Aufstellungsarbeit Ausbildung

Aufsatzarbeit Training Training

Es ist unser Ziel, den Anwendern und einer interessierten Öffentlichkeit eine Orientierung in Bezug auf die Qualität der Aufstellungsarbeit zu bieten. Das Training richtet sich an alle Personen, die. Sind Sie auch von der Aufstellungsarbeit begeistert und wollen sie selbst erlernen? Das Training in systemischer Aufstellungsarbeit ist eine Grundausbildung, um Menschen mit systemischen Techniken beraten zu können.

Intensivkurs Systemaufstellung Arbeit mit Systemische Aufklärung | ÖIGT Academy

Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf der praxisorientierten Praxis und dem Testen der erlernten Lerninhalte. Die Aufstellungsarbeit ist seit über 20 Jahren im familiären therapeutischen Umfeld bekannt und wird seit einiger Zeit zunehmend auf berufliche Bereiche angewendet. Inzwischen sind viele unterschiedliche Konstellationsformate entstanden, die noch spezifischer in Entscheidungsabläufen, bei der Annäherung an Ziele oder bei der Lösung von Problemen, beim Arbeiten mit Innenteilen und vielem mehr zum Einsatz kommen können.

Trainingsziele und -vorteile: Unser Bestreben als Aufstellungsleiter ist es, einen möglichst zuverlässigen und fachgerechten Ablauf für die eigene Beraterpraxis zu erreichen. eine Ausbildung, wie z.B. Lebens- und Soziallehrer, absolviert haben oder sich noch in der Ausbildung befinden und eine formale Qualifikation in diesem Bereich anstreben. Metaprinzipien von Familien-, Organisations- und Strukturkonstellationen. Das Erkennen der "Hot Trail" wird mitbehandelt.

Die beiden Gebäudemodule befassen sich mit familiären Verflechtungen, dem familiären System und persönlichen Fragen). Was sind die grundlegenden Annahmen in Gruppen, Unternehmen und Verbänden und wie funktionieren Hierarchiestufen und Verbände im Unternehmenssystem? Dabei werden unter anderem Verflechtungen im Familienunternehmen und im Privatleben, das Problem der Weitergabe und der fachliche Zusammenhang thematisiert.

Theoretische Grundlagen über die Auswirkungen von Sozialsystemen und eventuelle Änderungen in der Aufstellungsarbeit auf Unternehmen und Gruppen (Handlungsebene, Mensch, Rolle) werden erörtert. "Lernen durch Handeln": Konstellationen (eigene fachliche Themen/ Anliegen sind enthalten). Sehr gut einsetzbar. Ziel und Problemlösung, Fragen/Bedenken sind enthalten) (medizinische Klärung, moralischer, ethischer und juristischer Hintergrund).

Vertiefte Praxis und Konsolidierung der erlernten Konstellationsformate unter Anleitung. Das Arbeiten im Konstellationskontext ist ein wichtiger Teil dieses Kurses. Die Aufstellungsarbeit ist ein sehr sensibles Gebiet und erfordert einen sorgfältigen Dialog mit den Kunden und ihrer Umgebung. Unser Ziel ist es, dass die Teilnehmer bis zum Ende ihrer Ausbildung einen Prozeß der Selbstkenntnis und Persönlichkeitsentwicklung durchlaufen.

Dies dient dem inhaltlichen und inhaltlichen Informationsaustausch, hier können zusätzliche Zusammenhänge erfasst werden. B. Familienaufstellung, Aufbauseminar, Gruppen-Selbsterfahrung innerhalb der LSB-Ausbildung etc.) - es gibt die Chance, fähig zu sein. Im Anschluss an den erfolgreichen Absolventenabschluss wird ein ÖIGT-Zertifikat "Systemische Aufstellungskompetenz" ausgestell.

Mehr zum Thema