Amazon Android

Android Amazonas

Lösung: Liebes Arlo-Team, die aktuelle Version der Arlo-App ist unter Android und Amazon OS limitiert. Amazon.de Hilfe: Über den Amazon Appstore Laden Sie mit dem Amazon Appstore Games und Anwendungen auf Ihr Handy. Du kannst von deinem Feuertablett, deinem Fernseher, deinem Rechner und kompatiblen Android- und BlackBerry-Geräten über die Amazon Underground und Amazon Appstore-Applikationen im Amazon Appstore shoppen. Den Amazon Appstore gibt es für unsere Kundschaft in Deutschland und in über 200 Länder.

Die Amazon Appstore App können Sie über diesen Link https://www.amazon.de/androidapp downloaden und einrichten. Ihr Android-Gerät fragt Sie möglicherweise, ob Sie die Einrichtung aus einer fremden Quelle zulassen möchten. Der Amazon Appstore für Android ist grundsätzlich mit allen Android-Geräten mit Android 4.1 oder neuer Version von Android lauffähig.

Wenn Sie den Amazon Appstore für Android installieren, erscheint auf Ihrem Smartphone eine Meldung, dass die Anwendung berechtigt ist, SMS -Nachrichten zu verschicken und dass diese "kostenpflichtig" sein können. Die SMS-Überprüfung im Amazon Appstore wird zur Zeit nur in bestimmten Gebieten genutzt und ist nicht notwendig, wenn Sie ein Amazon-Konto haben.

Hinweis: Die Amazon Appstore App ist auf kompatiblem BlackBerry mit OS v10.3 aufgesetzt.

Details?id=com.amazon.mShop.android.shopping&hl=de

Diese Seite prüft, ob Sie es wirklich sind, der die Anfragen sendet, und nicht ein Roboter. Der Zeitblock ist nicht in der Lage, die Nachfrage zu befriedigen. Die CAPTCHA-Lösung ermöglicht es Ihnen in der Zwischenzeit, unsere Dienste weiter zu nutzen. Parfois wird Sie manchmal auffordern, CAPTCHA aufzulösen, wenn Sie fortgeschrittene Begriffe verwenden, von denen bekannt ist, dass sie von Robotern verwendet werden, oder wenn Sie sehr schnell Anfragen senden.

Jetzt auch für Android erhältlich.

Ab sofort kann das FreeTime-Angebot von Amazon auch auf Android-Geräten verwendet werden. Die FreeTime App kann nach ihrem Launch in den USA vor wenigen Tagen nun auch in Deutschland über den Google Play Store heruntergeladen werden. Die kinderfreundliche Benutzeroberfläche war bisher nur auf Amazonen Fire-Tablets verfügbar. Die FreeTime Unlimited Content Flatrate kann nun auch ohne Amazon-Gerät ausgenutzt werden.

Auch die Steuerungsfunktionen sind identisch: Es kann festgelegt werden, wie lange das gesamte System genutzt werden darf, aber jede dieser Kategorien kann auch befristet sein. Das Armaturenbrett bietet auch neue Informationen und gibt Ideen für das Gespräch über die Anwendungen, die sie verwenden.

Der integrierte Kinderbrowser blockiert den kostenlosen Zugang zum Internet, eine Filtrierliste mit Websites und dazu passende YouTube-Videos von Amazon kann verwendet werden oder Sie können Ihre eigene Mailingliste einrichten. FreeTime Unlimited, das für Prime Kunden rund 3 EUR pro Kinder und für Non-Prime-Kunden 5 EUR kosten wird, liefert Bücher und Schriften. Um zu verhindern, dass das Kindprogramm unangemessene Daten anzeigt und abruft, können Altersgruppen gesperrt werden.

Ein Acht-Jähriger kann also wahlweise keine Lust auf mehr für Säuglinge oder größere Babys haben. Obwohl der FreeTime-Ausbruch mit den Fire-Tablets nicht möglich war, muss abgewartet werden, ob dies auch die später installierten Android-Interfaces erreichen wird. In der Android-Version ist dies für einige Rubriken unvermeidlich: Aufgrund der Einschränkungen im Play Store darf FreeTime keine Anwendungen und damit auch keine Games installieren.

Mehr zum Thema