Ayurveda Ausbildung Preis

Preis der Ayurveda-Ausbildung

Das Training als Ayurveda-Beraterin im Fernstudium wird immer beliebter. Wird bei der IHK eine Ausbildung zum Ayurveda-Berater angeboten? Massage-Therapeutin für Ayurveda (inkl. Ölstirnguss).

Ein Thema, mit dem sich Ayurveda seit Jahrtausenden beschäftigt. In den praxisnahen Kursen zum Ayurveda-Berater erlernen Sie, wie Sie die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Ayurveda in Ihren Lebensalltag integrieren und gesundheitsförderlich nutzen können. Als Gesundheitsberater im Ayurveda können Sie neue Akzente setzen und in der Gesundheits- und Wellness-Industrie Fuss gefasst werden.

Sei sorgfältig bei der Entscheidung für die richtige Sprachschule! Unten sehen Sie meine persönlichen Angebote an Ausbildungsstätten für Ayurveda-Berater. Denken Sie daran, bei der Entscheidung für die richtige Sprachschule aufzupassen. Die Gerechten auf dem Ausbildungsmarkt der Ayurveda-Berater gibt es viele kleine und große schwarzen Ziegen.

Deshalb kann ich meine Wahl der Schule nur weiterempfehlen, da es sich um staatlich geprüfte Schule mit jahrzehntelanger Berufserfahrung auf dem Gebiet der Ayurveda-Ausbildung handeln kann. Ein wichtiger Punkt beim Ayurveda-Training ist die Kostenfrage. Dabei kann es große Differenzen zwischen den einzelnen Hochschulen gibt.

Die Ayurveda Ausbildung ist keine geschützte Berufsausbildung. Deshalb kann fast jeder eine Ayurveda-Schule eröffnen, der will und natürlich auch die Preisgestaltung selbst bestimmt. Zudem sind die anfallenden Gebühren von der Dauer des Kurses und der Weiterbildungsart abhängig: Nicht mehr als die oben angeführten Ausbildungskosten ausgeben.

Tipp: Die Ausbildung am ILS ist derzeit besonders kostengünstig (www.ils.de). Wird eine IHK Ayurveda-Ausbildung angeboten? Es gibt keine klassischen Ayurveda-Ausbildungen nach dem Trainingsgesetz, zum Beispiel als Bürokaufmann. Selbstverständlich kann die IHK dafür von der Hochschule bezahlt werden. Nur wenige wissen jedoch, dass es sich hier nicht um einen IHK-Ausbildungsabschluss sondern nur um ein erworbenes IHK-Zertifikat handel.

Eine wirkliche Alternative zum IHK-Zertifikat sind die gut begründeten Ausbildungsstätten, die Sie auf meiner Website finden. Sie erhalten hier eine solide Ausbildung, die in der Fachwelt den höchsten Stellenwert hat. Tip: Schauen Sie sich die Studienprospekte auf den Internetseiten der Schule an: Die Studienbroschüren: Der Ayurveda ("das Wissen vom Leben") ist eine Doktrin, die ihre Ursprünge bereits vor den heute üblichen Zeitberechnungen hatte und die das gesamte gesellschaftliche, psychologische und physische Wohlergehen beschreibt.

Die Ganzheitlichkeit kommt in der korrekten Ernährungsweise, der Ausgestaltung des Alltags sowie der Pflege des Körpers zum Ausdruck; ein Konzept, das in der Ausbildung der hier vorgestellten Schule erlernt wird. Die Ayurvedische Medizin ist bereits heute von der WHO als klassisches medizinisches System erkannt. Die Ausbildung zum Ayurveda-Berater konzentriert sich auf ein ausgeglichenes Gleichgewicht zwischen praktischer und theoretischer Arbeit.

Die Struktur fängt mit der Lehre von der Gesundheit und den Lebenswissenschaften des Ayurveda an. Aber nicht nur in der Theorie werden diese Aspekte erläutert, sondern Sie werden auch Übungsaufgaben durchführen, damit Sie auch die Möglichkeit haben, die Anwendung der ayurvedischen Heilkunst zu erlernen. Ayurveda, Kuren, Beauty Care (Saundarya) und Stressmanagement werden ebenfalls in einem allgemeinen Kontext gesehen und gelehrt.

Manche Hochschulen möchten jedoch gern ein individuelles Beratungsgespräch mit ihren potentiellen Studenten haben, um festzustellen, ob der Student in die Lerngruppe paßt. Schon morgen können Sie mit der Ausbildung zum Ayurveda-Berater beginnen. KursdauerIm Allgemeinen beträgt die Kursdauer 12 Monate. Kostenloses RenewalSeriöse Provider geben ihren Studenten die Gelegenheit, die Dauer des Ayurveda-Beraterkurses kostenfrei zu verlänger.

KostenCa. 130 EUR pro Kalendermonat. Wichtiger Hinweis: Wie bereits gesagt, gibt es viele kleine und große Zwergschafe. Sie sollten daher keinem Provider trauen, der mehr als 150 EUR pro angefangenen Tag berechnet. Die Ausbildung zum Ayurveda-Berater ist besonders geeignet für alle, die sich für die asiatischen Konzepte und die damit verbundenen Ernährungs- und Schönheitsbehandlungen begeistern und beabsichtigen, sich in nächster Zeit als Ayurveda-Berater selbständig zu machen.

Auch wenn sie bereits medizinische oder soziale Beratung (z.B. als Heilpraktiker) anbieten und ihr Leistungsspektrum ausbauen moechten. Die Ausbildung kann an den hier präsentierten Hochschulen zu jeder Zeit anlaufen. Auf diese Weise verlierst du keine Zeit und kannst morgen deine Ausbildung zum Ayurveda-Berater anstoßen.

Der Kurs dauert durchschnittlich 12 Monate. Wichtiger Hinweis: Sie können namhafte Dienstleister daran erkennen, dass die Kursdauer mind. 12 Monate beträgt. Schließlich war es ein umfassendes Training, das nicht ohne weiteres am Ende des Wochenendes durchführbar ist. Also seien Sie misstrauisch, wenn die Schule ihnen eine Ausbildung für weniger als 12 Monate verspricht!

In Rehabilitationskliniken oder besonderen à yurvedischen Einrichtungen können sie ihre Dienste ebenfalls bereitstellen. Ayurveda-Vorträge werden von vielen Unternehmen immer wieder gebucht, so dass auch die Betriebsgesundheitsförderung dazu führen kann, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besser mit der Belastungsbewältigung zurechtkommen bzw. keine Schwierigkeiten mehr haben, den Streß auch zu mindern.

Mehr zum Thema