointestinaltrakt, Bauchspeicheldrüse, Leber) und Exkretion (Rektum, After) von nicht verwertbaren Restprodukten beitragen.

Bei dieser Klassifikation wird nicht beachtet, dass es zu zahlreichen Überlappungen und Interaktionen zwischen den Organen kommt, d.h. kein Organismus wirkt selbstständig. Der Verdauungstrakt wird über Blutgefäße (Herz-Kreislauf-System), über Nervensysteme ( "Nervensystem"), Exkremente über die Bauchmuskulatur (Bewegungsapparat) gespeist. Eine weitere Schwierigkeit bei der Aufteilung in Organsysteme ist die Mehrfachfunktion.

Zum Beispiel hat die Lunge viele Aufgaben und kann zu mehreren Organen zählen. Im weiteren Sinn umfasst das nervöse System auch die sensorischen Organe. Die folgenden Organsysteme werden beim Menschen unterschieden:

organisches System

Unter Organsystemen versteht man eine Reihe von funktional zusammengehörenden Organsystemen. Zum Beispiel werden für das Verdauungsorgan (oder Verdauungssystem) alle Organismen kombiniert, die zur Absorption (Lippen, Mundhöhle), Quetschung (Zähne), Beförderung (Speiseröhre), enzymatische Verdauung und Nahrungsaufnahme (Gastrointestinaltrakt, Leber, Pankreas) und Exkretion (Rektum, Anus) von unbrauchbaren Restprodukten dienten.

Bei dieser Klassifikation wird nicht beachtet, dass es zu zahlreichen Überlappungen und Interaktionen zwischen den Organen kommt, d.h. kein Organismus wirkt selbstständig. Der Verdauungstrakt wird über Blutgefäße (Herz-Kreislauf-System), über Nervensysteme ( "Nervensystem"), Exkremente über die Bauchmuskulatur (Bewegungsapparat) in die Blutbahn geleitet. Eine weitere Schwierigkeit bei der Aufteilung in Organsysteme ist die Mehrfachfunktion.

Beispielsweise hat die Lunge viele Aufgaben und kann zu mehreren Organen zählen. Im weiteren Sinn umfasst das nervöse System auch die sensorischen Organe. Die folgenden Organsysteme werden beim Menschen unterschieden:

Das menschliche Organsystem im Internet erlernen

Es gibt viele Körperorgane, die dafür Sorge tragen, dass Ihr Organismus einwandfrei funktioniert. Orgeln, die zusammen eine Funktion wahrnehmen, werden als Organsysteme bezeichnet. In vielen Organen spielt eine große Bedeutung in verschiedenen Orgelsystemen. Muskulatur und Skeleton sind das Stütz- und Bewegungsapparat. Die lassen den Leichnam sich bewegen. Die Nervensysteme mit den sensorischen Organen (z.B. Haut, Ohr oder Augen) sowie Hirn und Wirbelsäule stellen sicher, dass sensorische Reize absorbiert und die entsprechenden Körperreaktionen kontrolliert werden.

Der Hormonhaushalt wird ebenfalls vom Hirn kontrolliert. Im Bedarfsfall bewirkt das Hirn, dass die korrespondierenden endokrinen Drüsen das erforderliche hormonelle Signal in den Kreislauf abgeben. Die Sauerstoffaufnahme und die Freisetzung von Kohlendioxid ist gewährleistet. Die Herzkranzgefäße und die Gefäße formen das kardiovaskuläre System. Durch die Blutgefässe des Herzens werden alle Körperteile mit Stickstoff und Stickstoff durchblutet.

Das Harnorgan wie Blase und Urethra sowie die Genitalorgane stellen das urogenitale System dar. Wie kann man seine Orgeln schützen? Ein perfektes Zusammenspiel der Körperorgane ist sehr bedeutsam. Selbst das Versagen eines Organismus kann lebensgefährlich sein. Achten Sie deshalb darauf, dass Ihre Körperorgane in Form und Gesundheit bleiben!

Gezielte und ausgeglichene Kost, genügend sportliche Betätigung und Übungen sowie genügend Schlafen trägt viel dazu bei, Ihren Organismus und Ihre Organe in einem gesunden und leistungsfähigen Zustand zu erhalten. Wer jetzt schädigende Faktoren wie z. B. Rauch oder zu viel Stress vermeidet, trägt viel dazu bei, seinen Organismus zu erhalten.

Mehr zum Thema