Anthroposophie heute

Die Anthroposophie heute

Der Dokumentarfilm von Christian Labhart erkundigt sich bei aktiven oder ehemaligen Anthroposophen. Die Anthroposophie zwischen Himmelsauge und Erdboden - Anthroposophie heute Die DVD ist nach der gelungenen Kinotour des Films in der Schweiz, Deutschland und Österreich ab sofort erhältlich. Die Anthroposophie - von Rudolf Steiner vor mehr als 100 Jahren gegründet, heute in praktischen Bereichen wie Bildung, Wissenschaft, Musik, Medizin, Landbau und Malerei international erfolgreich. In Ägypten, Deutschland und der Schweiz werden Menschen gezeigt, die als anthroposophische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aktiv sind oder diese kontroverse Strömung, die früher ihre Heimstatt war, hinterlassen haben.

Bemerkungen and reports: Postproduction: Das schweizerische Fernsehsender, SRG SSR ideée swisse, With the kind support of the Federal Office of Culture, UBS Kultururstiftung, Kanton Solothurn, Society for the Preservation of Art and Youth Education, Iona Foundation, Markant Foundation, Gohner Foundation, Hamasil Foundation, Dr. Adolf Struliuli Foundation, Ursula Piffaretti, Succès Cinema, Succès Pass Anten. February 2010Kinostart Schweiz Rental Look Now!

Herzlich Wilkommen - Anthroposophie Schweiz

Wofür steht die antroposophische Heilerziehung? Wofür steht die antroposophische Heilerziehung? In Bingenheim trafen sich am I. und II. September 2009 Vertreter aus Landwirtschaft, Wirtschaft, Politik und Wissenschaft, um die gemeinsame Zukunftsvision weiterzuentwickeln: die nachhaltige Verwirklichung eines unabhängigen ökologischen Landbaus auf der Basis biologisch-dynamischer und biologischer Saatgutarbeiten. Konferenz "Bienen machen Schule" Die Konferenz stellt Ansätze für die Einbindung der Buche in den schulischen Unterricht und in die außeruniversitäre Ausbildung vor.

Dazu sind Lehrer aller Schultypen und Klassen, Pädagogen und Bienenzüchter, die Spaß an der Arbeit mit Schülern und jungen Menschen haben, sowie Umwelterzieher, Bauern, Obst- und Gartenbauverbände, Gartenplaner und Architekten aus den Bereichen Umwelt und Landschaftsplanung einladen. Konferenz "Bienen machen Schule" Die Arbeitgemeinschaft Stebekultur läd zum elften Regionaltag in Zürich zum Themenbereich "Autonomie am Ende des Lebens" ein. "Die Ausstellung "Learn to Change the World" stellt Menschen auf der ganzen Welt vor, die in der Waldorfpädagogik mitwirken.

Es ist der Vorläufer weiterer Beiträge, die aufzeigen sollen, wie konkret Menschen mit konkreter Idee auf der Basis der Walldorfer Pädagogik an den didaktischen Anforderungen unserer Zeit mitarbeiten.

Auf dem Weg zwischen Himmels und Erden

Die Anthroposophie von Rudolf Steiner. Diese Philosophie ist nichts anderes als ein naiver esoterischer Glaube oder eine echte Alternative zum Kapitalismus? Christ Labhart stellt diese Frage an aktuelle und ehemalige Anthroposophen in seinem aufschlussreichen Dokumentarfilm. Aujourd os anthroposophicos votre puede, anthroposophicas médicine, biodynamicas agrar y art.

Dieses Dokument arfilm ist eine Reise durch Ägypten, Deutschland und die Schweiz und interviewt Menschen, die derzeit als Anthroposophen arbeiten oder das esoterische Glaubenssystem von Rudolf Steiner hinterlassen haben. Es handelt sich um eine Geschichte der Ambivalenz, Faszination und manchmal auch Ablehnung von Rudolf Steiners Universum. Die Anthroposophie, die von Rudolf Steiner vor über 100 Jahren geschaffene geistige Weltsicht, die weltfreie Außerirdie der Ösoterik oder eine Variante des Kapitals?

Der Dokumentationsfilm von Christian Labhart erkundigt sich bei tätigen oder früheren anthroposophischen Wissenschaftlern. Die Anthroposophie ist heute in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Ernährung, Landwirtschaft in der Schweiz und Kultur international aktiv. In Ägypten, Deutschland und der Schweiz werden Menschen gezeigt, die als anthroposophische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aktiv sind oder diese kontroverse Strömung, die früher ihre Heimstatt war, hinterlassen haben.

Clarudine Nierth (politische Aktivistin/Aktivistin "Mehr Demokratie") Clarudine Nierth (politische Aktivistin/Aktivistin "Mehr Demokratie") Bildungs- und Erziehungsrechte vorhanden.

Mehr zum Thema