Anthroposophische Klinik Lahnstein

Antroposophische Klinik Lahnstein

Dies ist ein Verfahren der anthroposophischen Kliniken. Klinik für Homöotherapie im Klinikum Heidenheim. Krankenhaus Lohnhöhe - Medical Center Lohnhöhe - Überregionales Gesundheitswesen für Integrationsmedizin

Aufgrund von Namensänderungen und strukturellen Veränderungen wurde das Redesign der Website notwendig. Deshalb sind die Internetseiten unserer Kliniken nun an eigenen Standorten zu erreichen, so dass Sie noch rascher und bequemer auf die von Ihnen gewünschten Daten zugreifen können. Informiere dich über alle Nachrichten des Ärztezentrums für die Region Bozen.

Laufende Befragungen von Patienten aus den Fachbereichen Orthopädie und Orthopädie und Psychosomatie. Schauen Sie sich die Rezensionen an oder beurteilen Sie die Klinik an.

Erfahrung with Klinik in Lahnstein, Rhineland-Palatinate, 01.08.2018

Allgemeine Zufriedenheit: unbefriedigend Beratungsqualität: unbefriedigend Ärztliche Behandlung: unbefriedigend Administration und Verfahren: unbefriedigend Ausrüstung und Design: unbefriedigend Pro: Arzt Bruker Ernährung Contra: alle klinischen Bild: Erfahrungsbericht: Nicht empfohlen. Völlig schlecht im Verhältnis zu einer anderen Klinik. Allgemeine Zufriedenheit: sehr befriedigt Beratungsqualität: befriedigt Ärztliche Behandlung: sehr befriedigt Administration und Verfahren: sehr befriedigt Ausrüstung und Design: sehr befriedigt Vor- und Nachteile: Nachteile: Symptome: Neurodermitis Erfahrungsbericht: Vor vielen Jahren war ich wegen einer chronischen und akuten Neurodermitis in der Klinik.

Ich habe sehr gute Erinnerungen an diese Zeit und die Art der Behandlung ist auch einer der Hauptgründe, warum es mir heute so gut geht - nach Jahren der Neurodermitis nach der Klinik. Ich erinnerte mich in meiner Hoffnungslosigkeit an das Prinzip der Klinik, die Hautsalbe nach der kontinuierlichen Duschtherapie nicht zu cremig zu machen und die Behandlung überhaupt nicht mehr durchzuführen.

Ich bin ihr auch heute noch dafür zu danken, dass ich diese Therapieform in der Klinik kennen gelernt habe. Im Heft "Ich bin dann mal die skin saltten" berichte ich Ihnen, was das Alltagsleben mit Neurodermitis ist und welche Erfahrung ich mit Krankenhäusern - einschließlich der Klinik auf der Höhe - gemacht habe, welche Therapiemethoden, verschiedene Ernährungskonzepte und schlussendlich den konti ären Betreuungsverzicht.

Allgemeine Zufriedenheit: sehr befriedigt Ärztliche Behandlung: sehr befriedigt (Alle perfekten Therapien) Administration und Verfahren: sehr befriedigt (Alle schnellen und reibungslosen) Ausrüstung und Design: sehr befriedigt Pro: Alle perfekten Contra: Doppelzimmer Krankheitsbild: moderate Depressionen Privater Patient: kein Erfahrungsbericht: Alles befriedigt, dank des gesamten Teams der Stations-Parakelus.

Es war das dritte Mal und ich kann die Klinik nur weiterempfehlen. Nochmals vielen Dank für alles, immer zurück in die Klinik. Allgemeine Zufriedenheit: befriedigt Beratungsqualität: sehr befriedigt Ärztliche Behandlung: sehr befriedigt Administration und Verfahren: sehr befriedigt Ausrüstung und Design: weniger befriedigt (Das Raum ohne Fernseher war nicht so toll.) Pro:Gute Bewerbungen Contra:Kleines Zweizimmerkrankheitsbild: depressive Privatpatienten:kein Erfahrungsbericht: Ich war 3 Kalenderwochen lang dort und bin alles in allem sehr befriedigt.

Allgemeine Zufriedenheit: sehr befriedigt Beratungsqualität: sehr befriedigt Ärztliche Behandlung: befriedigt Administration und Verfahren: sehr befriedigt Ausrüstung und Design: sehr befriedigt Pro:Stärkung des Selbstvertrauens Contra: klinisches Bild:Psychosomatische Erkrankungen Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Ich war einmal für 4 Kalenderwochen und einmal für 6 Register. Die Konzeption der Klinik, Pflege und Design ist sehr gut!

Umweltfreundliche Klinik. "psychosomatische Betreuung Gesamtzufriedenheit: sehr befriedigend (ganze 5 Sternen und ringsherum!!!!!) Beratungsqualität: befriedigt (alle Fragestellungen wurden geprüft und verstanden ) ärztliche Behandlung: sehr befriedigt (engagierte, sympathische Mediziner und Therapeuten) Administration und Verfahren: sehr befriedigt (strukturiert von der Zulassung bis zur Entlassung) Ausrüstung und Design: sehr befriedigend (Bitte nicht aus den DZ scheucheln, sie sind ein wahres PRÜFZUG !

Pro:wertschätzender und engagierter Fachkompetenzen Kontra:absolut nichts, denn ich "suche" keine Haare in der Suppe" Krankheitsbild:moderate Depressionen Privater Patient:kein Erfahrungsbericht: Hier war alles genau richtig! Dass diese so gut funktionierende Klinik immer wieder für die Erkenntnis ihrer holistischen Behandlungen durch die Kostenträger kämpft, ist absurd und schändlich.

Sie ist auch jeden Donnerstag auf dem Buchen Tisch im Foyer der Klinik erhältlich. Lobenswert ist auch der eigene Kulturkreis: Er umfasst anspruchsvolle und lustige Kino- und Dokumentationsfilme am Wochenende oder Musikbeiträge von hohem musikalischem Anspruch. Tolle Klinik! Allgemein Zufriedenheit: sehr befriedigend Beratungsqualität: sehr befriedigend Ärztliche Behandlung: sehr befriedigend Administration und Verfahren: sehr befriedigend Ausrüstung und Design: befriedigt Pro:einfach alles contra:Handyverbot, auch rund um eher schlechte Aufnahme Krankheit: Bandscheibenvorfall, Wirbelgleiten Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Superklinik!

Egal ob es sich um eine Therapie, um Ärztinnen, Ärzte, Therapeutinnen, alle schön und so, als hätten sie nur auf mich abgewartet. Während und nach dem Besuch wurde es besser. Ein großes Dankeschön an die ganze Klinik! Allgemeine Zufriedenheit: sehr befriedigt Beratungsqualität: sehr befriedigt Ärztliche Behandlung: sehr befriedigt Administration und Verfahren: befriedigt Ausrüstung und Design: sehr befriedigt Pro: Die Mediziner machen viel Mühen.

Contra: So viele Mediziner waren zu meiner Zeit Krankheitsbilder: Psychosomatischer Privatpatient: kein Erfahrungsbericht: Ich war kürzlich dort und bin begeister. Es gibt eine Haltestelle unmittelbar vor der Klinik, die sehr oft verkehrt und unmittelbar vor der Welt anhält. Gegenüber der Klinik gibt es auch einen eigenen Verkaufsstand, ein Angebot an allem, was möglich ist: Es gibt in der Klinik auch Getränkeautomaten für Kaffe und Cola etc. 0. 50 Cents Stück für die Reinigungsmaschine nehmen.

Physiotherapie Gesamtzufriedenheit: sehr befriedigend (5 Sterne) Beratungsqualität: sehr befriedigend (vor allem meine Kollegin mit Dr. Engels und Heike Peters) Ärztliche Behandlung: sehr befriedigend (vor allem die Ernährungswissenschaftlerin Mrs. Sailer, Physiotherapeutin Mrs. Spahn) Administration und Verfahren: befriedigt (habe meine ersten Behandlungen nicht gefunden (Leseblockade)) Ausrüstung und Design: sehr befriedigend (es herrschte gute Laune auf dem Weg (Maler, Gartenarchitekt)).

Pro:Heilung Eurythmie, Phantasie, Menschlichkeit - Liebeskontra:Weiter Weg zum Kamin Krankheitsbild:Posttraumatische Belastungsstörungen (Selbstmordattentat), paranoide Neurose, Depressionen Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Ich war 5 wochenlang dort, befand mich in einer schweren depressiven Verstimmung auch als Folge mehrerer heftiger Traumen . Im Mittelpunkt der Klinik stehen heilpädagogische Arbeitsgruppen mit den Schwerpunkten Nahrung und Sport sowie Bewusstseinsmeditationen. Dort kam ich als nach innen gerichteter Mensch an und verließ die Klinik mit einem Lächeln und Winken, aber auch mit Traenen, die aus meinem Herz in meinen Ohren kamen.

Allgemein zufrieden: sehr gut ärztliche Behandlung: sehr gut Administration und Verfahren: gut Ausrüstung und Design: gut Pro:gutes Fachpersonal, gutes Futter, sehr gute Psychotherapeuten Kontra:nicht wirklich erwähnenswert Symptom:Halswirbelsäule/Lendenwirbel. Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Die Mediziner und Psychotherapeuten nahmen sich viel Zeit.

Allgemein zufrieden: weniger befriedigend Beratungsqualität: sehr befriedigend Ärztliche Behandlung: sehr befriedigend Administration und Verfahren: weniger befriedigend Ausrüstung und Design: befriedigend Pro: großer Therapeut und liebende Krankenschwester Kontra: laut Klinik Krankheit: Burnout-Syndrom Privatpatient: kein Erfahrungsbericht: Die Klinik Sprechstunde ist ein gut ausgerüstetes Spital, mit Behandlungsmodellen, die man sich erträumt.

Weil in der Klinik ein Verbot von Mobiltelefonen gilt, ging ich irrtümlich davon aus, dass Elektrosensible wie ich die Möglichkeit erhalten würden, in einer geeigneten Umwelt gut zurechtzukommen. Deshalb habe ich mich für diese Klinik entschieden. Du musst dafür wirklich nicht ins Krankenhaus. Dennoch würde ich die Klinik weiterempfehlen, wenn es keine Hypersensibilitäten gibt, aber mit der Absicht, mindestens sechs Monate lang die vielversprechenden Therapien zu genießen.

Allgemein Zufriedenheit: sehr befriedigt Beratungsqualität: sehr befriedigt Ärztliche Behandlung: sehr befriedigt Administration und Verfahren: befriedigt Ausrüstung und Design: befriedigt Pro:Super Doktoren und Psychotherapeuten Contra:Doppelzimmer teilweise schwieriges Krankheitsbild:moderate Sensibilitäten Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Die Klinik Lohnhöhe ist sehr günstig gelegen und es gibt auch in Laufnähe eine wunderschöne und unberührte Wildnis zu ergründen.

Allgemeine Zufriedenheit: sehr befriedigend (oh, wenn alle Spitäler so wären.) Beratungsqualität: sehr befriedigend Ärztliche Behandlung: sehr befriedigend Administration und Prozesse: sehr befriedigend Ausrüstung und Design: befriedigend (Ausstattung und Design wovon? Pro:Appreciation +++ Contra:Einzelzimmer wären nett, obwohl ich mit meiner Mitbewohnerin wirklich viel Erfolg hatte Krankheit:Erschöpfung nach verschiedenen Eingriffen und Krebstherapien, Depression nach Krebs Privatpatient:no Erfahrungsbericht: Ich war letzten Sommer 6 Woche in der psychosomatischen Klinik in Lahnstein.

Allgemeine Zufriedenheit: unbefriedigend Beratungsqualität: unbefriedigend Ärztliche Behandlung: unbefriedigend Administration und Verfahren: befriedigt Ausrüstung und Design: befriedigt Pro:Freundliches Fachpersonal Contra:Falsche Therapie, Fehlurteile Klinisches Bild:Depressionen, Somatisierungsstörungen, Fasermyalgie, PTBS, Gefühlsinstabilität Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Mein Studienaufenthalt war vor langer Zeit und aufgrund der schlechten Erlebnisse wollte ich das Praktikum nur aufgeben.

Das Equipment der Klinik wurde hier bereits detailliert dargestellt und ich glaube, dass es auch ganz in Ordnung für ein Spital ist. Unglücklicherweise lief meine Behandlungsmethode viel falsch und ich wurde kränklicher als vorher entlassen. Dort wurde ich dann auch wieder freigelassen. Dieses wurde von der Klinik nicht sehr gut aufgenommen. Meiner Meinung nach muss man hier mehr als in anderen Krankenhäusern standsicher sein, um von der Heilung zu haben.

Aber die Klinik kann nichts dafür. Die Klinik kann sicherlich anderen Menschen weiterhelfen. Allgemein Zufriedenheit: sehr befriedigend Beratungsqualität: sehr befriedigend Ärztliche Behandlung: sehr befriedigend Administration und Verfahren: befriedigt Ausstattungen und Design: befriedigt Pro: Kohärenzkonzept, Familienkonstellation, Sportanlagen Contra: Doppelzimmer als Standardleistung Krankheitsbild: Wiederkehrende Depression Privatpatienten: kein Erfahrungsbericht: Die Klinik ist wunderschön gelegen auf dem Land.

Unmittelbar an der Klinik befindet sich ein Spa-Park mit mehreren Weihern und Badeenten. Allgemeine Zufriedenheit: sehr befriedigend (außer der Bruker-Diät, die meiner Meinung nach nicht Teil der Psychotherapie ist). Beratungsqualität: sehr befriedigend (Immer ein offenes Gehör, auch und vor allem seitens des Pflegepersonals.) Ärztliche Behandlung: sehr befriedigt (Neue Behandlungsmöglichkeiten haben sich für mich eröffnet.) Administration und Prozesse: befriedigt (Das Verwaltungspersonal sollte etwas weniger befriedigend sein.) Ausrüstung und Design: sehr befriedigt (MTT-Raum, Swimmingpool, Badabteilung.)

Pro:Therapiepersonal, Krankenpflegepersonal Contra:Ernährungskonzept Krankheit:Depressionen, Zwangsstörungen, Angst Privatpatient:no Erfahrungsbericht: Nach einem psychologischen Zerfall nahm mich mein Familienarzt in das Spital auf der Höhe auf, das ich bisher nicht gekannt hatte. Ich hatte bis zu meinem Besuch in Lahnstein kaum eine Gelegenheit, meine Eindrücke spürbar zu machen. Der behandelnde Mediziner und Einzeltherapeut Thomas Engel hat mich während meines 6-wöchigen Krankenhausaufenthaltes mit dem Begriff des Innenkindes bekannt gemacht, mich angewiesen, es weiter zu praktizieren und mich gleich zu Behandlungsbeginn ermutigt, das Gewicht der Belastung durch meine Hoffnungslosigkeit nicht zu überschreiten.

Mein Besuch in der Klinik für Kinderheilkunde wurde durch das sehr logische Bruker-Nahrungskonzept etwas vermisst. Allgemeine Zufriedenheit: sehr befriedigend (kleine Verunreinigungen sind vernachlässigbar) Beratungsqualität: befriedigt Ärztliche Behandlung: sehr befriedigt Administration und Verfahren: befriedigt Ausrüstung und Design: sehr befriedigt Pro:Sehr befähigter Doktor Schemionek Kontra:Doppelzimmer Krankheitsbild:Depression Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Während meiner drei Aufenthalte in der Klinik konnte ich viel für mich tun und mithalten.

Aber auch in dieser Klinik arbeitet nur der Mensch und unser Gesundheitswesen will weltweit einsparen. Das kann ich nur jedem weiterempfehlen, der in diese Klinik geht. Alles in allem war ich jedes Mal sehr glücklich und würde mich auf einen weiteren Besuch in der Stadt mitnehmen. Schmerzbehandlung Gesamtzufriedenheit: sehr befriedigend Beratungsqualität: sehr befriedigend Ärztliche Behandlung: sehr befriedigend Administration und Verfahren: sehr befriedigend Ausrüstung und Design: weniger befriedigend Pro: Die Klinik ist die erste!

Contra: Symptome: chronischer und neuropathischer Schmerz, Restless-Legs-Syndrom, Depressionen Private patient:no Erfahrungsbericht: Im Jahr 2007 wurden bei OPs an meinen WBS verletzten Nervenstrümpfen und im Lendenwirbelbereich auch Nervensympathie geschnitten. Allgemeine Zufriedenheit: befriedigt Beratungsqualität: sehr befriedigt (gute Therapiegespräche) Ärztliche Behandlung: befriedigt (Basisprogramm, aber gut) Administration und Verfahren: befriedigt (etwas hart) Ausrüstung und Design: sehr befriedigt Pro:Verständnis, was ich anders machen muss Contra: Symptom:Fibromyalgie Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Ich war im Frühling vierwöchig in der Klinik für die Neuropsychologie wegen des Schmerzes und der Depressionen.

Das Verfahren ist etwas starr. Allgemeine Zufriedenheit: sehr befriedigt (Danke für die große Unterstützung!!!!!!!) Beratungsqualität: sehr befriedigt (Quantität etwas begrenzt durch die Urlaubszeit) ärztliche Behandlung: sehr befriedigt Verwaltungsaufwand und Verfahren: sehr befriedigt (jeder versucht es, aber die Buerokratie kann nicht umgangen werden) Ausruestung und Design: befriedigt (relativ kleines 2-Bettzimmer, ist vorher bekannt) Pro:Food (vegetarisch).

Erkrankungsmuster: starke Depressionen Privater Patient: kein Erfahrungsbericht: Ich war von Juli bis September 2017 auf der Hahnemann in der Hahnemann-Höhe. Das war das Schönste, was mir je passiert ist, und ich bin sehr froh über das ganze Paket. Die Klinik würde ich gerne wieder besuchen und kann sie nur weiterempfehlen (für alle, die sich für Alternativ- und Ganzheitstherapien sowie für eine ausgewogene Ernährungsweise interessieren)!

Allgemeine Zufriedenheit: unbefriedigend Beratungsqualität: unbefriedigend Ärztliche Behandlung: unbefriedigend Administration und Verfahren: unbefriedigend Ausrüstung und Design: unbefriedigend (Raum zu klein und im Dachgeschoss ) Pro:Schöne Location Contra:Behandlung zu einseitigem Krankheitsbild:Depression Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Nach dem Besuch hat meine Tocher die Kontaktaufnahme mit mir ohne Angabe von Gründen für die Fami ie unterbrochen.

Allgemeine Zufriedenheit: sehr befriedigt Beratungsqualität: sehr befriedigt Ärztliche Behandlung: sehr befriedigt Administration und Verfahren: sehr befriedigt Ausrüstung und Design: sehr befriedigt Pro:Ernährung, Therapie und Anwendung Contra:---- Symptom:Depression Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Das Briefing war das Allerbeste, was mir seit langem zustoßen konnte. Allgemein Zufriedenheit: sehr befriedigend Beratungsqualität: sehr befriedigend Ärztliche Behandlung: sehr befriedigend Administration und Verfahren: sehr befriedigend Ausrüstung und Design: sehr befriedigend Pro: Alle Kontra: Symptome: Starke Müdigkeitsdepression Privatpatient: ja Erfahrungsbericht: Ich war 4-wöchig im Krankenhaus in Lahnstein im Krankenhaus in Lahnstein im Krankenhaus Lahnhöhe im August / Septembersemester 2017 hospitalisiert.

Wer aufgeschlossen ist und sich wirklich weiterhelfen will, für den ist diese Klinik mit ihrem holistischen Gesamtkonzept das Non-Plus-Ultra, oder wie ich den Besuch nennen möchte: der "Game Changer". Es hätte mir nichts Schöneres zustoßen können und ich kann behaupten, dass ich sehr glücklich war, gerade in diese Klinik zu kommen.

Aber auch meine Psychotherapeutin in der Klinik (Frau Stein) hat einen außergewöhnlich gute Arbeit geleistet und mich so weit getrieben, dass ich selbst weiß, was mit mir los war. Meiner Meinung nach sollte jeder, der wirklich gut werden will, den Weg in die Klinik für Thoraxchirurgie und Thoraxchirurgie suchen. Vielen Dank an die Klinik und alle Mitarbeiter, die mein bisheriges Lebensgefühl von "gruselig" auf "schön und lebenswert" verändert haben!

Allgemeine Zufriedenheit: sehr befriedigt Beratungsqualität: sehr befriedigt Ärztliche Behandlung: sehr befriedigt Administration und Verfahren: befriedigt Ausrüstung und Design: befriedigt Pro:sehr gute Fachkräfte Zähler:-------- Krankheitsbild:kein Selbstvertrauen . Furcht Privatpatient:nein Erfahrungsbericht: Die Klinik ist eine sehr gute Klinik für Physiotherapie Die Fachkräfte sind von großer Bedeutung.

Ich werde diese Klinik in diesem Verantwortungsbereich anderen empfehlen. Allgemeine Zufriedenheit: sehr befriedigt Beratungsqualität: befriedigt Ärztliche Behandlung: sehr befriedigt Administration und Verfahren: befriedigt Ausrüstung und Design: befriedigt Pro:Selbsterfahrungsgruppe, Essen, Patientenkollegen Contra:Wartezeiten Krankheitsbild:Depressionen, Patientensomatisierung Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Guten Tag liebe Leute da draussen, ich war vor nicht allzu langer Zeit ein psychosomatischer Patient in Lahnstein und weil ich euch allen da draussen eine grosse Schaufel geben will, wenn ihr vor der grossen Fragestellung steht, ob ihr diesen Weg geht oder nicht, hier kommt mein ganz persöhnlicher Report über meine Zeit auf der Landehöhle.

Für mich war und ist es eine große Wahl, die ich bei der Registrierung in einer Klinik getroffen habe. Mein Klischee von "psychosomatischen Kliniken", das ich im Voraus überredet worden war, wurde vom ersten Augenblick an in die Höhe getrieben. Aber meine Mitpatienten sagten mir sofort, dass ich erst nach der Klinik verstehe, was Mrs. K. wirklich von mir wollte und sie hatten Recht!

Allgemein zufriedenheit: sehr befriedigt Beratungsqualität: sehr befriedigt Ärztliche Behandlung: sehr befriedigt Administration und Verfahren: sehr befriedigt Ausrüstung und Design: befriedigt Pro: Allround-Freundlichkeit und du bist nicht nur ein Geduldiger #849243 Contra: In manchen Fällen braucht es, bis du wirklich eine der Behandlungen auf der Agenda hast Klinisches Bild: moderate depressiv Private Patient: kein Erfahrungsbericht: Für mich war es eine der besten Entschei bungen, zur Klinik Pahnhöhe zu gehen.

Im Allgemeinen ist die Klinik recht alternative, schon allein wegen der Nahrung, der Verwendung von homöopathischen Mitteln (wobei auch auf die Schulmedizin nicht verwiesen wird) und dem allgemeinen menschenrechtl. Modell. Allgemeine Zufriedenheit: Unbefriedigt Beratungsqualität: Unbefriedigt (sehr unfreundlich) Ärztliche Behandlung: Unbefriedigt Administration und Verfahren: Unbefriedigt Ausrüstung und Design: Unbefriedigt Pro:Nix Kontra: Der Klang macht die Töne!!!!!!!

Klinisches Bild:Angstpanik Privatpatient:nein Erfahrungsbericht: Also empfinde ich diese Klinik am Handy bei der Einweisung als sehr unkompetent und abweisend! Ich gehe davon aus, dass dies für mich als Fachklinik eine Selbstverständlichkeit ist, aber nicht deshalb kann ich Ihnen nur eine sehr schlecht abschließen! Allgemeine Zufriedenheit: unbefriedigend Beratungsqualität: unbefriedigend Ärztliche Behandlung: unbefriedigend Administration und Prozesse: weniger zufriedenstellend Ausrüstung und Design: weniger zufriedenstellend Pro:weniger Krankenhausatmosphäre Zähler: aber es fehlt das klinische Bild anderswo: Privatpatient:ja Erfahrungsbericht: Nicht zu empfehlen.

Die Klinik wird nicht empfohlen, ich kann nur hoffen, dass sie nicht in jeder Klinik so ist. Man sagt, dass der Kranke unabhängig sein sollte, deshalb bekommen Sie 0 ärztliche Unterstützung, wenn er in Bedrängnis ist, z.B. bei Durchblutungsstörungen, aber Sie müssen dort noch systemabhängig arbeiten. Therapeutische Beratung: befriedigt Ärztliche Behandlung: sehr befriedigt (Psychotherapie vom Feinsten) Administration und Verfahren: befriedigt Ausrüstung und Design: weniger befriedigt (wie in den 70er Jahren) Pro:meine Ärztin Mrs. K...,

die Mannschaft der Haltestelle Jung, Essen Kontra: oft gelangweilt, Besuchsregeln, einige seltsame Behandlungen Krankheitsbild: Essstörungen und Depressionen Privatpatient: kein Erfahrungsbericht: Unglücklicherweise konnte mein sowieso nur 4-wöchiger Aufenthaltszeitraum nicht ausgedehnt werden, obwohl ich 8 Tage zuvor informiert habe, wurden mir keine Deadlines für diesen Sachverhalt früher mitgeteilt zu haben - obwohl ich mit meiner großen Psychotherapeutin Elisabeths, Stationsjung, mehrere sehr sehr sehr gute und hilfreich vorangegangene individuelle Gespräche hatte.

Aufgrund des überaus positiven Klimas in der Klinik lernte ich viele Menschen mit unterschiedlichen Krankheitsbildern kennen. In der Klinik habe ich unheimlich viel über mich selbst erfahren und es gelang mir wieder, mir zuzuhören, was ich will und auf mich selbst zu achten. Allgemeine Zufriedenheit: sehr befriedigt Beratungsqualität: sehr befriedigt Ärztliche Behandlung: sehr befriedigt Administration und Verfahren: sehr befriedigt Ausrüstung und Design: sehr befriedigt Pro: Ich war sehr befriedigt Contra: Keine Einbettzimmer Symptom: Depressionen durch Tod Privatpatient: kein Erfahrungsbericht: Ich bin befriedigt !

Allgemeine Zufriedenheit: sehr befriedigend Beratungsqualität: sehr befriedigend Ärztliche Behandlung: sehr befriedigend Administration und Verfahren: befriedigt Ausrüstung und Design: befriedigt (es gibt keine Rückzugsmöglichkeiten) Pro: Das Krankenpflegepersonal der Jung-Station, meine Psychotherapeuten Kontra: Einschreibung in der psychosomatischen Fachrichtung etwas unfreundliches Klinikbild: Schmerzkranker, schwer depressiver Patient Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Ich war in der Psycheomatik der Klinik Iahnhöhe.

Ich habe einen sehr guten Gesamtüberblick und war sehr bedauerlich, dass ich die Klinik nach 4 Schwangerschaftswochen aufgeben musste. Die Pflegekräfte der Krankenstation holen Sie ab und geben Ihnen einen ersten Einblick in die Klinik. Man muss sich an den vielen Behandlungen beteiligen, denn der anthroposophische Zugang ist in dieser Klinik sehr wichtig.

In diese Klinik würde ich zurückgehen, wann immer ich wollte. Allgemein Zufriedenheit: sehr befriedigend Beratungsqualität: sehr befriedigend Ärztliche Behandlung: sehr befriedigend Administration und Verfahren: sehr befriedigend Ausstattungen und Design: befriedigt Pro: Ärztliches Team, Krankengymnasten, Krankenpfleger, Küche Kontra: Hygienefreundlich (Teppichboden in den Zimmern) Krankheit: Osteoarthritis, BSV Lendenwirbelsäule, Wirbelsäulenschmerzen chronisch Lendenwirbelsäule Privatpatient: kein Erfahrungsbericht: Ich war von Ende a. Zt. bis Südwest 2017 (3 Wochen) in Orthopädie, Abteilungs 4.

Leichenschauhaus und andere Da ich seit vielen Jahren und im vergangenen Halbjahr nahezu immer starke Rückenbeschwerden hatte (Schmerzskala 9-10), wurde ich in die Klinik einwiesen. Insgesamt kann ich die Klinik nur weiterempfehlen. Totalzufriedenheit: sehr befriedigend (fast schon Wellnes) Beratungsqualität: sehr befriedigt (sehr kompetent) Ärztliche Behandlung: befriedigt (als sehr gut empfunden) Administration und Verfahren: befriedigt (besser immer was, gut) Ausrüstung und Design: befriedigt (kein Fernseher im Raum, kein wlan) Pro:TOTAL-Mitarbeiter sehen den Patienten als Gastspiel!

Contra:Nur vegetarische Ernährung, keine Wlan-Symptome:Komplexe PTBS, Persönlichkeitsstörungen, starke Depressionen Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Eine großartige Erleichterung! Natürlich ist es keine Spezialklinik für Grenzfälle oder Traumata. Die Orthopädie Gesamtzufriedenheit: sehr befriedigend Beratungsqualität: sehr befriedigend Ärztliche Behandlung: sehr befriedigend Administration und Verfahren: sehr befriedigend Ausstattungen und Design: sehr befriedigend Pro: Es ist alles in Ordnung Contra: Kein W-LAN und Cafeteria Krankheit: Sudeck-Krankheit Erfahrungsbericht: Ich bin derzeit noch in der Klinik und gehe davon aus, dass alles von der Reini endame bis zum Chefarzt vorzüglich ist.

Wir möchten uns auch beim geschäftsführenden Direktor für seine glückliche Hand bei der Leitung der Klinik bedanken. Allgemein Zufriedenheit: sehr befriedigend Beratungsqualität: sehr befriedigend Ärztliche Behandlung: sehr befriedigend Administration und Verfahren: sehr befriedigend Ausrüstung und Design: befriedigt (Zimmer werden derzeit renoviert) Pro:Therapeuten, Mediziner, Krankenschwestern Contra:Keine Kältegetränke/-versorgung im Speisesaal Krankheit:Fushrberparese/BSV Halswirbelsäule Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: Am Tag meiner Ankunft wurde ich von allen sehr zuvorkommend und am gleichen Tag habe bereits erste Bewerbungen erhalten.

Das von ihm verschriebene Medikament war exakt auf meine Beschwerden zugeschnitten. Allgemeine Zufriedenheit: sehr befriedigt Beratungsqualität: sehr befriedigt Ärztliche Behandlung: sehr befriedigt Administration und Verfahren: befriedigt Ausrüstung und Design: sehr befriedigt Pro: Der gute Sinn des Unternehmens Contra: -- Krankheit: depressive Zustände Privatpatient: kein Erfahrungsbericht: Ich war derzeit Patient der Klinik Kneipp-Station auf der Höhe I.

Ich möchte diese Klinik von ganzem Herzen jedem weiterempfehlen, der droht, seine Vitalität, seinen Mut, seine Perspektive oder gar seinen Sinn für das Leben zu verlieren / jedem, der sich ernsthaft erkrankt und ratlos ist! Schließlich eine Klinik, die sich ganz und gar auf ganzheitliche Weise ausrichtet! Allgemeine Zufriedenheit: sehr befriedigend Beratungsqualität: sehr befriedigend Ärztliche Behandlung: sehr befriedigend Administration und Verfahren: befriedigend Ausrüstung und Design: befriedigend Pro: Contra: klinisches Bild: wiederkehrende Depressionen, starke Episoden und hartnäckige somatoformale Schmerzen Privatpatient: kein Erfahrungsbericht: Ich war im M rz. 4 Wöchentlich im Krankenhaus.

Hier muss man mit dem anthroposophischen Zugang etwas tun können (Ernährung fleischlos und vollwertig, aber das in einer Superqualität!). Dass es in der modernen Spitallandschaft noch eine Klinik wie die Lungenhöhe gibt, die den gesamten Menschen in den Vordergrund ihrer Aktivitäten rückt, hätte ich nicht geglaubt. Die Klinik war für mich ein echter Glücksfall!

Allgemein Zufriedenheit: sehr befriedigend Beratungsqualität: sehr befriedigend Ärztliche Behandlung: sehr befriedigend Administration und Verfahren: sehr befriedigend Ausrüstung und Design: sehr befriedigend Pro:Therapeuten Ärztin Essen Kontra:No Kaefeteria no wlán Klinisches Bild:Bandscheibenvorfall Lendenwirbelsäule 5/1 Partella Elevation und Beckenschiefstand Privatpatient:no Erfahrungsbericht: Ich war jetzt 13 Tage im Krankenhaus, dort werden die Heilungschancen mit dem Patienten und behandelnden Doktor diskutiert.

Allgemeine Zufriedenheit: unbefriedigend (4-wöchig ohne Erfolg ) Beratungsqualität: weniger befriedigt (welche Beratung?) Ärztliche Behandlung: unbefriedigt (Neurologe als Psychotherapeut? Fragwürdig!) Administration und Verfahren: befriedigt Ausrüstung und Design: befriedigt Pro:Pflegepersonal, Essen (wer mag den vollen Wert),ssystem. Familienaufstellungen contra:Therapien nur im Falle von Glück, Massenverarbeitung in Form von Vorträgen Krankheitsbild:Angststörung Privatpatient:kein Erfahrungsbericht: wenig hilfsbereit für Kranken, vermutlich schön als Feiertag auf Krankenkassenkosten.

Nach 4-wöchiger Klinik konnte ich also auf 2 x Logopädie, 3 x Art-Therapie, 3 x Familienaufstellungen (mit 3 unterschiedlichen Therapeuten) und zahllose Therapien blicken. Während des ganzen Aufenthaltes in Lahnstein fand ich das liebende Krankenpflegepersonal und das zuvorkommende Service-Personal sehr hilfreich. Doch das reicht keineswegs aus, um zu behaupten, dass sich die Zeit in Lahnstein ausbezahlt hat.

Nach meinem Aufenthalt blieb ich dort, wo ich zuvor war, oder war bedauerlicherweise auch sehr enttaeuscht, weil ich grosse Hoffnungen auf die stationaere Versorgung hatte. Allgemeine Zufriedenheit: sehr befriedigend Beratungsqualität: befriedigend Ärztliche Behandlung: sehr befriedigend Administration und Prozesse: befriedigend Ausstattungen und Design: sehr befriedigend Pro:Professionalität der Mitarbeiter* Contra: Symptom:PTBS Privatpatient:no Erfahrungsbericht: Das Gesamtkonzept, die überwiegende freundschaftliche Betreuung und die hohen professionellen Standards der Mitarbeiter* sind in allen Teilbereichen spür- und erfahrbar.

Mehr zum Thema