Anthroposophische Firmen

Antroposophische Unternehmen

Bündnis der Initiativen angewandter Anthroposophie in Europa - Bürgerbewegung für Wahlfreiheit, kulturelle Vielfalt und universelle christliche Werte. Ansprechpartner in unseren Fachgebieten - Antroposophie in Europa Wissenschaften in Anthroposophischer Medizinaltechnik, Fördern der Vernetzung. Naturwissenschaftliche Untersuchungen der Komplementär- und Integrativmedizin, vor allem der Antroposophischen Musik, auf wissenschaftlicher Basis unter Einbeziehung der Kriterien des Equator Network. Ab 2010. Bellis, Arbeitsgruppe für Goetheanisches PflanzenwissenForschung und Lehren in der Goethean Anthroposophical Science.

Carlo Gustav Carus-Institut (Deutschland)Interdisziplinäre Kooperation von Ärzten, Diplombiologen, Diplomchemikern, Physikern und Apothekern, vor allem die Untersuchung und Weiterentwicklung der Mistelzunge (Viscum Album L.) zur Krebsbehandlung.

Konzeptentwicklung und Evaluierung der Antroposophischen Gesundheitsmedizin. Ab 1999 Forschungsabteilungen Kliniken Arlesheim (Schweiz) Interprofessionelle Forschungen mit Medizinern, Heilpraktikern und Krankenschwestern an der Kliniken Arlesheim. Ab 1921. die Firma für Goethesche Forschungen (Deutschland) Derzeit die Erforschung von Fragestellungen zur biodynamischen Landbewirtschaftung. Ab 1986 Society for Clinical Research (Germany)Klinische Forschungen mit dem mistelpräparierten Präparat Iscador bei Krebs und Präkanzerose, bei Geriatrie und anderen Krankheitsbildern, und mit Canabis senativa (Hanf) bei fortgeschrittenem Krebs, chronischem Schmerz und Multipleklerose.

Das Integrative Care Science Center (Schweden) Patientenorientierte fachübergreifende Forschungen zur Int. med. Integration. Institute for Applied Epistemology and Medical Methodology /IFAEMM (Germany)Epistemology und die Erforschung und Umsetzung von wissenschaftlichen und medizinischen Untersuchungsmethoden, bei denen die Würde und Wahrhaftigkeit und Freiheit des Menschen besonders berücksichtigt werden. Kooperationsprojekte mit Krankenhäusern des Inselnspitals Bern und anderen Universitätsinstituten im In- und Ausland zur Erprobung und Weiterentwicklung komplementärer medikamentöser Therapieansätze (Anthroposophisch verlängerte Heilkunde, Homeopathie, Neuraltherapie und Traditionell-Chinese).

HISCIA (Schweiz)Die Erforschung effektiver Mistelzubereitungen für die Krebsbehandlung. Es gelang die Erfindung einer Anlage zur Produktion von Iscador, in der die Mistel-Säfte aus der Sommer- und Winterlese auf eine gewisse Weise durchmischt werden. Wissenschaftliche und praxisorientierte Wasserforschung, die sowohl auf wissenschaftlichen Verfahren als auch auf geisteswissenschaftlichen Untersuchungen von Rudolf Steiner beruht.

Ab 1959. Louis Bolk Instituut (Niederlande)Praxisorientierte Forschungsarbeiten zu nachhaltiger Land- und Ernährungswirtschaft und Gesundheitswesen. Ab 1985. Die Mitarbeiter von Merkur, der Zeitschrift für Anthroposophische Musik. PETRARCA - European Academy for Landscape Culture (Germany)Ein Dialog- und Forschungsforum für Menschen, die sich mit der Erhaltung, Betreuung und Weiterentwicklung europäischer Kulturbelandschaften befassen.

Professor für Anthroposophische Gesundheitsfürsorge (Niederlande)Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Leid ist die erste in den Niederlanden mit einer Stiftungsprofessur mit dem Schwerpunkt Anthroposophische Gesundheitsfürsorge. Universitätsklinik Freiburg, Centrum für Naturheilverfahren (Deutschland)Naturheilverfahren Erforschung und Lehrtätigkeit an der Universitätsklinik Freiburg. Witten-Herdecke (Deutschland) Forschen und Lehren im Sinne eines ganzheitlichen, weltweit akzeptierten Konzeptes der intergr: Die integrative Medizin:

Mehr zum Thema