Anthroposophie Arzneimittel

Antroposophische Medikamente

Durch Potenzierung (Verdünnung) können alle drei Grundstoffe zu Anthroposophika verarbeitet werden. Die Anthroposophie sieht die Welt in einem schrittweisen Prozess", so Brockhaus. Grundkurs Antroposophische Arzneimittel Die Tagungsgebühr wird nach Eingang der Rechnungsstellung überwiesen. Im Falle einer Annullierung erheben wir eine Bearbeitungspauschale von mindestens ? 30,-.

Von 2 Kalenderwochen vor Beginn der Veranstaltung werden 50% der Tagungsgebühr, von 1 Kalenderwoche vor Beginn der Veranstaltung 80% der Tagungsgebühr berechnet. Der Widerruf muss in schriftlicher Form per E-Mail oder Telefax an das Büro gerichtet werden.

Antroposophische Medikamente

Die Anthroposophische Heilkunde, die auf den Ideen Rudolf Steiners (19. Jahrhundert) aufbaut, setzt auf pflanzliche und/oder homöopathische Mittel. In der Anwendung anthroposophischer Mittel haben wir seit je her eine fundierte Expertise und eine einzigartig breite Palette von Medikamenten aus Weleda, Iscador und Wala. Einen wichtigen Baustein der Anthroposophie bilden auch Kunsttherapien wie Malerei, Plastifizierung oder z.B. Heileurythmie.

contentStringArray [3] =''''' +'' +' +'' +' +' Stadt Braunschweig, 2502 Biel' +' T 032 323 58 68' +' +' ' ' ' + ' '' +' + ' +' ' + ' ' '

Herstellungsprozesse - Anthroposophie Schweiz

Das Studium erhellt Rudolf Steiners Auseinandersetzung mit dem "Dürrkräutler" Felix Koguzki, der zu Studienbeginn von Steiner stattfand und in seinem zukünftigen Leben eine maßgebliche Rolle spielte. Rudolf Steiner hat mit dem Koguzki nicht nur einen Menschen kennengelernt, der fachkundig in den Mächten und Wesen der Schöpfung gelebt hat und große Kenntnisse über Heilpflanzen hat, sondern auch Erfahrungen in der geistlichen und geistlichen Lebenswelt hat und Rudolf Steiner auf seinem Weg der Initiierung begleitet hat.

Mit seinen Mystery Dramas, die in den Jahren nach dem Tode des Kräuterkundigen geschrieben wurden, nahm Steiners die geisterhafte Gestalt Koguzkis an; er war zeitlebens mit ihm in Verbindung, und während und nach der Weihnachtskonferenz zeigte er einige Gesichtspunkte seiner geheimnisvollen Persöhnlichen und bedeutsamen Eigenschaften in Bezug auf den Rosenkreuzer und den Aufbruch des Michael-Zeitalters. Das Roh- und Ausgangsmaterial in der antroposophischen Apotheke wird überwiegend aus der freien Wildbahn gewonnen.

Für die antroposophische Apotheke werden Naturstoffe eingesetzt, die meist komplizierte Mehrkomponentengemische sind. Sie werden als materielle Gesamtheit angesehen und in diesem Sinn angewandt. Aus diesem Grund haben konzentrierte Anthroposophika eine weitreichende pharmakologische Wirkkraft. Das sind die in der Apotheke Bekanntesten, wie z. B. Maischegärung, Verdauung, Distillation usw.... Die gebräuchlichsten Arten sind Rösten, Verkohlen und Veraschen, wie sie in der antroposophischen Apotheke üblich sind.

So kann das entstehende Medikament beim Menschen auf verschiedenen Wirkungsebenen stärker zum Tragen kommen. Antroposophische Therapie ist eine Einzeltherapie. Deshalb bietet es eine riesige Vielfalt an Medikamenten. Die Medikamente werden speziell für einen bestimmten Patient verschrieben. Daher ist die Erstellung von magistralen Rezepten ein wichtiger Teil des Arzneimittels.

Deshalb lernen die Pharmazeuten während ihrer Berufsausbildung die grundsätzlichen Herstellungsverfahren der Antroposophischen Apotheke kennen, damit sie ihre eigenen Arzneimittel in der entsprechenden QualitÃ?t produzieren können. Anthroposophische Arzneimittel sind durch ein hohes Maß an Medikamentensicherheit gekennzeichnet, da bei richtiger und vernünftiger Verwendung seltene Begleiterscheinungen auftreten. So leistet eine fachkundige komplementäre medizinische Betreuung im Sinn der Anthroposophie einen Beitrag zur Steigerung der Volksgesundheit, des persönlichen Wohlergehens und zur Reduzierung der Gesundheitskosten.

Mehr zum Thema