Atlasprof

Atlantic-Profil

Suchen Sie einen Gesprächstermin unter Atlasprof in Ihrer Region. Benutzen Sie unsere weltweite Landkarte, auf der mehr als 300 eingetragene Atteste von Atlanticprofs® in mehr als 30 Länder sind. Durch Anklicken der Landkarte können Sie Ihren Wohnort und den Atlasprof Ihrer Wahl besser kennenlernen. Durch Anklicken des Pfeils können Sie die Anforderung versenden und die nächsten Benutzer als Auswahlliste und auf der Landkarte empfangen.

Du kannst auch auf Suche nach Ländern oder in Volltexten klicken: Wähle dann auf der linken Seite "Deutschland" als Herkunftsland, um alle German Atlanticfs® zu sichten. Sie können aber auch über das Eingabefeld "Suchbegriff" nach Begriffen (Namen, Ortsnamen, etc.) in unserer Datenbasis nachschlagen. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

www. com - Ein Praxisbericht - Heilkräuter-Info

Ich habe vor einigen Monaten mit ein paar Freundinnen und Kollegen darüber gesprochen, wie sich jeder von uns an seine eigenen Schmerzen und Schwierigkeiten gewöhnen konnte, sie für gesund hielt und in unser tägliches Geschäft einbrachte, ohne etwas gegen sie zu tun. Diese Unterhaltung ließ mich nachdenken und ich begann, meine Reklamationen in Gestalt einer Aufstellung zusammenzustellen.

Ich habe die folgende Auflistung ausgegraben und war selbst überrascht, wie lang diese Aufstellung von unterdrückten oder eingegliederten Klagen wurde: Obwohl diese Auflistung mich die Beherrschung verlieren ließ, war ich mir nicht ganz sicher, wie ich das in den Griff bekomme. Dabei setze ich mein Geld rechtzeitig und auf den nachhaltigen Erfolg der bereits begonnenen Veränderungen meiner Lebenswelt.

Ich hatte einige Woche lang eine gesunde Diät und mehr Bewegung in mein tägliches Brot eingebaut und zu diesem Zweck hatte ich eine gewissen Besserung meines Allgemeinbefindens festgestellt. Zugleich hatte ich aber immer noch das Gefühl, dass ich weit weg von der Linderung meiner Klagen war. Genau in diesem Augenblick kam ich zum ersten Mal mit dem Produkt bekannt.

Eine Trainingspartnerin hörte dem Gesprächsthema zu und erklärte mir kurz die AtlasPROfilax®-Methode und sagte, dass eine Fehldrehung meines oberen Halswirbels möglicherweise die Ursache für die Ungleichverteilung der linken und rechten Hälfte des Körpers sein könnte. Schließlich fuhr er fort, dass er mir ungeachtet dieser Beanstandung eine AtlasPROfilax®-Behandlung empfiehlt, da nach dieser Applikation ein generell höheres Körpergefühl erreicht wird.

Diese Formulierung erinnert mich noch einmal an meine Beschwerdeliste. Die Idee, diese Wunschliste zu verkürzen, hat mich motiviert, schnell einen Gesprächstermin mit einem geeigneten Fachmann zu vereinbaren. Als ich bei meinem ATLASPROF ankam, wurde ich von allen Seiten willkommen geheißen. Noch in der Therapie und fragte mich, ob ich ein paar Min. im Warteraum bleiben und einen Infofilm über den oberen Halswirbelbereich ( "Atlas"), die Deformität, die damit zusammenhängenden Probleme und die AtlasPROfilax®-Methode sehen könnte.

Mit diesem Film war ich bereits sehr gut gerüstet und hatte mich auf die Therapie gefreut und mein ATLASPROF brachte mich in den Behandlungsraum. In einer Einführungsrunde und nach meinem Report über meine Reklamationen wurde ich wieder sehr umfassend in das ganze Spektrum der Themen unterwiesen, was auf der Grundlage von 3D-Bildern der Wirbelsäulen sehr klar und leicht zu verstehen war.

Außerdem wurden mir "Vorher-Nachher-Bilder" von Patientinnen und Probanden angezeigt, mit denen ich eine deutliche Haltungsänderung der Patientinnen nachweisen konnte. Ich habe vor der Therapie auch ein Profilfoto gemacht, damit die Änderung meiner eigenen Haltung aufgezeichnet werden kann. Mit ein paar wenigen Abklärungen fing die eigentliche Therapie an, um eine fehlerhafte Rotation meines Atlasses festzustellen.

Es wurden die vorangegangenen Versuche noch einmal durchgeführt und man sieht, dass der Atlas dort gesessen hat, wo er hin gehört. Erst wurde mir klar, dass ich meinen Schädel ungehindert wenden konnte. Seit der Therapie stand ich lose, leicht und stehend in meiner Brust. Waren diese vorher nach vorne und fest gekippt, wirken meine Schulter jetzt lose und geschmeidig und sind leicht nach hinten verschoben.

Insgesamt wurde seit der Therapie ein viel angenehmes Körperklima erreicht. Schon kurz nach der Therapie begannen sich alle Muskelteile zu erholen. Auch das körperliche Empfinden von Leichtheit und aufrechter Gangart wurde auf meine Seele übertragen, so dass ich mich heute viel entspannter und sicherer fühle. Der Körper hat sich in den letzten Jahren stark verändert.

Mehr zum Thema