Als Psychotherapeut in den usa Arbeiten

In den usa als Psychotherapeutin tätig

Der amerikanische Weg: Psychotherapieausbildung in den USA. Mit dem Arbeitsvisum können Sie in den Vereinigten Staaten arbeiten. Kurz gesagt: Ja, es wird anerkannt, nein, man kann damit nicht in den USA arbeiten. Nur durch eine vollständige APA-akkreditierte Doktorandenstudie in den USA. Anforderungen an die Arbeit als Psychotherapeut in den USA?

Doktoratsanerkennung in Amerika

Hallo, ich bin Student der Fachrichtung Physik (mit Fokus auf klinischer Psychologie) und wollte wissen, wie es mit der Auszeichnung der Promotion in den Bundesländern aussehen könnte. So kann man in Deutschland also nicht einmal als Psychotherapeut tätig werden, da man als Psychotherapeut nur eine äußerst kostspielige Ausbildung nach dem Meister machen muss, nur der Meister ist jedoch sehr praxisnah.

Auch wenn es in Deutschland nicht zulässig ist, Psychotherapeut beim Arzt tätig zu werden, könnte man das in den Bundesländern tun, wenn der Abschluss erkannt wird? Muß man nicht nur eine Lizenz für klinische Psychologen einholen? Für Die Auswanderung speichere ich seit Jahren und habe bis zum Meister ca. 20k zusammen, was würde Ich wie für Die Psychotherapeutenausbildung braucht, wenn das beim Arzt nicht erkannt wird.

In Phoenix habe ich Angehörige, die ich auch mal besuchen werde, mit ihnen und gute Studienleistungen müsste das Visa, aber tatsächlich funktionieren, aber ich lasse dieses Problemfeld aus. Für Ihr beruflicher Werdegang wünsche Ich wünsche Ihnen wirklich alles Gute. Unter für benötigen Sie für die Zusammenarbeit mit Menschen auf jedenfall eine Genehmigung des entsprechenden Bundeslandes.

Hallo, der Dr. wird Ihnen als ..D. bekannt, was Sie aber "qualifiziert", wie Sie sich bereits angesehen haben, für die Berufsausübung weder hüber noch drüben weder. Dafür jedes Jahr hat sein eigenes Verfahren. Edit: Sie haben bestimmt schon die Beiträge unserer Winterpsychologen auf dieser Seite nachgelesen. Dort finden Sie eine Beschreibung, was Sie für die Erteilung einer Bewilligung benötigen.

Die Promotion wird nur insoweit berücksichtigt, als Sie an einer Universität arbeiten und arbeiten wollen. Bei dem Doktor der Psychologie handelt es sich um eine so genannte Berufspromotion, wie den M.D. oder J.D. und die müsstest, die Sie einholen, wenn Sie üben wollen. "â??Ich habe Angehörige in Phoenix, die ich auch mal besuchen werde, mit ihnen und gute Studienleistungen müsste das Visa, aber es klappt tatsÃ?chlich, aber ich lasse dieses Problemfeld aus.

Es gibt ein Mitglied im Forum, das ein paar Jahre vor Ihnen in der Wissenschaft und Berufserfahrung liegt. Sehr kurz: Ja, wird erkannt, nein, damit kann man in den USA nicht arbeiten. Sie müssen eine Genehmigung (im entsprechenden Staat) haben, dort für die Erlaubnis zur Lizenzierung der Lerninhalte werden gepflückt und daran hängt es: Es fehlt einige Lernkurse, die Sie in den USA "re-studieren" müsstest, aber das geht mal nicht so schlicht, weil Sie gepflückt die vollen Koste müssen, die wieder unter für müsstest recht hoch sind (out of state!), Stipendien geben es überhaupt nicht, außerdem sind die Universitäten in den USA nicht so dran, so zu den Leuten zu zulassen gepflückt Einzelkurse, wenn sie das Zertifikat gepflückt die Lizenzsierungsstelle erstellen sollen.

Es ist in Deutschland noch schwieriger, von einem Bachelor-Abschluss an einer UniversitÃ?t zu einem Master-Abschluss an einer anderen UniversitÃ?t durchzumischen, weil die Inhaltsangabe nicht synchronisiert ist, ganz zu Schweigen von der NC, die an einigen UniversitÃ?ten beim Ã?bergang vom Bachelor zum Master unerbittlich ist (1,2 ist das Mindest-Verfahren in Ulm oder Heidelberg zum Beispiel).

Mehr zum Thema