Anna Ursprung

Ana Herkunft

Der neuntägige Gottesdienst zu Ehren der Heiligen Anna. Name bedeutet Anna - Ursprung & Erklärung der Anna Anna ist einer der ältesten Mädchenvornamen, die es gibt. Dies ist die lateinamerikanische oder französiche Fassung des Wortes Anna. Die Bezeichnung Anna hat ihren Ursprung im jüdischen Hannah und im griechischen ??

??. Deshalb steht der Begriff Anne auch für "das Graziöse", "das Zauberhafte" oder gar "das Begabte".

Diese Abkürzung ist in Deutschland seltener als ein einziger Nachname. Wie auch der Begriff Anne selbst wird diese Form oft in doppelten Namen benutzt. Ein Beispiel dafür sind Anne-Kathrin oder Ann-Christin. In den seltensten Fällen wird Anne aber auch als Männername benutzt - zum Beispiel im friesischsprachigen Raum der Niederlande. Beispielhaft dafür ist Anne de Vries, eine niederländische Schriftstellerin, die in Deutschland für ihre Kinderbibel berühmt wurde.

Aber Anne wurde auch als männliche Vornamen in Frankreich und Schottland verwendet: Diese Bezeichnung erhielt Anne de Montmorency, eine der wichtigsten Generäle Frankreichs des XVI Jh., oder die schottische Adlige des XVIII Jh., Herr Anne Hamilton. Heute wird Anne kaum noch als Männername verwendet.

Statistiken, Ursprung, Bedeutung und Namens-Tag

An dieser Stelle findest du alle Infos zum Frauennamen Annalena: Der Frauenname Annalena ist eine Variation von Frauentitel oder die Komposition der beiden Mädchen. Lena ist eine Abkürzung der Frauenvornamen Lisa und Jelena. Aus dem Dorf Magdala kam Maria Mariä Himmelfahrt, eine Nachfolgerin Jesu und wahrscheinlich die erste Person, die diesen Titel trug.

Magdalena bedeutet also im Ursprung vielmehr eine Zuweisung ihres Ursprungs, und zwar "der aus Magdala", als einen Nahmen. Die Magdalena selbst bedeutet "Turm", der aus dem hebräischen ins Englische übertragen wurde. Der hebräische Name Hannah geht auf das englische Wörtchen Channa" = Gnade" oder barmherzig" zurück. So ist Anna "die Graziöse", "die Gnadenvolle" oder "die Schöne".

Die Lena kann auch eine Abkürzung von Helena und Jelena oder Jelena sein. Helena kommt aus dem Altgriechischen und geht auf das englische " Sonnenlicht " zurück und heißt deshalb " das Leuchten ", " die Taschenlampe ", " der Schein " oder " die Tagundnachtgleiche ". Sie war die Nachkommenin von Zeus und Leda in der Griechischen Mytologie.

Yelena und Yelena sind wieder russisch. Oft werden auch die separat verfassten Versionen (Anna Lena oder Anna-Lena) zugeordnet.

Mehr zum Thema