Amla Wirkung Haare

Amla-Effekt Haar

Das Trinken von Amla-Saft zweimal täglich kann das Wunder für Ihren Körper und Ihre Haut tun. Amlaöl ist ein wunderbares Produkt, das die Haarstruktur glättet und das Haar pflegt. Amla wird auch bei Hautkrankheiten, Lepra, Anämie, Lebererkrankungen und Gelbsucht eingesetzt.

Indianerwunderbeere nicht nur für das Haar

Ein sehr wichtiges Ergebnis der indianischen Schönheits- und Gesundheitslehren ist die Amla-Frucht - auch bekannt als Phyllanthus emblica oder Amblica officinalis (botanischer Name: Amalaki). Auch in Indien wird sie "Frucht für die Ewigkeit" getauft, weil ihre Bestandteile eine ganz besondere Wirkung auf den Organismus haben.

Es ist im ayurvedischen Raum als Komponente vieler Rasayanas - sogenannte Verjüngungsstoffe - ein extrem wichtiger Nahrungsbestandteil. Es ist besonders bekannt für seine Wirkung gegen Haarausfall und graues Haar. Amla-Früchte wachsen auf einem laubabwerfenden Baum - dem Amla- oder Myrobalan-Baum -, der in Indien heimisch war, jetzt aber auch in anderen Tropen, Subtropen und gemässigten Regionen vorkommt.

Die Spätfrucht hat auch diese Färbung und ähnelt unserer Stachelbeere: Sie ist kugelförmig, weich und fest mit gestreiften oder gefurchten Stellen. Deshalb wird sie auch oft im Volksmund "Indische Stachelbeere" bezeichnet. Die fleischige Amla-Frucht schmeckt eher süß bis leicht säuerlich. Der Stachelbeer wird in Indien gewöhnlich in gesalzenem Wasser mit Gelbwurz getränkt.

Diese sind Teil vieler Gerichte - von würzigen Speisen wie Gurken und Chutneys bis hin zu süßen Marmeladen. Amla wird in Indien in vielen Gebieten als Komponente von verschiedenen Rasayanas, d.h. ayurvedischen Verjüngungsmitteln, verwendet. Amla hat eine phänomenale Wirkung insbesondere auf das Haar. Bei meiner Indienreise begegnete ich Schauspielerinnen aus Bollywood im fortgeschrittenen Lebensalter mit wunderschönem, kräftigem und glänzendem Haar.

Als ich sie fragte, wie sie ihr Haar so schön halten könnten, erzählten sie mir ihr Geheimnis: Amla! Aber wie lässt sich die Faszination der Amla-Frucht gegen Haarausfall und vorzeitiges Vergrauen erklären? Liegt hier ein Defizit vor, kann dies zu Haarausfall und anderen Beschwerden fÃ?hren. Jüngste Untersuchungen haben ergeben, dass Amla auch gewisse für den Haarausfall zuständige Fermente enthält, wie z.B. die'5?

Amla wird in der Heilkunde nicht nur zur Pflege und Kräftigung der Schönheit angewendet. Diese Universalfrucht unterstützt die Digestion, wirkt fiebersenkend, lindert den Reizhusten und stärkt das Herzschlag. Amla wird auch im Bereich des Ayurvedas bei Zuckerkrankheit, Kopfschmerz, Augenleiden, Hyperazidität, Hautkrankheiten, Entzündung, Lebererkrankungen und vielen anderen Erkrankungen eingenommen.

Sie ist sehr hitzebeständig und hat daher eine starke antioxidative Wirkung, d.h. sie schützt die Zellen. Amla beinhaltet auch die beiden Aminosäuren Nicotinsäure und Ri-boflavin sowie zahlreiche sekundäre Pflanzenstoffe wie Carotin und Poly-phenole wie z. B. Querketin. Eine wissenschaftliche Zusammenstellung von Amla's Wirkungsspektrum zeigt, dass die indischen Stachelbeeren kürzlich auch als " Wunderbeeren " bezeichnetet wurden (siehe Baliga und Dsouza 2011).

Neuere Untersuchungen haben ergeben, dass Untersuchungen mit Extrakts oder einzelne isolierte Fruchtsubstanzen das Tumorwachstum in der Schale behindern und das Sterben der Zellen verursachen können. Es ist noch ungeklärt, warum und wie das in Amla enthaltenen Querketin oder andere Bestandteile das Zellwachstum von Tumoren aufhalten.

Ausschlaggebend ist jedoch, dass Amla eine Obstsorte ist, die aufgrund ihrer Zutaten unsere Haut in besonderem Masse gesund und schön hält. Aufgrund seiner enormen Wirkung auf das Haarwachstum ist es auch ein wesentlicher Baustein meines populären und vielfach bewiesenen Haarpräparats Exotic Hair.

Mehr zum Thema