Aura Chakra

Aura-Chakra

Umgeben und durchdrungen ist der physische Körper von einem Gewebe subtiler Energien - auch Aura genannt. Die Aura Chakra Lesung ermöglicht es Ihnen, Ihre wahren Talente zu entdecken und Ihre Visionen und Wege zur Verwirklichung zu erkennen. Die Chakren sind die Energiezentren der Aura und sind dafür verantwortlich, das gesamte System mit Energie zu versorgen. Das Chakra- und Auralesen ist ein Werkzeug der extrasensorischen, schamanischen Wahrnehmung. Chakra kommt aus dem Sanskrit und bedeutet "Rad".

Der Aurakörper

Um den physischen Organismus herum befindet sich ein feinstoffliches Energiegewebe - auch Aura oder Aura oder Aura genannt. Über dieses Kreislaufsystem steht der Leib im gegenseitigen Wechsel mit dem Unterbewussten, seinen Persönlichkeitsmerkmalen, seinem Verstand und seinem seelischen Potential. Die Aura-Schichten sind zusammenhängend und verschieden ausgesprochen. In ausgewogenen (ganzheitlich gesunden) Menschen werden Aura und Organismus in Einklang gebracht (keine Blockaden).

Hellseher können bereits vor dem Auftreten einer körperlichen Erkrankung eine Störung in der Aura erkennen. "Diese Aura ist das Gewand des Menschen. Aura ist immer in der Nähe. Ältere Unruhen sind nur dann zu sehen, wenn sie Sie im JETZT noch stören. Letztendlich manifestieren sich die Erkrankungen im Organismus als Erkrankung.

Der Teil des Gewandes aus hellem Material ist in ständigem Wandel - Gedankenströme, Gefühle und jede Erfahrung von Leib und Seele sind in das Gewand aus hellem Material eingewebt. - Das muss nicht immer mit "positiven" Kräften geschehen. Dieser Lichtmangel wird von hellsichtigen Menschen oft als dunkler Bereich in der Aura wahrgenommen. Gleitet man mit 2-3 cm Entfernung über den eigenen Organismus, kann man den ätherischen Organismus als eine Form von elektromagnetischem Wechselfeld empfinden.

Er ist der Überträger der Erden- und Lebenskraft und vergeht nach dem körperlichen Untergang. Die mit dem Sonnengeflecht verbundenen astralen Körper tragen unsere Gefühle und Charakterzüge. Das Herz-Chakra ist mit dem mentalen Körper verknüpft und trägt Bewusstsein, Intellekt und intellektuelle Logistik. Wir sind hier mit unserer seelischen Kraft verknüpft, die pure Liebeskraft ist; wir sind mit unserem himmlischen Selbst verknüpft.

Das mit dem Kronen-Chakra verbundene Gehäuse ist pures Leicht. Chakra " kommt aus der alten indischen Sprache der Priester und heißt "Rad". Die Chakren versorgen unterschiedliche Körperorgane und Körperdrüsen mit Strom, sind für gewisse emotionale und kognitive Zustände zuständig und steuern diese. Diesem Chakra ist eine spezifische Klangfarbe zugewiesen, die seiner energiegeladenen Schwingfrequenz entsprechend ist.

Wurzel-Chakra - Die dem Wurzel-Chakra zugewiesene Färbung ist rötlich, sie korrespondiert mit dem Faktor Erdmasse. Sie steht für unsere stoffliche, physische Existenzberechtigung und unseren Umgang damit. Er wird nach oben geöffnet. Sacralchakra - (Nabelchakra) - Die Färbung des Nabelchakras ist orangen. Dabei sind die Bestandteile der Masse mit denen des Feuer verknüpft.

Sie wird vorwärts und rückwärts geöffnet (Magen-Rücken). Solarplexus-Chakra oder Solarplexus - gelbe ist ihm zugewiesen; es verbindet die beiden Komponenten Brand und Regen. Sie wird vorwärts und rückwärts geöffnet (Magen-Rücken). Herz-Chakra - Es hat die Farbtöne Limonengrün und Rosé; es verbindet die Bestandteile für den Körper mit den Elementen für den Körper.

Die Herzchakren liegen auf der Ebene des körperlichen Herzen in der Brustmitte. Sie lässt sich vorwärts und rückwärts öffnen (Brustrücken). Hals-Chakra - Es ist lichtblau und zählt zum Bestandteil Air. Bei Halsschmerzen, die ihre Wünsche nicht ausdrücken können, ist z. B. eine Abschwächung des Hals-Chakras zu beobachten, dem die Farben Indigo/Violett zuordenbar sind.

Das Chakra regt unsere Eingebung an, die Möglichkeit, über die Räumlichkeit hinauszuschauen. Die Stirn-Chakra liegt etwas oberhalb der Brauen in der Mitte des Kopfes und geht nach vorn und zurück. Kronen-Chakra - ihm sind die beiden Farbvarianten Veilchen und Weiss zuordenbar. Durch dieses Chakra fließen lichtgefüllte Wesen in unseren Erdenkörper; gewisse Energie aus den physikalischen Räumen lassen ihn sich auflösen.

Sind alle anderen Chakras stimmig, ist auch das Kronen-Chakra gleich.

Mehr zum Thema