Amla Frucht Wirkung

Amla-Fruchteffekt

Im Charaka Samhita wird die Amla-Frucht als Allheilmittel und Frucht der ewigen Jugend beschrieben. Der Amla-Baum ("Indian Stachelbeere") ist in Indien klein, schief und mit kahlen Ästen ist der Amla-Baum in dichten Waldgebieten leicht zu übersehen. Durch den hohen Vitamin C-Gehalt ist Amla auch ein wirksames Schönheitsprodukt. Diese werden getrocknet und zu Amla-Pulver verarbeitet.

Amla - 7 gesundheitsfördernde Wirkungen der Indianerstachelbeere

Amlabeere ist eine der bedeutendsten Arzneipflanzen der Heilkunde. Der Effekt sollte sehr unterschiedlich sein und bei jeder Erkrankung hilfreich sein. Das Wichtigste über indische Stachelbeeren: Was macht Amla so besonders? Was sind die Zutaten der Beeren? Welchen Effekt konnte man in Untersuchungen am Menschen nachweisen?

Welche Erkrankungen kann Amla wirklich heilen? Auch Phyllanthusemblika, Amblica Officinalis, Amalaki, Neli und Stachelbeeren genannt. Die Amla-Bäume erreichen eine maximale Größe von 18 Metern und produzieren durchschnittlich 150 kg Amla-Früchte. Das Obst wird abgetrocknet und zu Amla-Pulver aufbereitet. Amla ist eine der am weitesten verbreiteten und bedeutendsten Arzneipflanzen in der Heilkunde des Ayurveda aufgrund ihrer vielgestaltigen und weit reichenden Wirkung auf die Gesundheit.

Indian Stachelbeeren sind die Nahrungsmittel mit dem größten Gehalt an Antioxidantien aller bekannter Früchte und Gemüse. Dennoch übertrifft Amla den Gehalt an Antioxidantien in einigen Lebensmitteln um ein Mehrfaches. Für den Fall, dass die indischen Stachelbeeren enthalten sind: Die freien Radikalen kommen nur dadurch zustande, dass wir lebendig sind und ein natürliches Element des Alterungsprozesses. Wenn zu viele der freien Radikalen im Organismus vorhanden sind, kann dies zu allen Arten von Erkrankungen, einschließlich des Krebses, führen.

Auch die freien Radikalen fördern den Alterungsprozess. Das Amla Pulver hat eine starke antioxidierende Wirkung und wirkt gegen die freien Radikalen. Zuckerkrankheit und ihre Auswirkungen sind zu einer der häufigste Todesursache in der heutigen Zeit geworden. Insbesondere Typ-II-Diabetes ist ausschliesslich auf eine fehlerhafte Diät zurÃ? Mit einer pflanzlichen Diät kann Zuckerkrankheit gelindert und geheilt werden.

Jeder, der an Typ-II-Diabetes erkrankt ist, sollte in erster Linie eine Ernährungsumstellung vornehmen. Mit Erfolg therapiert sie die Zuckerkrankheit II ausschliesslich mit einer pflanzlichen Diät. Die Abbildung zeigt, dass Amla den Blutzuckerwert innerhalb von 3 Monaten von über 130mg/dl auf 73mg/dlenkt. Demgegenüber ein übliches Mittel gegen Zuckerkrankheit (Daonil).

Lediglich 3g Amla Fruchtpulver senkt den Zuckerspiegel noch besser als das Medizin. Darüber hinaus hat Amla im Unterschied zu Diabetes-Medikamenten keine unerwünschten Wirkungen, ist billiger und hat andere Vorzüge. Wenn Sie an Zuckerkrankheit II leiden oder einen hohen Blutzuckerwert haben, können Sie versuchen zu sehen, ob Amla den Blutzuckerwert mit Zustimmung Ihres behandelnden Arztes in den Normalbereich zurückbringt.

Doch da Statine viele Nebeneffekte wie z. B. Zuckerkrankheit oder Altersdemenz haben, wäre Amla einem Cholesterinsenker prinzipiell den Vorzug zu geben. Der erste Schritt ist auch hier, wie bei der Zuckerkrankheit II, eine Umorientierung. Nur durch eine veränderte Ernährungsweise kann die Ursachen des erhöhten Cholesterinspiegels im Körper beseitigt werden. Amla-Beeren haben nicht nur den Vorteil, dass sie den Gesamtcholesterinspiegel senken.

Das hat eine schützende Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System und dient z.B. der Vorbeugung von Herzerkrankungen. Wenn Sie also einen zu erhöhten LDL-Cholesterinspiegel haben und diesen natürlich absenken wollen, sollten Sie Amla probieren. Durch Amla wird die vaskuläre Funktion gestärkt und zugleich die Elastizität der Blutgefäße wieder erhöht, so dass arteriosklerotische Prozesse abgebremst oder gestoppt werden und dadurch keine arteriosklerotischen Zahnbeläge mehr auftauchen.

Ausserdem verwässert Amla das ganze Leben. Anders als bei Blutverdünnungsmitteln müssen Sie sich keine Gedanken machen, dass Sie nicht anhalten können. Außerdem entspannt die Berry die Blutgefäße und damit auch das Herzen, indem sie den Druck abbaut. Mit Amla werden nicht nur die freien Radikalen neutralisiert und das Abwehrsystem gestärkt, so dass sich der Organismus besser gegen gesundheitsgefährdende Keime und Krankheitserreger verträgt.

3] Die indischen Stachelbeeren sind auch gegen Keime und Krankheitserreger wirksam. Es kann auch extern zur Verbesserung oder Heilung bakterieller Hauterkrankungen eingesetzt werden. Amla sollte jedoch nicht als Antibiotika-Ersatz eingesetzt werden und bei Akutinfektionen ist der behandelnde Arzt nach wie vor die erste Anlaufstelle. Der oben genannte Vorteil ist an sich schon beträchtlich, aber die Amla-Beere kann noch mehr.

Dazu dienen die freien Radikalen oder Chemikalien/Schadstoffe oder auch die UV-Strahlung. Aufgrund seines Antioxidantiengehaltes kann Amla die freien Radikalen unschädlich machen und so den Organismus vor ihnen beschützen. Außerdem kann Amla die DNA wiederherstellen und das Abwehrsystem anregen, so dass sich die Tumorzellen nicht vermehren. Amla Pulver wird in der Heilkunde als echtes Wundermittel gelobt.

Andere Anwendungsbereiche der Indianischen Stachelbeere: und viele andere Therapiemöglichkeiten, die in Untersuchungen noch nicht näher erforscht wurden. Inwieweit sich die anderen Eigenschaften des Amla-Pulvers als richtig erweisen, muss noch in Humanstudien erprobt werden. Weil wir in Deutschland und Europa kaum eine Chance haben, die Stachelbeeren frischer zu machen, müssen wir auf die getrockneten oder gefrorenen Erzeugnisse zurueckgreifen.

Die Trockenfrüchte in Pulverform sind daher am besten geeignet. Amla-Puder hat einen sehr bitteren und unerfreulichen Nachgeschmack. Sie können das Puder in einem kleinen Gläschen lauwarmem Leitungswasser lösen und anschließend einnehmen. Sollte es immer noch zu unerfreulich sein, mischen Sie das Puder in einem Smoothiesaft oder Fruchtsaft, um den Geruch zu mildern.

Wenn Ihnen der Genuss nicht gefällt, können Sie als Alternative auch Amla-Kapseln verwenden. Die Amla ist ein richtiges Super-Food. Anders als viele andere Supernahrung können die indischen Stachelbeeren ihre Wirkung auch in Untersuchungen nachweisen. Amla ist als die an Antioxidantien reichste Nahrung gesundheitsfördernder als fast jedes andere Nahrungsmittel und das zu Recht als eine der bedeutendsten Arzneipflanzen der Heilkunde.

Es ist besonders wirksam bei Zuckerkrankheit II und hohem Cholesterinspiegel und hat, im Unterschied zu konventionellen Arzneimitteln, keine echten Seiteneffekte.

Mehr zum Thema