Ayurveda Ernährung Kapha

Ajurveda Ernährung Kapha

Die Kapha-Perioden sind die Zeit für eine leichte Ernährung. Tips für die ayurvedische Ernährung vom Konstitutionstyp Kapha. Die Kapha-Reduktion hilft gut in der Kapha-Periode. Die Menschen mit einer starken Kapha-Dominanz sind die behaglichen, liebevollen und zuverlässigen. Du kannst dich auf den Kapha-Typ zählen.

Meine alte Motorradkollegin Hubsie ist so ein zuverlässiger Kapha-Typ. Dies ist ein typisches Kapha: ?Verlässlichkeit, Langzeit-Gedächtnis und Stabilität. Für alle Kapha-Typen und die Kapha-Periode wichtig: Kapha-reduzierende Nahrungsmittel. Doch der Kapha-Mann hat es mit seinem schleppenden Metabolismus nicht ganz leicht, eine schmale Gestalt zu haben.

Und da er auch nicht seine Essgewohnheiten ändern will, möchte ich Ihnen empfehlen, wenn Sie sich jetzt wie ein Kapha-Typ fühlen: Nehmen Sie es leicht! Sind Sie anfällig für Erkältungen und Fettleibigkeit, haben beide die selbe Ursache: Ihre Ernährung verursacht zu viel Kapha. Ihr Lebensstil kann auch zu mehr Kapha beitragen.

Erste Hilfe-Tipps für zu viel Kapha finden Sie hier. Ayurveda rät immer das genaue Gegenteil von dem, was zu viel ist. Der schleppende Kapha benötigt Bewegungen, von drinnen und draußen. Die meisten Kapha-Typen haben am Morgen keinen Bärenhunger. Seit die Kapha-Typen sowieso einen langsameren Metabolismus haben, ist das Magenfeuer oft ein wenig in den Schlaf gefallen.

Selbst wenn Sie kein ausgeprägter Kapha-Typ sind, sollten Sie in der Kapha-Periode von MÃ? Weil die so genannten Frühlingsermüdung nichts anderes ist als erhöhte Kapha! Eine Rezeptur, die den Umhang reduziert, ist die Rosenkohl-Kartoffel-Terrine. Der Schärfegrad vertreibt den Kapha. Überwiegend warmes und gekochtes Essen.

Hinweis: ?scharfe, helle, trockene, verbitterte und erhitzte Waren. Die Kapha-reduzierende Essensliste wird Ihnen sicherlich weiterhelfen. Hier können Sie die gesamte lange Reihe der Kapha-reduzierenden Nahrungsmittel als PDF-Datei ausdrucken.

Durch Dr. Ulrich Bauhofer

Nach Ayurveda ist ein gut arbeitendes Abwehrsystem mit der Kraft von Ayurveda verknüpft. Das liegt daran, dass der Zeitraum von Anfang bis Anfang Mai von Kapha Dosha beherrscht wird, wenn Feuchtigkeit und Erkältung zu einer Zunahme von Kapha Dosha und damit zu stärkeren, kalten und lethargischen Neigungen in Leib und Seele führt.

Gemäß der ayurvedischen Tradition fördert dies die Ausbildung von Amazonas (Was ist Amazonas? s. Anmerkung). Nach Ayurveda sind Zeichen dafür im Organismus Gelenkprobleme, schleppende Digestion, Langsamkeit oder Dumpfheit, Kopfweh und Ermüdung. Eine starke Agnis helfen beim Abbau der Ameisen ( "Ama") und beim Erhalt von Helligkeit und Ausdauer. Die Kapha-Perioden sind die Zeit für eine einfache Ernährung.

Trinke den ganzen Tag über warmes Trinkwasser, um die Amazonas (siehe Hinweis) zu zersetzen und die natürliche "Abfallentsorgung" deines Organismus aufrechtzuerhalten. Ayurveda hat gewisse Speisen, die Ojas formen, eine Eigenschaft, die Ayurveda mit einem hellen und fröhlichen Gefühl des Körpergefühls verbindet. Fügen Sie Ihrer Ernährung während der Kapha-Periode mehr Würze hinzu.

Es ist sehr leicht mit den fertiggestellten Maharishi Ayurveda Gewürzmischungen. Benutzen Sie Kapha Churna für Ihre Suppe und für Ihr Gemüsesuppe und starten Sie Ihren Tag mit einer Kapha Tees. Speisereste, Fastfood, chemisch gewachsene Lebensmittel und mit Konservierungsmitteln vermischte Lebensmittel produzieren Amazonas (siehe Hinweis) und blockieren die Shrotas, die nach Ayurveda die Feinkanäle des Organismus, die ungehindert und permeabel sein sollen.

Ulrich Bauhofer zählt zu den weltweit fÃ?hrenden Ayurveda-Spezialisten und war bereits 1980 an der naturwissenschaftlichen Grundlage des Ayurveda mitwirkenden. Als Bestsellerautor und Mitautor von ayurvedischen Grundlagenwerken führt er eine ayurvedische Praxis in München und betreut Firmen in Gesundheitsfragen. Obmann der Dt. Vereinigung für Ayurveda.

Mehr zum Thema