Ayurveda Ernährung Vata Pitta

Ajurveda Ernährung Vata Pitta

Ayurveda Gesundheits- und Kurhaus Vata-Pitta/ Ayurveda Die Menschen mit einer Vata Pitta Konstitution sind perfekt für den heutigen Zeitgeist. Idealerweise verbinden sich die guten Qualitäten des Vata mit der Freude an Bewegung, dem Einfallsreichtum und der Schnelligkeit der Wahrnehmung mit der Entschlossenheit, Klugheit und Führungsqualitäten des Pitta. Unglücklicherweise sind in den meisten Faellen nicht nur die guten Seiten der Dosis gemischt.

Bei vielen Menschen mit einer Vata Pitta Verfassung kommt es zu einer Störung, die oft zu Störungen der Nerven und der Ruhe (Vata), inneren Spannungen und Irritationen ( "Pitta"), Schlafschwierigkeiten, Kopfweh, Hautunreinheiten und einem sensiblen Bauch führt. In der physischen Hinsicht steht die Fortbewegung im Mittelpunkt einer Konstitution von Vata-Pitta, denn sowohl Vata als auch Pitta sind sehr dynamisch.

Vata Pitta Menschen sind in der Regel stark sportiv und haben einen hohen Metabolismus. Die Freude an Süßspeisen wird in der Kinderzeit neben der Bevorzugung von Kunst, Bild und Ton meist schon sehr geschätz.

Ayurveda Gesundheits- und Wellnesszentrum Vata-Pitta-Kapha

Wenn Sie eine so genannte Sama Dosha-Konstitution haben, die aus fast allen Elementen besteht, sind Sie einer der wenigen Erwählten, die mit einem großen Maß an natürlicher Balance in Leib und Seele erwachsen sind. Bei den meisten Menschen entstehen im Verlauf ihres Leben aus einem Missverhältnis der drei DOSHA, wie die Schlafstörung der Vata, die Gereiztheit der Pitta und die Wasseransammlung der Kappa.

Aber nur wenige Menschen haben alle Dosis auf positive Weise verbreitet, was zu einer sehr beständigen und bevorzugten Struktur der Persönlichkeit geführt hat. Leib, Verstand und Psyche sind wirklich im Einklang und alle Merkmale und Funktionen sind ausreichend da. Psychologisch haben sie die Schaffenskraft und rasche Wahrnehmung der Vata, das Charisma und die Entschlossenheit der Pitta und die Sanftmut und Heiterkeit von Kapha.

Nahrung für den Vata-Pitta-Typ

Die Vata Pitta Type Nutrition: Wenn möglich, sollte der Vata Pitta Type eine Diät vorziehen, die von süßen Aromen durchdrungen ist. Dadurch bleiben sowohl die Vata Dosha als auch die Pitta Dosha im Gleichgewicht. Fette, Cerealien, stärkehaltiges Grünzeug, frisches Fruchtfleisch, Frischmilch und Wurst. Es ist auch darauf zu achten, dass das Essen stets gut vorbereitet ist, viele Kohlehydrate enthält, einen höheren Nährstoffgehalt hat und leicht fettig und hydratisiert ist.

Die folgenden Speisen können Ihnen als Orientierungshilfe für die Vata-Pitta-Diät dienen: Korn: Hinweis: Kein Zerealien! Gemüsesorten: Sie sollten darauf achten, ob und wie viel rohe Nahrung Sie essen können. Pulse: Hinweis: Pulse sollten nur gut durchfeuchtet und lange zubereitet werden. Hinweis: Aufgrund des höheren Fettgehaltes und weil sie eine trocknende Wirkung haben können, sollten Saatgut und Schalenfrüchte nur wenig verzehrt werden.

Hinweis: Sie sollten darauf achten, ob Sie Eizellen vertragen können. Süßungsmittel: Öl und Fett: Hinweis: Öl in kleinen Stückzahlen und nur in guter Güte. Drinks: Bei der Vata-Pitta-Diät ist es besonders wichtig zu wissen, dass dieser Diättyp leicht anspricht. Ein Überschuss an nährstoffarmer, verzehrfertiger oder zu trockener Nahrung kann sehr rasch zu einer Pitta- oder Vata-Erkrankung führen.

Wer nach seinem Geschmack kochen möchte, dem kann ich diese beiden Bücher von Nicky Sitaram Sabnis sehr empfehlen:

Mehr zum Thema