Aura und Chakra Reinigung

Reinigung von Aura und Chakra

Form, Größe, Farbe und Klarheit der Aura hängen vom Zustand des Körpers ab. Alle Strukturen und Muster der Persönlichkeit sind in der Aura enthalten. Kurzinformation mit Anleitung zur Aura- und Chakrenreinigung. Nachdem ich jahrelang Körper und Aura gereinigt hatte, wurde mir eines Tages klar, dass alles eigentlich nur eine Reinigung des Herzchakras war.

Heilen auf der spirituellen Stufe

So ist alles, was eine Atomstruktur hat, von einem energetischen Feld - einer Aura - jedem Menschen, aber auch jedem Lebewesen, jeder Anlage und jedem Objekt umringt. Gestalt, Grösse, Farbe und Reinheit der Aura hängen vom Körperzustand ab. So gibt die Aura auch Auskunft über den Gesundheitszustand von Körper, Geist und Seele. Die Aura ist nicht nur für den Menschen von Bedeutung.

Ist die Aura kräftig, steigt die Chance, dass du nicht durch externe Einflüsse beeinträchtigt wirst. Noch bevor sich eine Erkrankung im Organismus bemerkbar macht, ist sie bereits in der Aura zu sehen, daher ist es wichtig, sicherzustellen, dass sich unsere Aura in gutem Zustande befindet.

Gesundheitsschädlich für die Aura: Bei Funktionsstörungen der chakras kommt es oft zu körperlichen und geistigen Erkrankungen. Speziell für den "Westen" wurde eine spezielle Chakraarbeit entwickelt. Bei der " orientalischen " Klangkultur ist die Reinigung der Schakren ein natürlicher Bestandteil des täglichen Lebens. Der Mensch ist von einem subtilen energetischen Feld, auch Aura oder Aura oder Aura oder Aura oder Aura genannt, umgeben, das photographisch darstellbar ist und von empfindlichen und geschulten Menschen selbst wahrgenommen werden kann.

Auf diese Weise können Erkrankungen der Aura früh entdeckt und kurative Massnahmen früh einleiten. Andererseits wird eine Erkrankung energetisch gesehen nur dann bewältigt, wenn es in der Aura keine Eindrücke mehr davon gibt. Zu einer ganzheitlichen Heilkunst gehört die Heilkunst auf physischer und subtiler Basis. Das Produkt löst, bereinigt und vereinheitlicht, balanciert Schwächen und Eindrücke und gibt neue Energien und Durchschlagskraft.

Der Mensch ist mit Energiezentralen, den so genannten Chakren, verknüpft, die im Organismus entlang der Wirbelsäulen laufen und über den Organismus hinausreichen und auch von sensiblen und trainierten Menschen energisch und farbenfroh wahrnehmbar sind. Chakren sind die Organen unserer Aura und übertragen die Information von der Aura an das nervöse System, die unser körperliches, seelisches und psychologisches Wohlergehen bestimmt.

Jedes Chakra hat gewisse Funktionalitäten, Aufgabenstellungen und Motive, Organe und Blasen, sie haben verschiedene Vibrationsfrequenzen, die sich auch farbig wie in der Auraliteratur abbilden lassen. Von der Aura-Fotografie. Werden die Energien in den Chakren in einer Chakrenharmonisierung aufgeklärt und entschlackt, verbessern sich der Allgemeinzustand und die Funktion des Organismus merklich.

Die sieben Hauptchakren und zwei weitere Chakren sind für die Heilungsarbeit von Bedeutung, es gibt auch viele Seitenchakren und Energiekanäle, die das ganze Organismus mit einander verknüpfen und funktionalisieren. Die Aurenreinigung und die Chakrenharmonisierung werden in der Regel gemeinsam vorgenommen, da Aura und Chakren verbunden sind, nicht nur die Zustände in unserem energetischen Feld werden geheilt, sondern auch die Chakren werden von ihrem Erbe befreien, was zu einer holistischen Genesung auf allen Stufen führt.

Mehr zum Thema