Atemtherapie Entspannung

Entspannungstherapie Atemtherapie Entspannung

Es gibt verschiedene Ansätze in der Atemtherapie. Der Asthmatiker wird anders behandelt als jemand, der mit der Atemtherapie inneren Frieden finden will. Die Atemtherapie konzentriert sich auf die Atmung (B. durch Entspannung oder Sport). Dann sollten Sie diese Möglichkeit der Atemtherapie durch regelmäßige Praxis verfeinern.

Atmungstherapie - Entspannung der Atmung.

Entspannen mit Atemtherapie

In der Regel spätestens nach dem Treppen steigen, oder wenn wir von Verabredung zu Verabredung eilen. Bewusstes Atmen kann die Aufmerksamkeit und das Erinnerungsvermögen steigern. Ärzte eines deutsch-brasilianischen Forschungsteams haben dies bei MÃ??usen nachgewiesen. All' diese Spannungen haben eine limitierende Auswirkung auf den Atemgasfluss. Die Membran, unser Atmungsmuskel, ist bei zu geringer Atmungshöhe nicht voll belastbar - und fördert zu wenig Luftsauerstoff in den Unterleib.

Es gibt viele Atemschulen: zum Beispiel die reflektierende Atemtherapie, die von Medizinern verschrieben und von Krankengymnasten ausgeführt werden kann - für Menschen mit Akupunktur oder anderen Lungenkrankheiten. Beim Atmen geht es darum, sich des Atems bewußt zu werden und ihn ungehindert fließen zu laßen - unabhängig davon, was du tust. Es gibt wenig Forschung darüber, was Atemtherapie wirklich leisten kann - wie es oft bei medikamentenfreien Eingriffen der Fall ist.

Allerdings zeigen jüngere Untersuchungen, dass Atemtraining den Blutzufuhr senkt, Angst und Stress reduziert und die Schmerzempfindlichkeit reduziert. Entspanne dich ganz bewußt im Schulterbereich und fixiere einen Ort mit deinen Adern. Atme ein paar Mal gleichmässig ein und aus, nur durch die Nasenspitze. Die seit vielen Jahren an rheumatischen Erkrankungen und Gelenkschmerzen leidende Marion Gramatzki hat diese Erfahrungen gemacht: "Schmerz bedeutet Stress.

Durch die Atemtherapie komme ich zur Erholung, dann kann ich mich besser auf das Wesentliche vorbereiten, bin beruhigt, relaxter - und dann kann auch der Schmerz gelindert werden. "Die Atemtherapie allein kann nicht verheilen. Vielmehr sei eine solche Behandlung als Förderung von Heilungsprozessen zu verstehen, hebt die Atemberaterin Anja Schneider hervor. Mit Yoga, QiGong und Ko-Konzentration - bei der Maus funktioniert es!

Die Tatsache, dass Atemluft und Wohlergehen miteinander verbunden sind, ist keine neue Einsicht. Die altorientalischen Heilungssysteme des Fernen Ostens üben seit Tausenden von Jahren Atemschutz. Bewusstes Atmen wird z.B. im QiGong oder auch im Yoga eingesetzt. "Gammaschwingungen sind mit Aufmerksamkeits- und Erinnerungsprozessen verbunden und der Beweis, dass die Atemwege durch die Schnauze sie beeinflusst können, liefert einen wichtigen Beweis dafür, dass die Atemwege einen Einfluss auf die kognitiven Fähigkeiten haben", sagt Prof. Andreas Draguhn, einer der Köpfe des Heidelberg Teamen.

Mehr zum Thema