Apfelessig Diät

Mostessig-Diät

Damit haben sie es geschafft Apfelessig soll den Metabolismus anregen, den Hunger reduzieren und den Organismus zudem reinigen. Die wichtigste Diätkomponente ist Apfelessig. Diese wird zu jeder Speise verzehrt oder kann die Speise ganz ersetzen. Welche Diät gibt es bei Apfelessig? Apfelessig wird in der Ernährung mit Apfelessig verwendet.

Es wird aus Apfelwein gewonnen, der mit Essigbakterien zu Apfelessig vergoren wird. Die Hauptwirkung besteht darin, dass die darin befindliche Substanz, deren Gehalt etwa fünf Prozentpunkte ausmacht. Eine Gewichtsabnahme mit Apfelessig sollte möglich sein, denn der Espresso verhindert die komplette Verdaubung der restlichen Lebensmittel im Verdauungstrakt, verspricht die Befürworter dieser Ernährungsmethode.

Darüber hinaus reduziert die Apfelessigbehandlung den Hunger und hilft, den Metabolismus zu stimulieren und den Organismus dank der darin enthaltenen SÃ??uren zu reinigen. Für die Ernährung mit Apfelessig gibt es verschiedene strenge Regeln. Die Basis ist jedoch immer ein Wasserglas, in dem ein oder zwei Esslöffel Apfelessig aufgelöst werden. Dieses Getränk wird entweder nur am Morgen oder vor jeder Essensausgabe eingenommen.

Extremisten setzten gar auf eine Form der Fastenkur, bei der nur Apfelessig konsumiert wird. Es gibt keine wissenschaftlichen Belege für die Gewichtsreduktion durch Apfelessig. So werden Sie nicht abgenommen, wenn Sie Ihre Mahlzeiten mit einem Apfelessiggetränk bereichern. In Verbindung mit einer ausgeglichenen Ernährungsweise ist die Heilung mit Apfelessig jedoch auch nicht schädlich.

Die keimtötende Eigenschaft der Substanz kann auch Rachenbeschwerden lindern. Es wird auch gesagt, dass die Äpfelsäure die Eisenaufnahme im Verdauungstrakt verbessert. Bei der weiteren Verdauung wird die Substanz jedoch rasch abgebaut und kann dann mehr von dem halten, was Naturheilkundige über eine mögliche Gewichtsabnahme sagen. Reines Fasten mit Apfelessig führt zu Unterernährung.

Weil der Apfelessig selbst zu wenig NÃ??hrstoffe enthÃ?lt und auch den sÃ??urebasischen Ausgleich des Körpers verÃ?ndern kann. Durch die Ernährung mit Apfelessig wird der Metabolismus nicht angeregt und somit der Energieverbrauch nicht erhöht. Darüber hinaus kann die saure Substanz die Schneidezähne befallen und den Bauch in großen Konzentrationen irritieren. Eine langfristige Gewichtsreduktion ist bei einem Apfelessiggetränk nicht zu erwarten - denn der Apfelessig wird bereits im Bauch und Oberdarm verdaulich und hebt seinen Säuregehalt auf.

Daher ist es logischer, die eigenen Essgewohnheiten zu hinterfragen, als leckere Speisen mit einer Apfelessigdiät zu säuern.

Mehr zum Thema