Ayurveda Kur Abnehmen

Schlankheitskur für Ayurveda

Weitere interessante Fakten über Ayurveda. Entgiftung, Ayurveda, Säfte und Suppen. Übergewichtsursachen Ayurveda-Unterricht befasst sich auch mit Adipositas. In der Ayurvedischen Heilkunde wird für jeden Menschen ein individueller Behandlungsplan erarbeitet, mit dem eine holistische und nachhaltige Gewichtsreduktion und Förderung der Gesundheit möglich ist. Ayurvedisch gesehen wird die persönliche Verfassung des Menschen aus den drei Doshas Vata, Pitta und Kapha gebildet.

Die Vata steht für jede Form von Bewegungen, die Pitta für den Metabolismus und die Kapha für die Struktur des Organismus. Ayurveda sieht Fettleibigkeit als eine Anhäufung von Kapha. Das Essen sollte aus Speisen mit einer würzigen, leichten, trockenen, bitteren und erhitzenden Zutat und mit viel Grün und würzigen Würzen und Heilkräutern sein.

Daher, wenn es einen Überschuss an tierischen Kapha-Proteinen gibt, ist es am besten, sie durch Pulse zu ersetzen und sie zusammen mit viel Grün zu essen. Auch sehr süsse und schwergewichtige Lebensmittel wie Teig und Gebäck, Süßwaren sowie fette und gebratene Lebensmittel steigern die Kappa und sollten weitestgehend vermieden werden. Manche Lebensmittel und Kräuter sind besonders gut zum Abnehmen und können durch ihre speziellen Merkmale den Vorgang der Gewichtsreduzierung wirksam fördern.

Ayurveda- Ernährungs-Therapie empfiehlt Rezepturen mit Mungbohnen, Gersten, Honigsorten und Chili. Andere bedeutende Lebensmittel in der Ayurveda Ernährung sind Blättergemüse wie Spinat, Mangold und Zichorie, entwässerndes Obst wie Spargeln oder Staudensellerie sowie alle rauen und würzigen Krautsalat. Aber in der Ayurveda-Medizin ist es nicht nur entscheidend, was man ißt, sondern auch wie man ißt.

Hauptsächlich warmes und gekochtes Gemüse zubereiten. Mungbohnen, Gersten, Artischocken, Chicorée und bitteres Blattwerk sollten Sie in Ihrer Tageskarte vorziehen. Meiden Sie alle süssen, fetten und gesalzenen Lebensmittel und entfernen Sie von Ihrer Speisekarte die Zutaten für die Zubereitung von Süssigkeiten. Benutzen Sie nützliche Kräuter wie Chili, Ginger, Hinge, Senfkörner, Paprika, Meerrettich und alle frische Kräuter in der ayurvedischen Küche.

Die Erfahrung zeigt, dass eine holistische Ayurveda-Kur mit einem individuellen Behandlungskonzept sehr gut zur Gewichtsabnahme und Gewebestraffung beiträgt. Während eines Kuraufenthaltes von mind. 2 Wochen werden Nahrung, Massage und Heilkunde dem individuellen Spa-Gast angepasst. Professionelle Ayurveda-Zentren verwenden oft unterstützende Formen der Panchakarma-Behandlung, um Gewicht zu reduzieren.

Aktuelles: Ayurveda im Hochsommer - Ayurvedatipps, wie man in der aktuellen Wärme einen kalten Schädel behält! Das Privileg Ayurveda Resort ergänzt sein Angebot um 6 neue, großzügige und moderne Zimmer in modernen und natürlich wirkenden Farbtönen. Ayurveda morgens Rituale - ein guter Anfang für den Tag!

In Ayurveda ist die alltägliche Routine am Morgen sehr wichtig.

Mehr zum Thema