Ayurveda Einlauf Anleitung

Anweisungen zum Ayurveda-Einlauf

Der Darmreinigungseinlauf selbst gibt detaillierte Anweisungen. Klistier zur Darmreinigung und -ernährung mit Ölen und Kräuterextrakten. Das Kaffeeeinlauf ist ein integraler Bestandteil der Gerson-Therapie.

Yogawiki - Jogawiki

Unter dem Begriff Basis oder Wasti ( "Basti") (Sanskrit: ???? ????? und ????? Basis und f.) versteht man wortwörtlich Blasen, Harnblasen, Unterleib, Einläufe, Einläufe und Rektalspülungen. Er ist einer der sechs Shatkriya (Shatkarmas) des Yoga. Bei der Ayurvedischen Klistierbehandlung werden medizinische Wirkstoffe wie z. B. Senföl oder Kräuterextrakte wie Dashamula in das Mastdarmgewebe eingebracht.

Bei Vata-Erkrankungen ist die Anwendung von Vata besonders zu empfehlen, da sie dazu beiträgt, den Überschuss an Vata im Verdauungstrakt zu unterdrücken. Die Bezeichnung Ba?ti stammt aus der Ursprungspraxis dieser Einlauftherapie. Außerdem ist er einer der 43 weichen Stellen des Organismus. Im Ayurveda ist die Behandlung mit Hilfe von Base eine der bedeutendsten der Therapie. Man unterscheidet drei Typen von Basti: Basis als Basis für die ayurvedische Panchakarma-Kur.

Ayurvedisches Basisöl wird verwendet, um den Bauch zu reinigen, aber es hat noch mehr Effekte als nur das Entleeren des Dünndarms. Sie harmonisieren die Dosis, besonders den Vata-Typ. Im Ayurveda gibt es mehr als hundert unterschiedliche Arten von Sojabohnen. Das ist eine ganz normale Art der Darmreinigung.

Ähnlich wie beim Einlauf muss auch beim Einlauf etwas Flüssigkeit in den Verdauungstrakt eingebracht werden. Setzen Sie sich in die Wanne und stecken Sie ein etwa 10 cm langes Rundrohr in das Rektum. Danach ziehen Sie das Leitungswasser hoch, indem Sie Uddiyana Banda und Niauli üben. Entfernen Sie den Tubus und üben Sie die Bewegung des Wassers im Dünndarm.

Beim Einlauf und Einlauf wird das Einlaufwasser in den Verdauungstrakt gedrückt, während der Sauger einen Unterdruck erzeugt, so dass das Einlaufwasser natürlich aufgenommen wird. Wenn Ihnen die Idee, in der Wanne zu praktizieren, nicht gefällt, können Sie auch einen Einlauf mit einer Einlaufmaschine, einem Bewässerer, machen. Der Unterleib ist der gesamte Unterleib, d.h. der gesamte Unterleib und die Bauchhöhle.

Auch die Enddarmreinigung ist die Aufgabe von Bastarden. Der Klassiker wird als solcher bezeichnet: Sie gehen in einen lauwarmen Fluß oder Stausee und gehen in die Tiefe, um Ihren Bauch knopf mit frischem Trinkwasser zu füllen. Über diesen negativen Druck wird dann gesaugt. Das ist daher eine sehr nützliche Art, das Rektum zu spülen.

Heute ist das nicht mehr möglich, die Populationsdichte hat auch in Indien zugenommen, das kann man mit Einlauf machen. Mit einer Klistiermaschine oder einer Klistiermaschine können Sie also etwas in Ihr Rektum bringen und dort aufbewahren. Vielleicht, nachdem das Leitungswasser hineingelaufen ist, auf der linken Körperseite liegen, vielleicht etwas Sara praktizieren, also mit leerem Lungenbauch hin und her, und dann kann man das Leitungswasser zusammen mit dem Inhalt des Darms wieder in die Kloschüssel abpumpen.

Auch diese Art der Reinigung wird unter dem Namen Basis " bekannt, da sie dem gesamten Verdauungstrakt zugute kommt. Ist das Rektum einmal gesäubert, kann sich auch der Rest des Darms besser säubern. Besonders gut eignet sich die Basis für die Einführung des Fastens. Wer ein- bis zweimal im Jahr fünf bis sieben Tage fastet, sollte am Abend vor dem ersten Fastentag noch einmal kräftig baden.

Sie können auch immer dann etwas trinken, wenn eine Grippe kommt, wenn Sie sich nicht so gut fühlen. Man reinigt sich durch Dhauti, d.h. durch Verschlucken und Ausspucken von Meerwasser und durch Rektalspülung mit Bastis. Auch im Ayurveda ist die Behandlung mit Hilfe von Base ein wesentlicher Bestandteil der Behandlungstherapie.

Aber du sollst auch nicht zu oft gehen. So kann man zum Beispiel während einer Heilfastenkur alle zwei bis drei Tage einüben. Wenn Sie Ihre Diät ändern wollen, dann kann es nützlich sein, drei bis sechs Monaten pro Tag zu essen. Also, Bastis, im wahrsten Sinne des Wortes bedeutet Magen, Unterleib, Unterleib, im Sinne des Yoga ist die Reinigung des Rektums, die Spülung des Rektums.

Bei Vata-Erkrankungen wie Obstipation, Blähung, Schlafstörungen, Rücken- und Nackenbeschwerden, Arthritis, Ischias, Rheumatismus, Muskelkrämpfe, Kopfschmerzen, Angstzustände und verschiedene andere nervöse und stressbedingte Erkrankung. Sie wird auch bei chronischen Fieberschüben, überschüssigem Vata, Sexualstörungen und Nierensteine eingesetzt. Darüber hinaus können schwache Zustände wie Körperschwäche, Alter, gestörte Immunschwäche und Bettlähmung mit Hilfe von Basel II therapiert werden.

Daher sollten Sie nach dem Essen wenigstens drei Std. warten, bevor Sie mit der Aufführung von Basel beginnen. Die Lehre von Batha Yoga Pradipika erfolgt im Zuge der sechs Reinigungsaktionen (Shatkriya) (Hatha Yoga Pradipika, Kap. 26-28).

Mehr zum Thema