Ama

ama

Fachverband für Sensorik, Messtechnik, Prüftechnik. Die AMA steht für: Das Tamil Aamaa kann mit Ja ins Deutsche übersetzt werden. Fachverband für Sensor- und Meßtechnik e.V. (AMA) Führendes Unternehmen im Bereich der Sensor- und Messtechnologie.

Die AMA ist die erste Anlaufstelle und gibt mit ihrem ausführlichen Branchenprimus einen Einblick in die Sensor-, Mess- und Prüftechnologie. Die Vereinigung fördert den Innovations-Dialog auf der Leitmesse SENSOR+TEST, auf gemeinsamen Ständen bedeutender Fachmessen im In- und Ausland und auf den Fachkongressen der AMA.

Darüber hinaus veranstaltet die AMA Technologieseminare und -tage mit Schwerpunkt Sensor- und Messgeräte. Ansprechpartner beim AMA Fachverband für Sensor- und Meßtechnik e.V.

Auszeichnung für Innovationslösungen

Seit dem Jahr 2000 wird der AMA-Innovationspreis für herausragende Forschungs- und Entwicklungsleistung vergeben und ist einer der bedeutendsten Preise in der Sensor- und Messtechnologie. Die AMA Innovationsauszeichnung ist mit 10.000 EUR ausgestattet. Die Bewerbungsunterlagen für den AMA Innovation Award 2019 finden Sie hier ab Oktober/November 2018.

mw-headline" id="Einzelnachweise">Einzelnachweise="mw-editsection-bracket">[Bearbeiten> | /span>Quellcode]>

Arbeitskreis für Aufnehmer, vgl. AMA Facheinrichtung für Sensoren und Meßtechnik e.V. Ama steht für: Die folgenden Ortschaften heißen Ama: Die Ama ist ein Teil des Vor- oder Nachnamens der folgenden Personen: Hochsprung Ruud Vermeer: Crowley Rüdiger. Dies ist eine Seite zur Begriffsklärung, um mehrere mit dem gleichen Begriff bezeichnete Ausdrücke zu unterscheiden.

Amazonas | Anlagenbau und Mechanik

Wir verfügen über moderne und leistungsfähige CNC-Fräsmaschinen, CNC-Bohrwerke und CNC-Bearbeitungszentren. In der Großteileproduktion können Werkstücke bis 40 t Einzelgewicht und 14 m Gesamtlänge verarbeitet werden. Am zweiten Produktionsstandort in Tachov (Tschechien) fertigen wir qualitativ hochstehende Schweisskonstruktionen für den allgemeinen Maschinen- und Anlagenbau, für den Schienenfahrzeugbau nach EN 15085 KL1 und für lasttragende Komponenten nach EN 1090.

Vom Materialeinkauf und Brennschnitt über die Fertigung der Schweisskonstruktion und der mechanischen Verarbeitung bis hin zur Oberflächenveredelung werden die individuellen Anforderungen unserer Auftraggeber erfüllt. Zahlreiche qualitativ hochstehende CNC-Fahrständer- und Portalfräsmaschinen namhafter Fabrikate bilden die Basis für die Hochwertigkeit unserer Erzeugnisse. Unsere Fertigungszentren mit Palettenwechselsystemen sind für die kostengünstige Serienbearbeitung von Bauteilen bis zu einer Größe von 2.500 mbar.

Mehr zum Thema