Aroma Diffuser ätherische öle

Ätherische Öle des Aroma-Diffusors

Bei uns finden Sie interessante Informationen über Aromatherapie, Aromadiffusoren und ätherische Öle Die Heilung mit Düften wird Aromatherapie genannt. Wenn Sie ätherische Öle kaufen, gibt es einige Dinge zu beachten. Aroma-Therapie Die Heilung mit Gerüchen wird als Aroma-Therapie bezeichnet. Der nutzbringende und heilsame Gebrauch von essentiellen Ölen und Ätherischen Ölen ist seit mehr als 5000 v. Chr.

in den antiken Indianerschriften (sowie in der Ayurveda-Medizin), in den meisten antiken Zivilisationen und in den ägyptischen Völkern seit 3000 v. Chr. dokumentier....

Ätherische ätherische öle können in der Aroma-Therapie Erkrankungen und Stimmungsstörungen lindern und verbessern. Sie ist ein Baustein der Pflanzentherapie (Kräutermedizin) und Teil der komplementärmedizinischen Verfahren. Zahlreiche weltoffene Therapeutinnen, Naturheilpraktikerinnen und Medizinerinnen und Mediziner beschäftigen sich zum Teil mit der Aroma-Therapie. Aufgrund des zunehmenden und wachsenden Gesundheitsbewusstseins vieler Menschen in der Gegenwart und Hektik wird die Aroma-Therapie aufgrund ihrer Naturbelassenheit zunehmend eingesetzt und akzeptiert.

Mit einer speziellen Ultraschalltechnik erzeugt unser Aromadiffusor einen hauchdünnen Dunst, der sich in der Umgebungsluft ausbreitet. Es wird nur mit viel frischem Trinkwasser gearbeitet und man kann die benötigten essentiellen Fettsäuren hinzufügen. Durch die Ultraschalltechnik werden weder die Ã-le noch das Ã-l oder das Ã-l des Wassers erwÃ?rmt oder gebrannt und somit die lebenswichtigen und kostbaren Bestandteile der Ã?therischen Ã-le vollstÃ?ndig beibehalten.

Du kannst ihn auch als Befeuchter ohne Öl und nur mit einem Wassergerät verwenden. Ãtherische Ã-le werden aus pflanzlichen Stoffen, wie z. B. FrÃ?chten, Ã sten, ZÃ??chten, Ã?therischen Ã-len, Ã -len und BlÃ?ttern hergestellt. Für die Wahl der etherischen öle sind Güte und Naturbelassenheit von Bedeutung. Kontrovers ist die gesundheitliche oder gesundheitsfördernde Auswirkung von Syntheseölen, die auch als Duftöle bezeichnet werden.

ätherische Pflanzenöle können bis zu 300 verschiedenen Zutaten beinhalten, die alle unterschiedlich wirksam sind und interagieren. Die Düfte der essentiellen öle haben nicht nur eine Wirkung auf den Organismus, sondern auch auf die Geist. ¿Wie funktionieren ätherische Düfte? Die schleimlösende Wirkung von Eukalyptus ist hilfreich bei Asthma, Bronchitis, Erkältungen und Huste.

Nicht nur bei schwerwiegenden physischen Krankheiten wie Zuckerkrankheit oder Pneumonie, sondern auch bei psychologischen oder seelischen Beschwerden sollte eine aroma-medizinische Therapie empfehlenswert sein. Mit den Ölen können Schlafschwierigkeiten, Stress, Ängste und Depressionen effektiv behandelt werden. Grundsätzlich gilt, dass die Aroma-Therapie nur als Stütze oder Ergänzungsmittel und nur bei Allergien gegen gewisse Duftstoffe und -öle oder bei Allergien gegen gewisse Substanzen mit Zustimmung Ihres Sprechstunde.

Bei der oralen Applikation von ätherischen Ölen sollten nur Mediziner, Heilmediziner oder besondere aromatherapeutische Fachkräfte tätig sein, die das entsprechende ätherische Ölbad in allen therapeutisch relevanten und giftigen Gesichtspunkten exakt beherrschen. Im Falle einer überempfindlichen Reaktion auf gewisse Duftstoffe und -öle oder einer Allergie auf gewisse Substanzen sollten Sie nur ätherische öle nach Rücksprache mit Ihrem Arzt verwenden.

Für die Aroma-Therapie werden rund 80 verschiedene Aromaöle verwendet, die in ausführlichen Listen aufgeführt und spezifischen Problemstellungen und Erkrankungen zugewiesen sind: von "Appetitlosigkeit" (Bergamotte, Ingwer, Kamille) bis hin zu "Zahnschmerzen" (Knoblauch, Salbei, Wacholder). Sie können Ihren Apotheker oder Doktor um Beratung bitten und er wird Ihnen fachkundige Informationen, Ratschläge und Hilfestellungen bezüglich der Bestandteile und der Wirkung der etherischen öle erteilen.

Mehr zum Thema