Apassionata neue show

Neue Show von Apassionata

über den neuen Namen finden Sie unter: www.apassionata.com/de/entdecken/wir-sind-cavalluna. Das neue Show-Erlebnis Münchens: Erleben Sie es hautnah, statt es nur zu sehen.

Bielefeld inspiriert Apassionata mit einer neuen Show

Beeindruckend und mit fesselnder musikalischer Untermalung zeigt die neue Apassionata Show "Companions of Light" eine facettenreiche und länderspezifische Geschichten. Alana, die von Maria Lorena Medrano dargestellt wird, wird als junge Frau ausgewählt, um Menschen mit "leuchtenden Herzen" zu suchen, von ihnen zu erfahren und die Welten vor Erkältung und Finsternis zu retten.

Die Zuschauer in der gesamten Halle der Seidentickerhalle sind von der vielfältigen Show enthusiastisch. Jeder Platz, den man in Alanas Nähe findet, hat natürlich seine ganz eigenen Züge. Reiter, Tier und Tanzer zeigen verschiedene Akrobaten-Choreografien. Besonders begeistern die Schauspieler, wenn eine Indianergruppe auf, neben oder auch unter den Galopppferden spektakuläre Tricks vorführt.

Die anderen stehen als ungarischer Fahrer auf zwei nebeneinanderstehenden Pferde im Stehen. Immer wieder applaudiert das Auditorium. Die musikalische Untermalung ist ebenso spannend. Während Alana nach China fährt, hört man kriegerische Trommelgeräusche, während rotkleidige Kämpferinnen und Kämpfer umhertollen. Alana erfährt auf ihrer Zeitreise Wichtiges: Mitleid von dem Tierliebhaber des Indianerprinzen Banji, Ausdauer von einem Chinesen und Courage vom Sohn des Indianers "Little Hawk".

Die Zuschauer sind hocherfreut und applaudieren immer wieder, nicht nur am Ende der Szene, sondern auch zwischendurch, zum Beispiel für besonders gewagte Tricks. Eine weitere Quelle der Freude ist die Reiterin mit 14 Pferden unterschiedlicher Züchtung. Manchmal leitet sie die Vierbeiner so geschickt mit Gesang und körperlicher Sprache, dass es kaum sichtbar ist, wie sie ihre Vierbeiner anführt.

Apassionata zufolge ist er von Anfang an von der Show begeistert und "ist hocherfreut, ein Teil dieser Gruppe zu sein". "Die Show will ich als Produzent und Produzent weiter entwickeln und neue Wege gehen, um mit diesem gelungenen Programm auch in Zukunft so viele oder noch mehr Besucher zu gewinnen.

"Mit der Aktion "Companions of Light" will der Filmemacher und Autor Hillebrecht auch ein Zeichen setzen für Achtung und offene, aufrechte Zusammenarbeit und gegen Furcht und Ausschluss.

Mehr zum Thema